Polizeibericht für Collm und Umgebung

Unerlaubt vom Unfallort entfernt - Zeugenaufruf - PM vom 29.09.2023

Collm, Wermsdorfer Straße/ K8972

27.09.2023, gegen 10:00 Uhr

Am Mittwochvormittag fuhr der Fahrer eines Omnibusses auf der Wermsdorfer Straße aus der Ortslage Collm in Richtung Mahlis. Etwa 600 Meter nach der Kreuzung Butterweg kam ihm ein weißer SUV mittig auf der Fahrbahn entgegen und streifte dabei seitlich den Omnibus. Eine hinter dem Bus fahrende Zeugin musste ebenso eine Gefahrenbremsung einleiten, um einen weiteren Unfall zu verhindern. Der Fahrer/ Die Fahrerin des weißen SUV setzte anschließend unerlaubt die Fahrt in Richtung Collm fort, ohne die Personalien bekanntzugeben. Der Sachschaden am Bus konnte noch nicht abschließend beziffert werden.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen eines Raubdelikts aufgenommen und sucht Zeuginnen und Zeugen, die Hinweise zum Sachverhalt oder dem unbekannten Tatverdächtigen geben können. Diese werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei, Dimitroffstraße 1 in 04107 Leipzig, Tel. (0341) 966 4 6666 zu melden. (tl) Kind bei Unfall verletzt - PM vom 24.03.2023

Wermsdorf/Collm, Mahliser Straße

23.03.2023, 15:25 Uhr

Gestern Nachmittag fuhr ein Kind (m, 12) mit seinem Fahrrad vom Spielplatz kommend in Richtung Mahliser Straße und hatte die Absicht, über den Fußweg auf die Mahliser Straße nach links abzubiegen. Dabei übersah der 12-Jährige einen Pkw VW Polo (Fahrerin: 40), der auf der Mahliser Straße in westliche Richtung fuhr. Es kam zu einem Unfall, bei dem der Junge schwer verletzt wurde und zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht werden musste. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 5.000 Euro. Der Verkehrsunfalldienst hat den Unfall aufgenommen. (tl) Flucht vor Polizei Ort: Ostrau, B 169

Anruf überführt Schrottdieb - PM vom 26.11.2021

Wurzen, Collmener Straße

26.11.2021, gegen 02:00 Uhr

In der vergangenen Nacht überraschte eine Streife des Polizeireviers Grimma/Wurzen zwei Unbekannte beim Durchstöbern eines Containers auf dem Gelände eines Baumarkts. Beim Anblick des Streifenwagens ergriffen sie auf Fahrrädern die Flucht und entwischten zunächst. Bei der Überprüfung des Geländes fanden die Beamten ein Mobiltelefon. Vermutlich hatte dies eine der Personen bei der Flucht verloren. In dem geöffneten Container befand sich Elektroschrott. Im weiteren Verlauf der Bereichsfahndung bemerkten die Beamten eine Person mit Fahrrad in der Marienstraße. Der Mann (42) schien zu telefonieren. Im selben Augenblick begann auch das aufgefundene Handy im Streifenwagen zu klingeln. Bei der Personenkontrolle bestätigte sich der Verdacht, dass es sich bei dem 42-Jährigen (deutsch) um eine der flüchtigen Personen handelte. Im Rucksack fanden die Beamten auch das Diebesgut aus dem Schrottcontainer. Gegen ihn und die zweite noch unbekannte Person wird nun aufgrund des Verdachts des Diebstahls ermittelt. (mk)

Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen - PM vom 30.07.2021

Wermsdorf (Collm)

28.07.2021, gegen 20:00 Uhr bis 29.07.2021, gegen 10:00 Uhr

Von Mittwochabend zu Donnerstag beschmierten Unbekannte an einem beginnenden Rad-/ Wanderweg zwei Holzbänke. Mit roter Farbe wurde unter anderem ein verfassungswidriger Schriftzug auf einer der Sitzflächen aufgebracht. Der entstandene Sachschaden ist noch nicht abschließend bezifferbar. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen aufgenommen. (tl)

Zigarettenautomat gesprengt - PM vom 20.09.2020

Colditz (Zschadraß), Collmener Straße

19.09.2020, gegen 20:50 Uhr

Samstagabend wurde durch drei Unbekannte ein Zigarettenautomat mittels pyrotechnischer Gegenstände gesprengt. Im Anschluss entwendeten sie eine unbekannte Anzahl an´Zigarettenschachteln und flüchteten mit einem Pkw in Richtung Collmen. Der Sachschaden wurde mit circa 5.000 Euro beziffert. Die Höhe des Stehlschadens befindet sich im mittleren dreistelligen Bereich. Es wurden Ermittlungen wegen des Herbeiführens einer Sprengstoffexplosion und des besonders schweren Falls des Diebstahls aufgenommen.

