Aktuelle Einsätze der Feuerwehr Colditz

brennende Mülltonnen

01.01.2019 14:09 Uhr Colditz - Bahnhofstrasse

Kurz nach der Alarmierung zur Unterstützung der Ofw Hausdorf zur Beseitigung einer Ölspur erhielt die Ofw Colditz einen zweiten Einsatz. In der Bahnhofstraße standen zwei Mülltonnen in Brand. HLF 20 und KdoW rückten zur Brandbekämpfung aus. LF 16-12 und GW-Logistik unterstützten die OfW Hausdorf. Der Brand der Mülltonnen wurde mit einem Rohr zügig gelöscht.
brennende Mülltonnen-Colditz - Bahnhofstrasse brennende Mülltonnen-Colditz - Bahnhofstrasse brennende Mülltonnen-Colditz - Bahnhofstrasse

2 km Ölspur

01.01.2019 13:54 Uhr Hausdorf Rtg. Koltzschen

Am Nachmittag wurde die Feuerwehr zur Beseitigung einer Ölspur alarmiert. Über 2 km hatte ein Kraftfahrzeug, wahrscheinlich aufgrund eines Defektes, Motorenöl großflächig auf der Straße verteilt.
2 km Ölspur-Hausdorf Rtg. Koltzschen 2 km Ölspur-Hausdorf Rtg. Koltzschen 2 km Ölspur-Hausdorf Rtg. Koltzschen 2 km Ölspur-Hausdorf Rtg. Koltzschen

unklare Rauchentwicklung aus leerstehenden Gebäude

31.12.2018 5:26 Uhr Colditz - Bahnhofstrasse

In der Nacht wurde die Feuerwehr aufgrund einer unklaren Rauchentwicklung aus einem leerstehenden Gebäude alarmiert. Am Einsatzort fanden die Einsatzkräfte ein durch einen Sprengkörper beschädigtes Gebäude vor. Tür und Schaufenster des Gebäudes waren zerstört. Aus dem Gebäude war eine leichte Rauchentwicklung feststellbar. Ein Trupp ging unter Atemschutz ins Gebäude vor. Ein Brand konnte nicht festgestellt werden. Das Gebäude wurde belüftet und die Einsatzstelle der Polizei übergeben. Die mitalarmierte Ortswehr Hausdorf konnte den Einsatz abbrechen.
unklare Rauchentwicklung aus leerstehenden Gebäude-Colditz - Bahnhofstrasse

Brand eines Baumes

07.12.2018 22:46 Uhr Colditz - Am Ring

Am Abend wurde die Feuerwehr erneut zum Brand eines Baumes alarmiert. Der brennende Baum wurde gelöscht und zur Restablöschung gefällt.
Brand eines Baumes-Colditz - Am Ring

Ölspur

07.12.2018 14:29 Uhr Colditz - Hohle

Am Nachmittag musste die Feuerwehr ca. 100 Meter Ölspur entfernen.

Aufflammen Glutnester

27.11.2018 14:12 Uhr Erlln - Wiesengrund

Am Nachmittag machten wiederaufflammende Glutnester einen erneuten Einsatz der Feuerwehr erforderlich.
Aufflammen Glutnester-Erlln - Wiesengrund Aufflammen Glutnester-Erlln - Wiesengrund

Unterstützung Polizei bei der Brandursachenermittlung

27.11.2018 10:16 Uhr Erlln - Wiesengrund

Am Morgen forderte die Polizei erneut die Feuerwehr zur Unterstützung der Ermittlungsarbeit an. Neben der Drehleiter aus Bad Lausick war auch die Stadtwehrleitung noch einmal alarmiert. Die Beamten der Polizei fanden im Rahmen der Brandursachenermittlung den Leichnam der vermissten Person im 1. Obergeschoss der Brandruine.
Unterstützung Polizei bei der Brandursachenermittlung-Erlln - Wiesengrund

