Polizeibericht für Bundesstraße 2 und Umgebung

Zurückgelassener Pkw - PM vom 27.09.2019

Markkleeberg, Bundesstraße 2

27.09.2019, gegen 00:00 Uhr

Ein unbekannter Fahrer eines VW Passat ließ diesen an der Bundesstraße 2 zurück, entfernte beide Kennzeichen und lief zu Fuß in eine unbekannte Richtung davon. Die Kennzeichen wurden unweit des Pkw aufgefunden, diese gehörten jedoch nicht an das außer Betrieb gesetzte Fahrzeug. Bei den Kennzeichen handelte es sich um Doubletten. Ermittlungen wegen Urkundenfälschung und einem Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz wurden eingeleitet. (Jur)

Suzuki fährt auf Mercedes auf - PM vom 27.09.2019

Markkleeberg, Bundesstraße 2

26.09.2019, gegen 14:30 Uhr

Ein 62-jähriger Fahrer eines Suzuki Ignis befuhr die Bundesstraße 2 in Richtung Leipzig. In Höhe des Kilometers 0,7 fuhr er auf einen im rechten Fahrstreifen vorausfahrenden Mercedes-Benz E-Klasse einer 57-Jährigen auf. In der Folge stießen beide Pkw gegen die rechte Schutzplanke, wobei der Suzuki auf die linke Seite kippte. Der 62-Jährige und die 57-Jährige wurden leicht verletzt. Sowohl an beiden Pkw als auch an der Schutzplanke entstand Sachschaden, der sich insgesamt auf etwa 31.000 Euro beläuft. Infolge des Unfalls bildete sich ein erheblicher Rückstau. Die Polizei ermittelt wegen einer Gefährdung des Straßenverkehrs und einer fahrlässigen Körperverletzung in Verbindung mit einem Verkehrsunfall. (Jur)

In Leitplanke gefahren - PM vom 01.04.2019

Bundesstraße 2, Leipzig Richtung Borna, Höhe Abfahrt Großdeuben

30.03.2019, gegen 22:20 Uhr

Der Fahrer eines Skoda Fabia fuhr am Samstagabend auf der B 2 aus Richtung Leipzig kommend in Richtung Espenhain. Aus bisher ungeklärter Ursache kam der Pkw in Höhe der Abfahrt Großdeuben von der Fahrbahn nach rechts ab und prallte gegen die Lärmschutzwand. Der 20-jährige Fahrer wurde dabei schwer verletzt und musste im Krankenhaus stationär behandelt werden. Das Fahrzeug musste abgeschleppt werden. (Ber)


Filter wieder anwenden

Filtern nach Orten:

Die Pressemitteilungen folgender Orte sind ausgeblendet:

Leipzig, Markranstädt, Zwenkau, Markkleeberg, Markleeberg, Delitzsch, Machern, Borsdorf, Brandis, Eilenburg, Schkeuditz, Belgern, Taucha, Großpösna, Bennewitz, Wurzen, Oschatz, Mockau, Dahlen, Dommitzsch, Belgershain, Beilrode, Bad Düben, Jesewitz, Großzschocher, Wiedemar, Mockrehna, Rackwitz, Größpösna, Pegau, Großdeuben, Torgau, Wermsdorf, Groitzsch, Neukieritzsch, Regis-Breitingen, Arzberg, Krostitz, Mügeln, Schildau, Trossin, Cavertitz, Grünau-Mitte, Lößnig, Doberschütz, Laußig, Elsnig,Jahnallee/ Thomasius/ Leibnizstraße, A 38, Arthur-Hoffmann-Straße/Richard-Lehmann-Straße, Böhlen, Kohren-Sahlis, Zschepplin, BAB 9, BAB 38, Goerdelerring, Liebschützberg, Neukiritzsch, Nischwitz, Nossen, Scheuditz, Schönwölkau, Stuttgarter Allee, Tatort, Thallwitz, Wiedmar, Zschepplin, Rötha, B 184, B 186, Beilrorde, Jahnallee/ Thomasius/ Leibnizstraße, Kitzscher, Lossatal, Löbnitz, Rötha, Elsnig,

Alle Orte einblenden

Kontakt zur Polizei

Polizeistandort Colditz04680 Colditz
Kirchberg 1

034381 / 800-0
034381 / 800-46
www.polizei.sachsen.de

Öffnungs- oder Sprechzeiten:
Dienstag von 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr.
Ist der Polizeistandort nicht besetzt, wenden Sie sich bitte an das übergeordnete Polizeirevier Grimma.

Polizeirevier Grimma04668 Grimma
Köhlerstrasse 3

03437 / 7089-0
www.polizei.sachsen.de