Polizeibericht für Colditz und Umgebung, Landkreis Leipziger Land de-de https://www.colditz.info/ Colditz.info - Polizeibericht Spiegel-Bild Dennis Spiegel redaktion@colditz.info Tue, 19 Jan 2021 09:54:45 +0100 http://www.colditz.info/ Colditz.info Logo https://www.colditz.info/style_4.0/logo2.png 100 80 Colditz.info - mehr als Informationen Alle Polizeiberichte weiterer Orte https://www.colditz.info/polizeibericht/Polizeibericht-Sachsen.html Aktuelle Polizeiberichte weiterer Orte finden Sie Tagesaktuell auf www.colditz.info Diebstahl aus Toiletten im Einkaufsmarkt ? Zeugenaufruf | Borna, Am Wilhelmschacht https://www.colditz.info/polizeibericht/Polizeibericht-Sachsen.html#16379 15.01.2021, gegen 14:15 Uhr | Mitarbeiter eines Einkaufsmarktes in Borna verständigten am Freitagnachmittag die Polizei. Unbekannte hatten sowohl aus der Herren- als auch aus der Behindertentoilette jeweils die Spülkästen und die Desinfektionsständer abgebaut und gestohlen. Der Stehlschaden wurde mit einer niedrigen dreistelligen Summe angegeben. Die Höhe des Sachschadens beträgt etwa 500 Euro. Die Polizei ermittelt im Fall des besonders schweren Diebstahls und sucht dazu dringend Zeugen. Verkehrsunfall mit Todesfolge | Grimma, BAB 14 i. R. Magdeburg https://www.colditz.info/polizeibericht/Polizeibericht-Sachsen.html#16364 15.01.2020, gegen 16:40 Uhr | Auf der A14 hatte sich gestern Nachmittag gegen 16 Uhr auf Grund eines Verkehrsunfalls kurz vor der Abfahrt Grimma in Fahrtrichtung Dresden ein Rückstau gebildet. Der 69-jährige Fahrer eines Renault-Kleintransporters bemerkte wahrscheinlich das Stauende zu spät und fuhr auf einen Ford S-Max (Fahrer: 51) auf. Der Ford wurde in Folge des Aufpralls auf einen Peugeot 308 (Fahrerin: 60) geschoben. Der Fahrer des Ford S-Max und dessen Kind wurden leicht verletzt und zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Der Fahrer des Kleintransporters erlitt schwerste Verletzungen. Er verstarb auf dem Weg ins Krankenaus. Die Autobahn war im Zeitraum von 16:15 Uhr bis 21:30 Uhr vollgesperrt. Die Höhe des Sachschadens konnte noch nicht beziffert werden. Betrunkener Autofahrer flüchtet nach Unfall | Borna, Dinterplatz https://www.colditz.info/polizeibericht/Polizeibericht-Sachsen.html#16350 14.01.2021, 01:05 Uhr | Vergangene Nacht kam der Fahrer (29, rumänisch) eines Geländewagens Rover mit seinem Fahrzeug von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug stieß gegen einen parkenden Pkw Mitsubishi und beschädigte diesen. Im Anschluss flüchtete der 29-Jährige mit seinem Geländewagen vom Unfallort. In der Nähe des Unfallortes stellten die Beamten einen Mann fest, bei dem sich herausstellte, dass er der Halter des Verursacherfahrzeugs ist. Sein Fahrzeug hatte er nach dem Unfall bei Bekannten abgestellt und lief zu Fuß weiter. Der 29-Jährige stand unter Alkoholeinfluss. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 1,26 Promille. Es wurde eine Blutentnahme durchgeführt und der Führerschein des Roverfahrers wurde sichergestellt. Er hat sich nun wegen einer Gefährdung des Straßenverkehrs zu verantworten. (sf) Pkw kam von Fahrbahn ab und überschlug sich | Borna, Bundesstraße 93 https://www.colditz.info/polizeibericht/Polizeibericht-Sachsen.html#16353 13.01.2021, gegen 15:00 Uhr bis 18:30 Uhr | Die Fahrerin (36) fuhr mit ihrem Ford KA die Bundesstraße 93 von Thräna kommend in Richtung Borna. Kurz vor dem Ortseingang Borna kam sie von der schneebedeckten Fahrbahn nach links ab. Der Pkw überschlug sich und landete auf dem Dach. Die Fahrerin wurde bei dem Unfall leicht verletzt und in einem Krankenhaus ambulant behandelt. Das Fahrzeug musste abgeschleppt werden. Die Höhe des Sachschadens beträgt circa 10.000 Euro. Planenschlitzer ? ein Tatverdächtiger gestellt | Grimma (Beiersdorf) und Leißnig https://www.colditz.info/polizeibericht/Polizeibericht-Sachsen.html#16325 11.01.2021, 18:00 Uhr bis 12.01.2021, 02:15 Uhr | Unter Drogeneinfluss vor Verkehrskontrolle geflüchtet | Grimma, Clara-Zetkin-Straße/Straße des Friedens https://www.colditz.info/polizeibericht/Polizeibericht-Sachsen.html#16321 10.01.2021, gegen 21:00 Uhr | Der Fahrer (25, deutsch) eines VW Bora entzog sich am Sonntagabend einer Polizeikontrolle. Als er die Beamten bemerkte, gab er Gas und befuhr die Clara-Zetkin-Straße mit der Absicht, nach links auf die Straße des Friedens abzubiegen. Dabei missachtete er die Vorfahrt eines VW Passat. Beide Fahrzeuge stießen zusammen. Während die Fahrerin (44) unverletzt blieb, erlitt eine Insassin (11) leichte Verletzungen und wurde zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Der VW-Fahrer setzte seine Fahrt pflichtwidrig fort. In einer Sackgasse am Sportplatz sprang er aus dem rollenden Pkw und flüchtete in Richtung August-Bebel-Straße, wo er dann durch Polizeibeamte