Polizeibericht für Delitzsch (Brodau) und Umgebung

Autofahrerin überschlug sich - schwer verletzt - PM vom 11.03.2019

Delitzsch (Brodau), B 184

10.03.2019, gegen 15:45 Uhr

Am Sonntagnachmittag war die Fahrerin (34) eines Hyundai auf der B 184 von Delitzsch nach Leipzig unterwegs. Kurz nach dem Abzweig Brodau geriet sie auf den rechten Randstreifen und verlor vermutlich deshalb die Kontrolle über ihr Auto. Mit diesem schleuderte sie auf die linke Seite und überschlug sich auf einem Feld. Dabei verletzte sich die Frau schwer und musste mit einem Hubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden. Zwei Zeugen verständigten das Rettungswesen sowie die Polizei und leisteten Erste Hilfe. Am Pkw entstand ein Schaden in Höhe von ungefähr 5.000 Euro. (Hö)

Wieder Papierkorb zerstört ? dringend Zeugen gesucht! - PM vom 13.09.2018

Delitzsch (Brodau), Zum Seeblick; Parkplatz Werbeliner See/Bushaltestelle

12.09.2018, 20:00 Uhr - 13.09.2018, 07:40 Uhr

Erstinformation: Ödland soll brennen! Ein Passant informierte heute Morgen gegen 07:40 Uhr die Polizei über seine Beobachtungen. Er selbst war auf dem Weg zur Arbeit und radelte an dem Bushäuschen auf dem Parkplatz Werbeliner See vorbei. Da sah er das trockene Gras hinter dem Haltestellenhäuschen glimmen und die Reste eines zerborstenen Papierkorbs, traurig in der Halterung hängen. Daraufhin informierte er die Polizei. Als die Gesetzeshüter eintrafen, bot sich ihnen folgendes Bild: Auf ca. 7 m² glomm - wie vom Hinweisgeber beschrieben - das Gras hinter der Bushaltestelle. Zum Glück hatte sich noch keine offene Flamme daraus entwickelt. Und der Papierkorb, der ursprünglich rechts neben dem Häuschen stand, war zerstört. Seine Teile lagen in einem Radius von bis zu 12 Metern verstreut auf dem ?Pflaster?. Diese Anzeichen deuten darauf hin, dass Unbekannte mit einem noch unbekannten Mittel den Papierkorb aus Metall in seine Einzelteile zersprengten. Die Explosion zerstörte den Metallpapierkorb komplett und drückte die rechte Seitenwand, bestehend aus Holzbrettern, aus dem Metallrahmen. Zudem riss sie mehrere Verkleidungsbretter heraus, wodurch sich Splitter lösten und im weiteren Umkreis zu Boden fielen. Nicht auszudenken, wenn just in dem Moment der Explosion jemand an der Haltestelle vorbeigekommen wäre.


Filter wieder anwenden

Filtern nach Orten:

Die Pressemitteilungen folgender Orte sind ausgeblendet:

Leipzig, Markranstädt, Zwenkau, Markkleeberg, Markleeberg, Delitzsch, Machern, Borsdorf, Brandis, Eilenburg, Schkeuditz, Belgern, Taucha, Großpösna, Bennewitz, Wurzen, Oschatz, Mockau, Dahlen, Dommitzsch, Belgershain, Beilrode, Bad Düben, Jesewitz, Großzschocher, Wiedemar, Mockrehna, Rackwitz, Größpösna, Pegau, Großdeuben, Torgau, Wermsdorf, Groitzsch, Neukieritzsch, Regis-Breitingen, Arzberg, Krostitz, Mügeln, Schildau, Trossin, Cavertitz, Grünau-Mitte, Lößnig, Doberschütz, Laußig, Elsnig,Jahnallee/ Thomasius/ Leibnizstraße, A 38, Arthur-Hoffmann-Straße/Richard-Lehmann-Straße, Böhlen, Kohren-Sahlis, Zschepplin, BAB 9, BAB 38, Goerdelerring, Liebschützberg, Neukiritzsch, Nischwitz, Nossen, Scheuditz, Schönwölkau, Stuttgarter Allee, Tatort, Thallwitz, Wiedmar, Zschepplin, Rötha, B 184, B 186, Beilrorde, Jahnallee/ Thomasius/ Leibnizstraße, Kitzscher, Lossatal, Löbnitz, Rötha, Elsnig,

Alle Orte einblenden

Kontakt zur Polizei

Polizeistandort Colditz04680 Colditz
Kirchberg 1

034381 / 800-0
034381 / 800-46
www.polizei.sachsen.de

Öffnungs- oder Sprechzeiten:
Dienstag von 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr.
Ist der Polizeistandort nicht besetzt, wenden Sie sich bitte an das übergeordnete Polizeirevier Grimma.

Polizeirevier Grimma04668 Grimma
Köhlerstrasse 3

03437 / 7089-0
www.polizei.sachsen.de