Polizeibericht für Autobahn 38 und Umgebung

Verantwortungsloser Irrsinn - PM vom 05.09.2019

Großpösna, Bundesautobahn 38

04.09.2019, gegen 13:45 Uhr

Durch einen unbekannten Radfahrer wurde auf der Bundesautobahn 38, in Höhe von Kilometer: 209,3 (i. R. Göttingen), ein Gegenstand von einer Brücke geworfen. Der Gegenstand schlug in der Folge in die Frontscheibe eines, auf der Autobahn fahrenden, Sattelzuges vom Typ Daimler-Benz Actros ein. Der 58-jährige Lastkraftwagenführer war aufgrund dessen zum Anhalten gezwungen. Zum Glück blieb er bei diesem verantwortungslosen Akt des Irrsinns unverletzt. Der Schaden an der Frontscheibe beläuft sich auf etwa 1.000 Euro. Der Werfer entfernte sich unerkannt von der Unfallstelle. Ein Ermittlungsverfahren wegen einem gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr und wegen des unerlaubten Entfernens vom Unfallort wurde eingeleitet. (Jur)

Unfallflucht - PM vom 14.09.2018

Autobahn 38, in Richtung Göttingen

13.09.2018, gegen 14:45 Uhr

Der 76-jährige Fahrer eines Mercedes befuhr die Autobahn BAB 38 im linken Fahrstreifen in Richtung Göttingen. In Höhe ?Zwenkau? wechselte plötzlich ein im rechten Fahrstreifen fahrender unbekannter Pkw in den linken Fahrstreifen. Um einen drohenden Auffahrunfall zu vermeiden, bremste der 76-Jährige das Fahrzeug ab und lenkte es nach links. In der Folge kam er mit dem Fahrzeug immer weiter nach links und stieß gegen die Leitplanke. Der unbekannte Fahrer, der mit hoher Wahrscheinlichkeit die Fahrspur wechselt, ohne sich davon zu überzeugen, dass diese Spur auch frei ist, fuhr einfach weiter und entfernte sich unerlaubt vom Unfallort. Der 76-jährige Fahrer und seine 72-jährige Beifahrerin wurden nicht verletzt. An der Leitplanke und am Fahrzeug entstanden Sachschäden in bisher unbekannter Höhe.


Filter wieder anwenden

Filtern nach Orten:

Die Pressemitteilungen folgender Orte sind ausgeblendet:

Leipzig, Markranstädt, Zwenkau, Markkleeberg, Markleeberg, Delitzsch, Machern, Borsdorf, Brandis, Eilenburg, Schkeuditz, Belgern, Taucha, Großpösna, Bennewitz, Wurzen, Oschatz, Mockau, Dahlen, Dommitzsch, Belgershain, Beilrode, Bad Düben, Jesewitz, Großzschocher, Wiedemar, Mockrehna, Rackwitz, Größpösna, Pegau, Großdeuben, Torgau, Wermsdorf, Groitzsch, Neukieritzsch, Regis-Breitingen, Arzberg, Krostitz, Mügeln, Schildau, Trossin, Cavertitz, Grünau-Mitte, Lößnig, Doberschütz, Laußig, Elsnig,Jahnallee/ Thomasius/ Leibnizstraße, A 38, Arthur-Hoffmann-Straße/Richard-Lehmann-Straße, Böhlen, Kohren-Sahlis, Zschepplin, BAB 9, BAB 38, Goerdelerring, Liebschützberg, Neukiritzsch, Nischwitz, Nossen, Scheuditz, Schönwölkau, Stuttgarter Allee, Tatort, Thallwitz, Wiedmar, Zschepplin, Rötha, B 184, B 186, Beilrorde, Jahnallee/ Thomasius/ Leibnizstraße, Kitzscher, Lossatal, Löbnitz, Rötha, Elsnig,

Alle Orte einblenden

Kontakt zur Polizei

Polizeistandort Colditz04680 Colditz
Kirchberg 1

034381 / 800-0
034381 / 800-46
www.polizei.sachsen.de

Öffnungs- oder Sprechzeiten:
Dienstag von 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr.
Ist der Polizeistandort nicht besetzt, wenden Sie sich bitte an das übergeordnete Polizeirevier Grimma.

Polizeirevier Grimma04668 Grimma
Köhlerstrasse 3

03437 / 7089-0
www.polizei.sachsen.de