Gebäudevollbrand - vermisste Person

26.11.2018 22:38 Uhr Erlln - Wiesengrund

Am Abend wurde die Feuerwehr zu einem Gebäudebrand nach Erlln gerufen. Im Wiesengrund sollte ein Haus brennen. Bei Ankunft an der Einsatzkräfte bestätigte sich die Meldung. Das Gebäude stand oberhalb des Erdgeschosses in Vollbrand. Zudem wurde eine Person im Gebäude vermisst. Zwei Trupp gingen sofort ins Gebäude zur Menschenrettung vor. Das komplette Erdgeschoss wurde durchsucht. Eine Suche im 1. Obergeschoss war zu diesem Zeitpunkt aufgrund der Brandausbreitung nicht mehr möglich. Die vermisste Person wurde nicht gefunden. Die Einsatzkräfte führten nach Abbruch der Rettungsmassnahmen einen umfassenden Außenangriff durch. Die Löschwasserversorgung wurde dabei über mehrere Pumpen aufwendig aus der Mulde sichergestellt. Nachdem der Brand unter Kontrolle war, konnte auch die Drehleiter der Feuerwehr Bad Lausick für die Unterstützung der Löscharbeiten am Gebäude in Stellung gebracht werden. Das FTZ des Landkreises kam zum Tausch der gebrauchten Atemschutztechnik in den Morgenstunden zum Einsatz. Gegen 6 Uhr konnten alle Wehren die Einsatzbereitschaft wiederherstellen.
Gebäudevollbrand - vermisste Person-Erlln - Wiesengrund Gebäudevollbrand - vermisste Person-Erlln - Wiesengrund Gebäudevollbrand - vermisste Person-Erlln - Wiesengrund Gebäudevollbrand - vermisste Person-Erlln - Wiesengrund Gebäudevollbrand - vermisste Person-Erlln - Wiesengrund Gebäudevollbrand - vermisste Person-Erlln - Wiesengrund

Vermutlicher Barackenbrand - Einsatzübung

16.11.2018 18:27 Uhr Schönbach, Am Kieswerk

Die Feuerwehren wurden zu einem vermeintlichen Gebäude-/ Barackenbrand alarmiert. Nach erster Lageerkundung wurden die Einsatzkräfte über 3 vermisste Personen informiert, welche sich mit großer Wahrscheinlichkeit noch im Objekt befinden. Aufgrund dessen setzte der Einsatzleiter mehrere Trupps unter Atemschutz, im Gebäude zur Menschenrettung ein. Zur Brandbekämpfung wurde ein auf dem Betriebsgelände bestehender Brunnen zur Löschwasserversorgung genutzt. Weiterhin wurden 2 Gasflaschen aus dem Gefahrenbereich entfernt und die Explosionsgefahr reduziert. Nach kurzer Auswertung bestand die Möglichkeit einer Werkführung für die Einsatzkräfte. Im Anschluss wurde bei einer Kleinigkeit vom Grill der erfolgreiche Abend in gemütlicher Runde beendet. Vielen Dank nochmal an das Unternehmen für die Unterstützung!
Vermutlicher Barackenbrand - Einsatzübung-Schönbach, Am Kieswerk Vermutlicher Barackenbrand - Einsatzübung-Schönbach, Am Kieswerk Vermutlicher Barackenbrand - Einsatzübung-Schönbach, Am Kieswerk Vermutlicher Barackenbrand - Einsatzübung-Schönbach, Am Kieswerk Vermutlicher Barackenbrand - Einsatzübung-Schönbach, Am Kieswerk Vermutlicher Barackenbrand - Einsatzübung-Schönbach, Am Kieswerk Vermutlicher Barackenbrand - Einsatzübung-Schönbach, Am Kieswerk

Einlauf Brandmeldeanlage - Fehlalarm

09.11.2018 16:47 Uhr Zschadrass - Diakonie

Am Nachmittag rief mal wieder die Brandmeldeanlage der Diakonie die Feuerwehr auf den Plan. Es handelte sich um einen Fehlalarm eines automatischen Melders.
Einlauf Brandmeldeanlage - Fehlalarm-Zschadrass - Diakonie

Kontakt zur Feuerwehr Colditz

Gerätehaus Colditz04680 Colditz
Am Ring 2

034381 / 43452
034381 / 55773
www.ffw-colditz.de

In Notsituationen wählen Sie bitte die Telefonnummer der
Rettungsleitstelle

112