Polizeibericht für Zwenkau (Rüssen-Kleinstorkwitz) und Umgebung

Verkehrsunfall mit vier Schwerverletzten - PM vom 08.06.2020

Zwenkau (Rüssen-Kleinstorkwitz), Zeitzer Straße/B 2

08.06.2020, gegen 11:20 Uhr

Der Fahrer (m, 42, deutsch) war mit einem Renault Kangoo auf der Zeitzer Straße in Richtung Altenburg unterwegs. Nach der Einmündung Straße der Einheit geriet er in einer Rechtskurve aus noch nicht bekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn und stieß dort frontal mit einem Kia Sorento (Fahrer: m, 55) zusammen. Beide Fahrer sowie zwei Insassen in den Fahrzeugen erlitten schwere Verletzungen und mussten stationär in einer Leipziger bzw. in einer Bornaer Klinik aufgenommen werden. An beiden Fahrzeugen entstand ein Schaden in Höhe von etwa 25.000 Euro. Gegen den 42-Jährigen wird wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt. Für die Unfallaufnahme und die Reinigungsarbeiten musste die Bundesstraße voll gesperrt werden. (bh)

  • Medieninformation [Download *., KB]
    • Medieninformation [Download *.pdf, KB]
    • zurück zum Seitenanfang Marginalspalte

Verkehrsunfall mit drei schwer verletzten Personen - PM vom 27.04.2020

Zwenkau (Rüssen-Kleinstorkwitz), Zeitzer Straße (Bundesstraße 2)

26.04.2020, gegen 13:05 Uhr

Der Fahrer (39) eines Motorrads vom Typ Yamaha XJ 600 S fuhr auf der Bundesstraße 2 von Zwenkau kommend in Richtung Audigast. Als Sozius fuhr ein Junge (8) mit. Aus bisher ungeklärter Ursache verlor der Yamaha-Fahrer in einer Kurve am Ortsausgang der Ortslage Rüssen-Kleinstorkwitz die Kontrolle über sein Motorrad und stieß frontal mit einem entgegenkommenden Motorrad vom Typ Honda VT 500 C zusammen. Dessen Fahrer (46) und die beiden Personen der Yamaha wurden bei der Kollision lebensbedrohlich verletzt. Sie wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht. Die Bundesstraße musste voll gesperrt werden. Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt. (pj)

Kradfahrer stieß frontal mit Auto zusammen - PM vom 22.08.2019

Zwenkau (Rüssen-Kleinstorkwitz), Schmiedeweg

21.08.2019, gegen 09:45 Uhr

Der Motorradfahrer (22) fuhr auf der B 2 in Richtung Leipzig. Beim Überholen eines Linienbusses in Richtung Leipzig stieß er frontal mit einem entgegenkommenden VW Golf zusammen und blieb dann im Straßengraben liegen. Mit schweren Verletzungen musste er mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden. Der 56-jährige Autofahrer blieb unverletzt. An Krad und Golf entstand ein Schaden in Höhe von ca. 18.000 Euro. (Hö)

Schwerer Verkehrsunfall an der Kreuzung B 2 und S 71 - PM vom 06.08.2019

Zwenkau (Rüssen-Kleinstorkwitz), B 2/ S 71

05.08.2019, gegen 18:40 Uhr

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich gestern Abend an der Kreuzung B 2 und S 71, als eine 51-Jährige mit ihrem Kia Picanto von der B2 aus Richtung Gera kommend nach links in die Bornaer Straße abbiegen wollte. Dabei beachtete sie den im Gegenverkehr herannahenden VW Polo nicht, so dass es im Kreuzungsbereich zum Zusammenstoß kam. In der Folge erlitt die 51-Jährige schwere Verletzungen, welche eine stationäre Aufnahme im Krankenhaus zur medizinischen Behandlung notwendig machten. Auch die Fahrerin (19) des VW Polo und deren Beifahrerin (43) verletzten sich leicht. Sowohl am Kia (8.000 Euro) als auch am VW (6.000 Euro) entstand Sachschaden. (MB)

Diebstahl von Motorrad - PM vom 18.07.2019

Zwenkau (Rüssen-Kleinstorkwitz), Lindenstraße

16.07.2019, gegen 19:00 Uhr bis 17.07.2019, gegen 09:00 Uhr

Unbekannte Täter entwendeten in der Nacht vom Dienstag zum Mittwoch ein Motorrad aus der Lindenstraße. Die Halterin (19) hatte das Krad mittels Lenkerschloss gesichert abgestellt. Das Motorrad, eine Yamaha WR 125X, blau/schwarz, mit dem amtlichen Kennzeichen


Filter wieder anwenden

Filtern nach Orten:

Die Pressemitteilungen folgender Orte sind ausgeblendet:

Leipzig, Markranstädt, Zwenkau, Markkleeberg, Markleeberg, Delitzsch, Machern, Borsdorf, Brandis, Eilenburg, Schkeuditz, Belgern, Taucha, Großpösna, Bennewitz, Wurzen, Oschatz, Mockau, Dahlen, Dommitzsch, Belgershain, Beilrode, Bad Düben, Jesewitz, Großzschocher, Wiedemar, Mockrehna, Rackwitz, Größpösna, Pegau, Großdeuben, Torgau, Wermsdorf, Groitzsch, Neukieritzsch, Regis-Breitingen, Arzberg, Krostitz, Mügeln, Schildau, Trossin, Cavertitz, Grünau-Mitte, Lößnig, Doberschütz, Laußig, Elsnig,Jahnallee/ Thomasius/ Leibnizstraße, A 38, Arthur-Hoffmann-Straße/Richard-Lehmann-Straße, Böhlen, Kohren-Sahlis, Zschepplin, BAB 9, BAB 38, Goerdelerring, Liebschützberg, Neukiritzsch, Nischwitz, Nossen, Scheuditz, Schönwölkau, Stuttgarter Allee, Tatort, Thallwitz, Wiedmar, Zschepplin, Rötha, B 184, B 186, Beilrorde, Jahnallee/ Thomasius/ Leibnizstraße, Kitzscher, Lossatal, Löbnitz, Rötha, Elsnig,

Alle Orte einblenden

Kontakt zur Polizei

Polizeistandort Colditz04680 Colditz
Kirchberg 1

034381 / 800-0
034381 / 800-46
www.polizei.sachsen.de

Öffnungs- oder Sprechzeiten:
Dienstag von 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr.
Ist der Polizeistandort nicht besetzt, wenden Sie sich bitte an das übergeordnete Polizeirevier Grimma.

Polizeirevier Grimma04668 Grimma
Köhlerstrasse 3

03437 / 7089-0
www.polizei.sachsen.de