Polizeibericht für Borna (Zedtlitz) und Umgebung

Zivilcourage bewahrte vor Einbruch - PM vom 03.12.2018

Borna (Zedtlitz), Platekaer Straße

02.12.2018, 03:40 Uhr

Nach einer Geburtstagsfeier, in den zeitigen Stunden des Sonntags, lief ein 25-Jähriger nach Hause. Dabei führte ihn sein Weg auf der Platekaer Straße auch an einem dort ansässigen Kosmetikstudio vorbei, an dessen Fenster ein Mann hantierte. Sofort fragte er den Unbekannten, was er dort treiben würde. Dieser entgegnete nur knapp, dass es nichts Besonderes sei und er lediglich auf den Bus warten würde. Dann setzte er seinen Rucksack auf, in welchen er zuvor noch einen Gegenstand gesteckt hatte. Kaum aber war der 25-Jährige einige Meter weitergelaufen, schnappte sich der Unbekannte sein Fahrrad und radelte in Richtung Gnandorf davon. Der 25-Jährige indes informierte die Polizei, die nun die Ermittlungen wegen versuchtem Diebstahl im besonders schweren Fall aufgenommen hat. Den Unbekannten beschrieb er folgendermaßen: - 175 -180 cm groß, - kurze helle Haare, - normale Statur - bekleidet mit schwarzer Hose und schwarzer Jacke - schwarzes Trekking Herrenrad und schwarzer Rucksack. (MB)

Eigenheim durchsucht - PM vom 27.11.2018

Borna (Zedtlitz)

26.11.2018, zwischen 05:45 Uhr und 12:30 Uhr

Nach Aufhebeln eines Fensters drang ein unbekannter Täter in das Einfamilienhaus ein, durchwühlte alle Zimmer. Er stahl diversen Schmuck, Uhren, eine Münzsammlung sowie hochwertige Bekleidung und Schuhe. Der Geschädigte erstattete Anzeige. Die Höhe des Gesamtschadens liegt im oberen fünfstelligen Bereich. Kripobeamte haben die Ermittlungen aufgenommen. (Hö)

Auto fuhr gegen Radfahrerin ? schwer verletzt - PM vom 19.09.2018

Borna (Zedtlitz), Platekaer Straße

18.09.2018, gegen 18:45 Uhr

Eine Auto- und eine Fahrradfahrerin waren in Zedtlitz auf der Hauptstraße in Richtung Frohburg unterwegs. Aus noch nicht geklärter Ursache fuhr die Fahrerin (44) eines Skoda Fabia von hinten ungebremst auf die vorausfahrende Radfahrerin (55) auf. Dadurch wurde die Frau über die Motorhaube geschleudert und blieb dann schwer verletzt auf dem Fußweg liegen. Sie wurde in eine Klinik gebracht; die Unfallstelle voll gesperrt. Neben Polizeibeamten und Mitarbeitern des Rettungswesens waren auch Gutachter der DEKRA vor Ort. An Auto und Rad entstand ein Schaden in Höhe von etwa 3.500 Euro. (Hö)

Unbekannte stiegen über Fenster in Geschäft ein - PM vom 11.05.2018

Borna (Zedtlitz), Hauptstraße

08.05.2018, 18:00 Uhr - 09.05.2018, 09:45 Uhr

Die Inhaberin (34) eines Bornaer Gardinengeschäftes wurde am Mittwochmorgen stutzig, denn nachdem sie ihren Laden aufgeschlossen hatte, bemerkte sie, dass einige Gegenstände in ihrem Geschäft nicht mehr so standen, wie am Abend zuvor. Daraufhin schaute sie sich weiter um und bemerkte an einem Fenster massive Hebelspuren. In diesem Moment wurde ihr bewusst, dass sich Unbekannte unberechtigt in ihrem Laden aufhielten und womöglich noch etwas erbeuten konnten. Dem war auch so: Die Unbekannten konnten eine Geldkassette und einen Laptop erbeuten. Der Gesamtschaden beläuft sich auf eine untere vierstellige Summe. (St)


Filter wieder anwenden

Filtern nach Orten:

Die Pressemitteilungen folgender Orte sind ausgeblendet:

Leipzig, Markranstädt, Zwenkau, Markkleeberg, Markleeberg, Delitzsch, Machern, Borsdorf, Brandis, Eilenburg, Schkeuditz, Belgern, Taucha, Großpösna, Bennewitz, Wurzen, Oschatz, Mockau, Dahlen, Dommitzsch, Belgershain, Beilrode, Bad Düben, Jesewitz, Großzschocher, Wiedemar, Mockrehna, Rackwitz, Größpösna, Pegau, Großdeuben, Torgau, Wermsdorf, Groitzsch, Neukieritzsch, Regis-Breitingen, Arzberg, Krostitz, Mügeln, Schildau, Trossin, Cavertitz, Grünau-Mitte, Lößnig, Doberschütz, Laußig, Elsnig,Jahnallee/ Thomasius/ Leibnizstraße, A 38, Arthur-Hoffmann-Straße/Richard-Lehmann-Straße, Böhlen, Kohren-Sahlis, Zschepplin, BAB 9, BAB 38, Goerdelerring, Liebschützberg, Neukiritzsch, Nischwitz, Nossen, Scheuditz, Schönwölkau, Stuttgarter Allee, Tatort, Thallwitz, Wiedmar, Zschepplin, Rötha, B 184, B 186, Beilrorde, Jahnallee/ Thomasius/ Leibnizstraße, Kitzscher, Lossatal, Löbnitz, Rötha, Elsnig,

Alle Orte einblenden

Kontakt zur Polizei

Polizeistandort Colditz04680 Colditz
Kirchberg 1

034381 / 800-0
034381 / 800-46
www.polizei.sachsen.de

Öffnungs- oder Sprechzeiten:
Dienstag von 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr.
Ist der Polizeistandort nicht besetzt, wenden Sie sich bitte an das übergeordnete Polizeirevier Grimma.

Polizeirevier Grimma04668 Grimma
Köhlerstrasse 3

03437 / 7089-0
www.polizei.sachsen.de