Drei Ladendiebe auf frischer Tat gestellt - PM vom 19.05.2020

Wurzen, Collmener Straße

18.05.2020, gegen 14:50 Uhr

Gestern Nachmittag wurden drei männliche Personen (41, 30 und 20, georgisch) bei einem Ladendiebstahl in einem Supermarkt gestellt. Insgesamt entwendeten die Personen 15 Schnapsflaschen im dreistelligen Wert. Der 30-Jährige wurde durch einen Ladendetektiv nach dem Verlassen des Kassenbereiches gestellt. Der 41-Jährige und der 20-Jährige konnten durch Polizeibeamte auf dem Parkplatz des Marktes gestellt werden. In ihrem Fahrzeug befand sich weiteres Diebesgut aus dem Supermarkt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (sf)

Schwerer Reitunfall - PM vom 30.04.2020

Colditz, Versorgungsweg Sermuth / Collmen

29.04.2020, gegen 17:40 Uhr

Während der Streifenfahrt zwischen Sermuth und Collmen bei Colditz machten zwei Reiterinnen auf sich aufmerksam. Sie erklärten den Beamten, dass eine dritte Reiterin soeben vom Pferd gestürzt sei. Die Polizeibeamten fanden die verletzte Reiterin (33) trotz Helm mit schweren Kopfverletzungen vor. Sie war nicht bei Bewusstsein. Die Beamten alarmierten sofort das Rettungswesen und begannen mit den Erste-Hilfe-Maßnahmen. Wenig später wurde die schwerverletzte Reiterin mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus verbracht. Zum Unfallhergang schilderten die beiden Zeuginnen, dass das Pferd der 33-Jährigen plötzlich und grundlos losgaloppierte und die Reiterin versucht hatte abzuspringen, wobei sie vermutlich im Steigbügel hängen blieb und stürzte. Das Pferd wurde durch die beiden Reiterinnen zurück zur Koppel gebracht. (mk)

Gestohlener BMW X5 aufgefunden - PM vom 25.03.2020

Doberschütz (Paschwitz), Collmener Weg

24.03.2020, gegen 17:20 Uhr

Ort: Köthen, Ascherslebener Allee

Ladendieb vorläufig festgenommen - PM vom 24.01.2020

Wurzen, Collmener Straße

23.01.2020, gegen 11:30 Uhr

Gemeinsam mit zwei Komplizen betrat ein Mann einen Einkaufsmarkt. Das Trio hatte es auf Zigaretten abgesehen. Während einer die von ihnen begehrten Waren aus dem Regal nahm und dem zweiten übergab, beobachtete und deckte der dritte die Tat. Diese blieb dem Ladendetektiv jedoch nicht verborgen. Er konnte den nunmehrigen ?Besitzer? der Tabakwaren stellen und bis zum Eintreffen von Polizeibeamten festhalten. Jener hatte eine größere Menge an Zigaretten ? im Wert von 433 Euro ? bei sich. Allerdings gelang den beiden Komplizen die Flucht aus dem Markt. Dem vorläufig Festgenommenen (Georgier, 24) wurde das Diebesgut wieder abgenommen und er zum Polizeistandort gebracht, wo er als Beschuldigter wegen Ladendiebstahls vernommen wurde. Er hat sich strafrechtlich zu verantworten. (Hö)

Über das Dach ? - PM vom 14.01.2020

Wurzen, Collmener Straße

11.01.2020, gegen 22:15 Uhr bis 13.01.2020, 06:05 Uhr

? kamen die unbekannten Täter. Sie gelangten auf das Dach eines Einkaufsmarktes. Anschließend öffneten sie das Dach gewaltsam an einer Stelle und stiegen ein. Über die abgehangene Deckenkonstruktion kletterten sie nach unten und begaben sich zielgerichtet in die Nähe des Haupteinganges, wo ein Geldautomat stand. Diesen hebelten sie auf und entwendeten daraus einen sehr hohen Bargeldbetrag. Der Sachschaden beträgt ca. 10.000 Euro.

Zigarettenautomat gesprengt - PM vom 13.01.2020

Colditz (Zschadraß), Collmener Straße

13.01.2020, gegen 01:35 Uhr

In Zschadraß führten Unbekannte Pyrotechniken in einen Zigarettenautomaten ein und zündeten diese. Mit lautem Knall zerbarsteten die Hülle des Automaten, Teile flogen umher. Die unbekannten Täter entwendeten danach die Geldkassette mit Bargeld in unbekannter Höhe und die Zigaretten aus dem Magazin. Der Automat wurde völlig zerstört. Die Polizei ermittelt wegen Herbeiführen einer Sprengstoffexplosion und besonders schwerem Fall des Diebstahls. (Ber)