gestellt werden konnte. In seinem Rucksack fanden die Polizisten griffbereit eine Gasdruckpistole sowie ein Einhandmesser. Sie stellen diese Gegenstände sicher. Der VW Bora war gegen eine Hecke eines Kleingartens gerollt und dort stehengeblieben. Die Beamten stellten fest, dass der 25-Jährige nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Ein durchgeführter Drogentest zeigte ein positives Ergebnis auf Methamphetamine. Daraufhin erfolgte die Blutentnahme in einem Krankenhaus. Die Beamten stellten zudem fest, dass der VW Bora stillgelegt ist und die angebrachten Kennzeichen außerdem zu einem Audi A 4 gehören. Am VW Bora und am VW Passat entstand ein Gesamtschaden in Höhe von ca. 6.000 Euro. Der VW Bora wurde samt der gestohlenen Kennzeichentafeln sichergestellt und abgeschleppt. Gegen den 25-Jährigen wird wegen Gefährdung des Straßenverkehrs, Straftaten gegen das Waffengesetz und Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ermittelt. (bh) Fall 2: | Geithain https://www.colditz.info/polizeibericht/Polizeibericht-Sachsen.html#16310 07.01.2021, gegen 14:15 Uhr | Am gleichen Tag meldete sich auch ein unbekannter Anrufer bei einem 59-Jährigen in Geithain. Er gab an, im Auftrag von Microsoft eine Computerbereinigung durchzuführen, da der Geschädigte auf mehrere E-Mails nicht reagiert habe. Der Unbekannte übernahm den Zugriff auf den Rechner des 59-Jährigen, als dieser angab, online zu sein. Verschiedene Aktivitäten des Unbekannten wurden auf dem Rechner sichtbar. Der angebliche Mitarbeiter fragte den Geschädigten nach dessen EC-Karten und Zahlungsdaten. Daraufhin wurde der Mann misstrauisch, beendete das Telefonat und schaltete seinen PC ab. Auch er setzte die Polizei in Kenntnis. In beiden Fällen habenBeamte der Kriminalpolizeidie Ermittlungen wegen Computerbetrugs aufgenommen. (bh) Fahrkartenautomat gesprengt | Frohburg, Eisenbahnstraße https://www.colditz.info/polizeibericht/Polizeibericht-Sachsen.html#16275 05.01.2021, zwischen 03:00 Uhr und 05:20 Uhr | Heute Morgen stellte ein Zugführer beim Durchfahren des Bahnhofes Frohburg einen aufgesprengten Fahrkartenautomaten fest. Unbekannte entwendeten nach dem Aufsprengen die darin befindliche Geldkassette. Es kamen Kräfte des Polizeireviers Borna, der Bundespolizei, Kriminaltechniker und die USBV-Gruppe zum Einsatz. Die Höhe des Sach- und Stehlschadens ist noch nicht bekannt. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen Herbeiführens einer Sprengstoffexplosion. (db) Tankstellenüberfall ? Polizei sucht Zeugen | Trebsen https://www.colditz.info/polizeibericht/Polizeibericht-Sachsen.html#16247 04.01.2020, gegen 04:45 Uhr | In den frühen Morgenstunden überfielen zwei unbekannte Männer eine Tankstelle. Diese klopften an der Hintertür der Tankstelle. In der Folge öffneten zwei Mitarbeiterinnen die Tür. Durch Vorhalten eines pistolenähnlichen Gegenstands gelangten die Täter in die Tankstelle. Die unbekannten Männer forderten das Personal auf, sich hinzulegen und fesselten dieses anschließend. Im weiteren Verlauf nahmen die Männer mehrere Zigarettenschachteln und einen Bargeldbetrag im mittleren dreistelligen Bereich an sich. Danach flüchteten die Unbekanntenin Richtung des Sportplatzes und gegebenenfalls weiter in Richtung Mühlweg. Die beiden Männer wurden wie folgt beschrieben: Schwerer Verkehrsunfall ? Zeugenaufruf | A 14, Richtung Dresden https://www.colditz.info/polizeibericht/Polizeibericht-Sachsen.html#16252 02.01.2021, gegen 14:00 Uhr | Am Samstagnachmittag fuhr der Fahrer (57, deutsch) eines Opels im linken von zwei Fahrstreifen in Richtung Dresden. Zwischen den Anschlussstellen Mutzschen und Leisnig überholte vor ihm der Fahrer (54) eines Transporters Mercedes Vito einen VW Caddy (Fahrer, 58). Der Opel-Fahrer wechselte hinter dem überholenden Mercedes Vito in den rechten Fahrstreifen, überholte dann den Transporter verkehrswidrig rechts und scherte vor jenem wieder nach links ein. Dabei kam es zum seitlichen Berühren zwischen dem Opel und dem Transporter. Der Opel-Fahrer geriet daraufhin ins Schleudern und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Er überschlug sich und blieb letztlich auf einem Feld stehen. Der 57-Jährige wurde durch die Fahrer des Transporters und des Caddy aus seinem Fahrzeug gerettet. Beide leisteten Erste Hilfe und riefen das Rettungswesen. Der schwer verletzte Mann musste in einem Krankenhaus stationär aufgenommen werden. Auch Einsatzkräfte der Feuerwehr waren im Einsatz. Der Opel wurde durch Mitarbeiter eines Abschleppdienstes geborgen. Gegen den 57-Jährigen wird wegen Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt. Am Opel und am Transporter entstand ein Schaden in Höhe von ca. 10.000 Euro. Außerdem wurden mehrere Felder eines Wildschutzzaunes in Höhe von ungefähr 2.000 Euro beschädigt.