Polizeibericht für Leipzig (OT Anger-Crottendorf) und Umgebung

Fall 1 - PM vom 03.06.2020

Leipzig (OT Anger-Crottendorf), Liselotte-Herrmann-Straße

02.06.2020, gegen 13:00 Uhr bis 16:40 Uhr

Am Dienstag meldete sich ein Unbekannter telefonisch bei einem 77-jährigen Rentner und gab vor, dass er an einem Gewinnspiel teilgenommen hätte. Aufgrund eines nicht gezahlten Beitrags, müsse er noch 2100 Euro überweisen. Der Unbekannte bat ihm jedoch eine außergerichtliche Einigung an. Dabei bräuchte er lediglich 800 Euro überweisen. Als der 77-Jährige auf der Bank erschien und sein Anliegen schilderte, verständigte eine Mitarbeiterin die Polizei.

- PM vom 20.04.2018

Leipzig (OT Anger-Crottendorf), Zweinaundorfer Straße

19.04.2018, ab 19:30 Uhr

Seit einigen Monaten häuften sich im vorderen Bereich der Zweinaundorfer Straße Eigentums-, Betäubungsmittel- und Rohheitsdelikte, wobei daran beteiligte Tatverdächtige zumeist jung, männlich und nordafrikanischer Herkunft waren. Im Zusammenhang rückte auch ein an der Ecke Cichoriusstraße gelegenes Gewerbeobjekt in den Fokus, weil sich eine Vielzahl der Taten darin, davor oder in direkter Nähe ereignete. Aus diesen Gründen führte die Polizeidirektion Leipzig im Zusammenwirken mit der Stadt Leipzig (Ordnungsamt, Gewerbeamt, Ausländerbehörde), dem Zoll und der Steuerfahndung gestern Abend eine Kontrolle der Örtlichkeit durch. Obwohl der Personenverkehr mit vier Anwesenden zu diesem Zeitpunkt sehr spärlich ausfiel, waren dennoch zwei Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz (jeweils geringe Mengen), eine nach Wohnungseinbruch zur Fahndung stehende EC-Karte und ein Verstoß gegen die Anmeldepflicht für Beschäftigte festzustellen. Ferner las die Steuerfahndung wegen des Verdachts der Steuerhinterziehung drei Spielautomaten aus und auf Grundlage des Gefahrenabwehrrechts wurden eine Machete sowie eine weitere EC-Karte sichergestellt. Sollte sich die anlassgebende Kriminalitätsbelastung vor Ort fortsetzen, behalten sich die beteiligten Behörden wiederkehrende Kontrollen vor. (Loe)


Filter wieder anwenden

Filtern nach Orten:

Die Pressemitteilungen folgender Orte sind ausgeblendet:

Leipzig, Markranstädt, Zwenkau, Markkleeberg, Markleeberg, Delitzsch, Machern, Borsdorf, Brandis, Eilenburg, Schkeuditz, Belgern, Taucha, Großpösna, Bennewitz, Wurzen, Oschatz, Mockau, Dahlen, Dommitzsch, Belgershain, Beilrode, Bad Düben, Jesewitz, Großzschocher, Wiedemar, Mockrehna, Rackwitz, Größpösna, Pegau, Großdeuben, Torgau, Wermsdorf, Groitzsch, Neukieritzsch, Regis-Breitingen, Arzberg, Krostitz, Mügeln, Schildau, Trossin, Cavertitz, Grünau-Mitte, Lößnig, Doberschütz, Laußig, Elsnig,Jahnallee/ Thomasius/ Leibnizstraße, A 38, Arthur-Hoffmann-Straße/Richard-Lehmann-Straße, Böhlen, Kohren-Sahlis, Zschepplin, BAB 9, BAB 38, Goerdelerring, Liebschützberg, Neukiritzsch, Nischwitz, Nossen, Scheuditz, Schönwölkau, Stuttgarter Allee, Tatort, Thallwitz, Wiedmar, Zschepplin, Rötha, B 184, B 186, Beilrorde, Jahnallee/ Thomasius/ Leibnizstraße, Kitzscher, Lossatal, Löbnitz, Rötha, Elsnig,

Alle Orte einblenden

Kontakt zur Polizei

Polizeistandort Colditz04680 Colditz
Kirchberg 1

034381 / 800-0
034381 / 800-46
www.polizei.sachsen.de

Öffnungs- oder Sprechzeiten:
Dienstag von 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr.
Ist der Polizeistandort nicht besetzt, wenden Sie sich bitte an das übergeordnete Polizeirevier Grimma.

Polizeirevier Grimma04668 Grimma
Köhlerstrasse 3

03437 / 7089-0
www.polizei.sachsen.de