Polizeibericht für Belgershain (Rohrbach) und Umgebung

Diebstahl aus Büro - PM vom 14.04.2021

Belgershain (Rohrbach)

13.04.2021, zwischen 13:00 Uhr und 13:15 Uhr

Zwei unbekannte Tatverdächtige betraten einen Dreiseitenhof und gelangten über eine offene Tür in die untere Etage des Wohnhauses und schließlich in das Büro einer dort ansässigen Firma. Das Büro wurde durchsucht und aus einer Geldkassette ein niedriger vierstelliger Bargeldbetrag entwendet. Es entstand kein Sachschaden. Die Polizei hat Ermittlungen wegen Diebstahls aufgenommen. (pj)

Schwerer Verkehrsunfall auf Kreisstraße - PM vom 26.11.2020

Belgershain (Rohrbach), K7926

26.11.2020, gegen 04:35 Uhr

Heute Morgen wurde der Polizei über die Rettungsleitstelle ein Verkehrsunfall auf der Kreisstraße 7926 nahe Otterwisch mitgeteilt. Die eingesetzten Polizeibeamten fanden einen Pkw Opel auf einem Feld zwischen Otterwisch und Rohrbach. Der 39-jährige Fahrer befuhr nach ersten Erkenntnissen die Kreisstraße in Richtung Rohrbach und kam nach links von er Fahrbahn ab. Das Fahrzeug überschlug sich und blieb anschließend im Feld liegen. Der Opelfahrer wurde schwer verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Ein durchgeführter Atemalkoholtest beim Fahrer ergab einen Wert von 0,92 Promille. Der entstandene Sachschaden wurde auf etwa 4.000 Euro geschätzt. Die Ermittlungen wegen Gefährdung des Straßenverkehrs wurden aufgenommen. (sf)

Brennender Hühnerstall - PM vom 30.07.2020

Belgershain (Rohrbach)

29.07.2020, gegen 18:30 Uhr

Eine Zeugin (16) hörte gestern Abend einen lauten Knall. Als sie in Richtung des Geräuschs lief, sah sie im Grundstück ihrer Nachbarin ein Feuer. Ein Hühnerstall und ein Holzlager brannten. Die Kräfte der Freiwilligen Feuerwehren Oelzschau und Belgershain löschten den Brand. Die Eigentümerin (53) der Hühner konnte ihre Tiere kurz nach Entfachen des Feuers noch aus dem Stall retten. Der Stall und das Holzlager brannten vollständig ab. Die Ursache des Brandes ist bisher noch unklar. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen des Verdachts der fahrlässigen Brandstiftung aufgenommen. (sf)


Filter wieder anwenden

Filtern nach Orten:

Die Pressemitteilungen folgender Orte sind ausgeblendet:

Leipzig, Markranstädt, Zwenkau, Markkleeberg, Markleeberg, Delitzsch, Machern, Borsdorf, Brandis, Eilenburg, Schkeuditz, Belgern, Taucha, Großpösna, Bennewitz, Wurzen, Oschatz, Mockau, Dahlen, Dommitzsch, Belgershain, Beilrode, Bad Düben, Jesewitz, Großzschocher, Wiedemar, Mockrehna, Rackwitz, Größpösna, Pegau, Großdeuben, Torgau, Wermsdorf, Groitzsch, Neukieritzsch, Regis-Breitingen, Arzberg, Krostitz, Mügeln, Schildau, Trossin, Cavertitz, Grünau-Mitte, Lößnig, Doberschütz, Laußig, Elsnig,Jahnallee/ Thomasius/ Leibnizstraße, A 38, Arthur-Hoffmann-Straße/Richard-Lehmann-Straße, Böhlen, Kohren-Sahlis, Zschepplin, BAB 9, BAB 38, Goerdelerring, Liebschützberg, Neukiritzsch, Nischwitz, Nossen, Scheuditz, Schönwölkau, Stuttgarter Allee, Tatort, Thallwitz, Wiedmar, Zschepplin, Rötha, B 184, B 186, Beilrorde, Jahnallee/ Thomasius/ Leibnizstraße, Kitzscher, Lossatal, Löbnitz, Rötha, Elsnig,

Alle Orte einblenden

Kontakt zur Polizei

Polizeistandort Colditz04680 Colditz
Kirchberg 1

034381 / 800-0
034381 / 800-46
www.polizei.sachsen.de

Öffnungs- oder Sprechzeiten:
Dienstag von 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr.
Ist der Polizeistandort nicht besetzt, wenden Sie sich bitte an das übergeordnete Polizeirevier Grimma.

Polizeirevier Grimma04668 Grimma
Köhlerstrasse 3

03437 / 7089-0
www.polizei.sachsen.de