Polizeibericht für Leipzig (Volksmarsdorf) und Umgebung

Schwere Brandstiftung mit zwei Verletzten - PM vom 05.04.2021

Leipzig (Volksmarsdorf), Eisenbahnstraße

04.04.2021, 22:05 Uhr

Am Abend des Ostersonntags wurde durch Unbekannte im Durchgang eines Mehrfamilienhauses eine Couch in Brand gesetzt. Das Feuer griff im Anschluss von der Couch auf den im Hausdurchgang abgestellten Müll sowie die Hausfassade über. Durch den schnellen Einsatz der Feuerwehr konnte ein weiteres Übergreifen der Flammen auf das Gebäude verhindert werden. Zwei Personen (m, 23 und 46) erlitten durch die Rauchentwicklung eine leichte Rauchgasintoxikation. Die Verletzten konnten nach einer medizinischen Versorgung wieder vor Ort entlassen werden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf circa 5.000 Euro. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen des Verdachts der schweren Brandstiftung aufgenommen.

Hund im Auto gelassen ? Strafanzeige! - PM vom 14.07.2020

Leipzig (Volksmarsdorf)

13.07.2020, gegen 16:45 Uhr bis 19:25 Uhr

Gestern Nachmittag meldete ein Hinweisgeber einen jaulenden Hund, der in einer Hundebox in einem Pkw über einen längeren Zeitraum zurückgelassen wurde. Der Pkw stand bei einer Außentemperatur von 27 Grad in der prallen Sonne. Die Türen und Fenster des Fahrzeugs waren geschlossen. Auch stand dem Husky kein Wasser zur Verfügung, sodass die Polizei umgehend die Besitzerin des Pkws ausfindig machte. Als diese zum Fahrzeug zurückkehrte, zeigte sie keine Einsicht. Durch die Beamten wurde der Zustand des Hundes geprüft. Dem Tier ging es den Umständen entsprechend gut. Er wurde anschließend an einen Freund der Besitzerin übergeben. Gegen die 37-Jährige Halterin (deutsch) wurde eine Strafanzeige wegen des Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz gefertigt.


Filter wieder anwenden

Filtern nach Orten:

Die Pressemitteilungen folgender Orte sind ausgeblendet:

Leipzig, Markranstädt, Zwenkau, Markkleeberg, Markleeberg, Delitzsch, Machern, Borsdorf, Brandis, Eilenburg, Schkeuditz, Belgern, Taucha, Großpösna, Bennewitz, Wurzen, Oschatz, Mockau, Dahlen, Dommitzsch, Belgershain, Beilrode, Bad Düben, Jesewitz, Großzschocher, Wiedemar, Mockrehna, Rackwitz, Größpösna, Pegau, Großdeuben, Torgau, Wermsdorf, Groitzsch, Neukieritzsch, Regis-Breitingen, Arzberg, Krostitz, Mügeln, Schildau, Trossin, Cavertitz, Grünau-Mitte, Lößnig, Doberschütz, Laußig, Elsnig,Jahnallee/ Thomasius/ Leibnizstraße, A 38, Arthur-Hoffmann-Straße/Richard-Lehmann-Straße, Böhlen, Kohren-Sahlis, Zschepplin, BAB 9, BAB 38, Goerdelerring, Liebschützberg, Neukiritzsch, Nischwitz, Nossen, Scheuditz, Schönwölkau, Stuttgarter Allee, Tatort, Thallwitz, Wiedmar, Zschepplin, Rötha, B 184, B 186, Beilrorde, Jahnallee/ Thomasius/ Leibnizstraße, Kitzscher, Lossatal, Löbnitz, Rötha, Elsnig,

Alle Orte einblenden

Kontakt zur Polizei

Polizeistandort Colditz04680 Colditz
Kirchberg 1

034381 / 800-0
034381 / 800-46
www.polizei.sachsen.de

Öffnungs- oder Sprechzeiten:
Dienstag von 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr.
Ist der Polizeistandort nicht besetzt, wenden Sie sich bitte an das übergeordnete Polizeirevier Grimma.

Polizeirevier Grimma04668 Grimma
Köhlerstrasse 3

03437 / 7089-0
www.polizei.sachsen.de