Abgelenkt und Geldbörse entwendet - PM vom 16.05.2019

Wurzen, Collmener Straße

15.05.2019, gegen 14:30 Uhr bis gegen 15:15 Uhr

Eine 75-jährige Rentnerin ging zusammen mit ihrem Mann einkaufen. In einem Einkaufsmarkt nahm sie sich einen Einkaufswagen. Nach Aussagen der 75-Jährigen hatte sie ihre Einkaufstasche am Einkaufswagen hängen. Als sie an der Kasse war, bemerkte sie, dass der Reißverschluss der Tasche offenstand und die Geldbörse daraus fehlte. Ihr ist während ihres Einkaufes nichts Verdächtiges aufgefallen. In der Geldbörse befanden sich persönliche Dokumente, EC-Karte sowie ein mittlerer dreistelliger Bargeldbetrag. (Vo)

Zu schnell gefahren ? - PM vom 07.03.2018

Dahlen, OT Neuböhla, An der Cöllmsmühle

06.03.2018, 22:20 Uhr

? war offensichtlich die Fahrerin (63) eines VW Polo. In einer Rechtskurve auf der Straße An der Cöllmsmühle verlor die Frau auf winterglatter Fahrbahn die Kontrolle über ihr Auto und kam nach links von der Straße ab. Danach stürzte das Fahrzeug in die Luppa. Ein hinter ihr fahrender Autofahrer (49) wurde Zeuge des Unfalls, rettete die Frau aus ihrem Pkw und verständigte das Rettungswesen sowie die Polizei. Mit schweren Verletzungen wurde sie in ein Krankenhaus gebracht. Das Fahrzeug wurde geborgen; es entstand Totalschaden (ca. 5.000 Euro). (Hö)

Gasflaschen geklaut! - PM vom 19.12.2017

Wurzen, Collmener Straße

16.12.2017, 17:45 Uhr - 18.12.2017, 08:10 Uhr

Über das Adventswochenende wurde von Unbekannten der Drahtzaun zum Außenlager eines Baumarktes, womöglich mittels eines Bolzenschneiders, aufgeschnitten. Durch einen Mitarbeiter des Baumarktes (22) konnte dann im Beisein der Polizeibeamten festgestellt werden, dass durch die unbekannten Eindringlinge neun Gasflaschen im Wert von 350 Euro entwendet worden waren. (St)

Einbruch in einen Baumarkt - PM vom 04.12.2017

Wurzen, Collmener Straße

01.12.2017, 19:30 Uhr - 02.12.2017, 08:10 Uhr

Unbekannte Täter drangen gewaltsam in das Freilager eines Einkaufsmarktes ein, indem sie das Eingangstor aufhebelten und anschließend ein Gitter aufschnitten. Aus dem Lager wurden 10 Gasflaschen entwendet. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 1.000 Euro, der Stehlschaden auf ca. 400 Euro.

Ungebetener Gast im Haus - PM vom 27.11.2017

Colditz, OT Collmen

26.11.2017, zwischen 11:30 Uhr und 13:30 Uhr

Nachdem ein unbekannter Täter das Grundstück eines Einfamilienhauses betreten hatte, drang er zunächst in einen Schuppen ein. Dort entwendete er zwei Montiereisen und brach mit den Werkzeugen die Kellertür des Hauses auf. Anschließend durchsuchte er alle Zimmer sowie das Mobiliar. Dabei fand er eine niedrige vierstellige Summe Bargeld und verschwand damit. Der Einbrecher hinterließ einen Schaden in Höhe von ca. 1.000 Euro. Der Geschädigte (80) hatte die Polizei gerufen. Kripobeamte haben die Ermittlungen aufgenommen. (Hö)

Schwarze Simson in Flammen - PM vom 26.07.2017

Colditz, Collmener Hauptstraße

26.07.2017, 02:06 Uhr

In der Dienstagnacht stellten zwei Jugendliche auf dem Nachhauseweg eine brennende, schwarze Simson S 51 fest. Sie zögerten nicht lang und versuchten, das brennende Moped zu löschen. Dies gelang den beiden jedoch nicht, sodass sie umgehend die Feuerwehr verständigten. Bei Eintreffen der Polizeibeamten waren die Löscharbeiten im vollen Gange. Die beiden Jugendlichen gaben gegenüber der Polizei an, eine schwarz gekleidete, männliche Person gesehen zu haben, welche in Richtung Colditz weggerannt sein soll. Die Einsatzkräfte der Polizei suchten im Tatortbereich nach dem unbekannten Zündler, aber leider ohne Erfolg. Im Nachhinein wurde noch bekannt, dass das Nummernschild des Mopeds aus einem Diebstahl mit einer S 51 stammte, so dass der Eigentümer über das Ereignis informiert wurde. Der Eigentümer gab dann jedoch an, dass es zwar sein Nummernschild ist, aber nicht sein Moped. Offen bleibt, wer der rechtmäßige Eigentümer der schwarzen Simson ist. Die Ermittlungen laufen ? (St)

