Stadt Colditz Informationen

Stadtverwaltung Colditz

Markt 1
04680 Colditz

034381-838-0
034381-838-22
E-Mail senden
Homepage

Colditz LIVE

HFC Colditz weiter im Testmodus!

von HFC Colditz HFC Colditz am 30.07.2021

Auch am vergangenen Wochenende unterzogen sich die Herren-Teams des HFC Colditz weiteren Tests, um sich möglichst gut auf den nahenden Saisonstart vorzubereiten. So begrüßte am Samstag die 1. Herrenmannschaft auf Landesklasse-Ebene mit dem ESV Lok Zwickau einen Kontrahenten aus der West-Staffel. Bei brütender Hitze zeigten die Colditzer Landesklasse-Kicker eine solide Leistung mit Luft nach oben. Dem einen oder anderen merkte man die harten Trainingseinheiten schon an, doch man stand kompakt und setzte die Gäste immer wieder mit schnellen Angriffen unter Druck, benötigte allerdings einen Zerbe-Freistoß nach einer guten Viertelstunde, um endlich in Führung zu gehen. Den Zwickauern gelang es zunächst immer wieder, über ihre linke Angriffsseite für Gefahr fürs Colditzer Tor zu sorgen, aber HFC-Coach Frank Richter löschte mit einer Personal-Umverteilung das kleine Feuer und noch vor dem Seitenwechsel konnte Jonas Walther sogar noch auf 2:0 erhöhen. Der Gast aus Zwickau kam mit neuem Mut aus der Kabine, hatte allerdings erst einmal großes Glück, dass Zerbe nach toller Vorarbeit L. Eisners eine ganz klare Chance vergab.  Dann aber nutzten sie einen leichtsinnigen Fehler in der HFC-Hintermannschaft und verkürzten auf 1:2. Allerdings wackelte der HFC nicht, kam seinerseits zu weiteren klaren Einschussmöglichkeiten und Toren durch Walther (56.) und einen gewaltigen Freistoß-Hammer Zerbes zum 4:1 (61.), bevor man sich von einem Zwickauer Fernschuss düpieren ließ, der den Gästen ein zweites Tor auf die Anzeigetafel brachte. Den Schlusspunkt setzte schließlich Max Demmler mit seinem finalen Treffer zum 5:2 Sieg in der 89. Minute.  Weiter geht das muntere Testen am Donnerstag um 19 Uhr gegen BC Hartha, bevor am nächsten Samstag ab 14 Uhr mit SV Panitzsch/Borsdorf 1920 ein weiterer starker Testpartner seine Visitenkarte in Hausdorf abgeben wird. HFC Colditz I spielte mit: Türpe- Leonhardt, Mörtlbauer, Paul Richter, Drobniak, Demmler(1), Lindner, Walther(2), Hoffmann, Zerbe(2), Pierre Eisert, Kusior, Köhler, Voigtländer, Neumann, Leon Eisert Auch die für eine Teilnahme an der Kreisliga B neu formierte zweite Herrenmannschaft des HFC Colditz probt inzwischen fleißig weiter für die ersten Punktspielauftritte und kam unter ähnlichen klimatischen Bedingungen am Sonntag beim 2:2 gegen das höherklassige Team vom FSV Dürrweitzschen dank zweier Elfmeter zu einem verdienten Unentschieden, wobei nicht wirklich ein Klassenunterschied zu sehen war! Stattdessen hatten die zum Ärger ihres Trainers Nico Linke oft um Spielordnung und Abstimmung in den eigenen Reihen kämpfenden Colditzer lange Zeit mehr vom Spiel und ein deutliches Chancen-Plus gegen wahrlich nicht überzeugende Gäste, vergaben allerdings noch viel zu oft die guten Einschussmöglichkeiten aus dem Spiel heraus! Aber da wächst so langsam etwas zusammen auf und neben dem Platz, wenn man dieser Gruppe die nötige Zeit dazu gibt und die sicher zu erwartenden Rückschläge die Spieler nicht entmutigen werden. Die nächsten Fortschritte gibt es hoffentlich schon am kommenden Samstag ab 15 Uhr beim Auswärtstest bei SV GW Großbothen zu sehen! HFC Colditz II spielte mit: Bohne- Gerlach, Albrecht, Hennig, Ziegler, Beer, Nickisch, Behne(1), Zeising, Schmidt, Schüttler, Näther, Koehler, Gehle(1), Beißer