Polizeibericht für Arzberg (Kötten) und Umgebung

Feld in Brand - PM vom 30.07.2020

Arzberg (Kötten), K 8915 zwischen Kötten und Blumberg

29.07.2020, gegen 14:30 Uhr bis 29.07.2020, gegen 15:10 Uhr

Am gestrigen Nachmittag wurde der Polizei durch die Rettungsleitstelle mitgeteilt, dass ein Feld in Flammen steht. Durch Polizeibeamte und Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr wurde der Sachverhalt überprüft und bestätigt. Es brannten etwa zehn Hektar Getreide. Der Brand konnte durch Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehren Torgau, Beilrode, Elbe-Elster, Arzberg und Blumberg gelöscht werden. Die Höhe des entstandenen Sachschadens liegt bei etwa 21.000 Euro. Es wird wegen fahrlässiger Brandstiftung ermittelt. (pj)

Lkw kippte um und verlor Ladung - PM vom 17.07.2019

Arzberg (Kötten), B 183

16.07.2019, gegen 16:15 Uhr

Der Fahrer (55) einer Mercedes-Sattelzugmaschine mit Auflieger war auf der B 183 von Bad Liebenwerda nach Torgau unterwegs. Kurz vor dem Ortseingang Kötten kam der Lkw aus noch nicht bekannter Ursache nach rechts von der Straße ab und prallte gegen einen Baum. Anschließend schleuderte der Sattelzug zurück auf die Fahrbahn, kippte auf die linke Seite und verlor die Ladung (Lehm und Erdreich). Zudem liefen aus der Zugmaschine Betriebsstoffe aus und es entstand Flurschaden links- und rechtsseitig der Fahrbahn. Der 55-Jährige erlitt leichte Verletzungen und wurde deshalb in einem Krankenhaus ambulant behandelt. Die B 183 musste im Bereich des Unfallortes voll gesperrt werden; die Vollsperrung wurde gegen 21:30 Uhr wieder aufgehoben, der rechte Fahrstreifen in Richtung Torgau blieb gesperrt. Im Einsatz waren neben Polizeibeamten und Kameraden der Feuerwehr noch Mitarbeiter des Rettungswesens sowie Mitarbeiter einer Reinigungsfirma. Die Höhe des Gesamtschadens wurde mit ca. 70.000 Euro beziffert. (Hö)


Filter wieder anwenden

Filtern nach Orten:

Die Pressemitteilungen folgender Orte sind ausgeblendet:

Leipzig, Markranstädt, Zwenkau, Markkleeberg, Markleeberg, Delitzsch, Machern, Borsdorf, Brandis, Eilenburg, Schkeuditz, Belgern, Taucha, Großpösna, Bennewitz, Wurzen, Oschatz, Mockau, Dahlen, Dommitzsch, Belgershain, Beilrode, Bad Düben, Jesewitz, Großzschocher, Wiedemar, Mockrehna, Rackwitz, Größpösna, Pegau, Großdeuben, Torgau, Wermsdorf, Groitzsch, Neukieritzsch, Regis-Breitingen, Arzberg, Krostitz, Mügeln, Schildau, Trossin, Cavertitz, Grünau-Mitte, Lößnig, Doberschütz, Laußig, Elsnig,Jahnallee/ Thomasius/ Leibnizstraße, A 38, Arthur-Hoffmann-Straße/Richard-Lehmann-Straße, Böhlen, Kohren-Sahlis, Zschepplin, BAB 9, BAB 38, Goerdelerring, Liebschützberg, Neukiritzsch, Nischwitz, Nossen, Scheuditz, Schönwölkau, Stuttgarter Allee, Tatort, Thallwitz, Wiedmar, Zschepplin, Rötha, B 184, B 186, Beilrorde, Jahnallee/ Thomasius/ Leibnizstraße, Kitzscher, Lossatal, Löbnitz, Rötha, Elsnig,

Alle Orte einblenden

Kontakt zur Polizei

Polizeistandort Colditz04680 Colditz
Kirchberg 1

034381 / 800-0
034381 / 800-46
www.polizei.sachsen.de

Öffnungs- oder Sprechzeiten:
Dienstag von 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr.
Ist der Polizeistandort nicht besetzt, wenden Sie sich bitte an das übergeordnete Polizeirevier Grimma.

Polizeirevier Grimma04668 Grimma
Köhlerstrasse 3

03437 / 7089-0
www.polizei.sachsen.de