Regennasse Fahrbahn wird Autofahrerin zum Verhängnis - PM vom 26.07.2017

Colditz OT Collmen, OVS Podelwitz-Collmen

25.07.2017, 08:47 Uhr

Eine 60-Jährige befuhr am Dienstagmorgen mit ihrem orangefarbenen Pkw eine Kreisstraße im Ortsteil Collmen. Auf regennasser Fahrbahn kam sie mit ihrem Ford ins Schleudern, von der Fahrbahn ab, rammte mit ihrem Auto einen Baum und rutschte nachfolgend eine Böschung hinab. Die Fahrzeugführerin wurde bei dem Unfall leicht verletzt und zur medizinischen Behandlung in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht. Andere Verkehrsteilnehmer kamen bei dem Unfall nicht zu Schaden. Ihr orangefarbener Ford war nach der Kollision nicht mehr fahrbereit. (St)

Einbruch in einen Einkaufsmarkt - PM vom 07.07.2017

Wurzen, Collmener Straße

06.07.2017, 23:25 Uhr

Eine Wachschutzfirma teilte der Polizei mit, dass ein Einbruchsalarm eingelaufen ist. Ein Mitarbeiter der Firma fuhr umgehend zum Ort und stellte fest, dass ein unbekannter Täter durch eine Seitentür gewaltsam in einen Einkaufsmarkt eingedrungen war. Im Objekt begab sich der unbekannte Täter gezielt zum Tabakladen und öffnete diesen ebenfalls gewaltsam. Er zerstörte mehrere Vitrinen und entwendete eine unbekannte Menge an Zigarettenschachteln. Die eingeleitete Tatortbereichsfahndung ergab keine sachdienlichen Hinweise auf einen Täter. Der Tatort wurde gesichert. Über die Höhe des entstandenen Stehl-und Sachschadens liegen noch keine Erkenntnisse vor.

Zackige Wendung mit Folgen - PM vom 11.04.2017

Dahlen; OT Neuböhla, An der Cöllmsmühle

10.04.2017, 11:30 Uhr

Ein Fahrradfahrer befuhr am Montagmittag die S 29 aus Richtung Oschatz in Richtung Neuböhla. Ein Opel Corsa fuhr hinter ihm und wollte gerade überholen, als der Radler unvermittelt den Lenker zum Wenden herumriss. Es kam zum Zusammenstoß, wobei sich der Radfahrer schwer verletzte. Der 70?Jährige musste im Krankenhaus stationär behandelt werden. Auch der Opel?Fahrer erlitt Verletzungen im Gesicht. Der 65-Jährige wurde an der Unfallstelle ambulant behandelt. (Ber)


Filter wieder anwenden

Filtern nach Orten:

Die Pressemitteilungen folgender Orte sind ausgeblendet:

Leipzig, Markranstädt, Zwenkau, Markkleeberg, Markleeberg, Delitzsch, Machern, Borsdorf, Brandis, Eilenburg, Schkeuditz, Belgern, Taucha, Großpösna, Bennewitz, Wurzen, Oschatz, Mockau, Dahlen, Dommitzsch, Belgershain, Beilrode, Bad Düben, Jesewitz, Großzschocher, Wiedemar, Mockrehna, Rackwitz, Größpösna, Pegau, Großdeuben, Torgau, Wermsdorf, Groitzsch, Neukieritzsch, Regis-Breitingen, Arzberg, Krostitz, Mügeln, Schildau, Trossin, Cavertitz, Grünau-Mitte, Lößnig, Doberschütz, Laußig, Elsnig,Jahnallee/ Thomasius/ Leibnizstraße, A 38, Arthur-Hoffmann-Straße/Richard-Lehmann-Straße, Böhlen, Kohren-Sahlis, Zschepplin, BAB 9, BAB 38, Goerdelerring, Liebschützberg, Neukiritzsch, Nischwitz, Nossen, Scheuditz, Schönwölkau, Stuttgarter Allee, Tatort, Thallwitz, Wiedmar, Zschepplin, Rötha, B 184, B 186, Beilrorde, Jahnallee/ Thomasius/ Leibnizstraße, Kitzscher, Lossatal, Löbnitz, Rötha, Elsnig,

Alle Orte einblenden

Kontakt zur Polizei

Polizeistandort Colditz04680 Colditz
Kirchberg 1

034381 / 800-0
034381 / 800-46
www.polizei.sachsen.de

Öffnungs- oder Sprechzeiten:
Dienstag von 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr.
Ist der Polizeistandort nicht besetzt, wenden Sie sich bitte an das übergeordnete Polizeirevier Grimma.

Polizeirevier Grimma04668 Grimma
Köhlerstrasse 3

03437 / 7089-0
www.polizei.sachsen.de