Polizeibericht für Doberschütz (Sprotta-Siedlung) und Umgebung

Vorfahrt missachtet - Radfahrerin schwer verletzt - PM vom 06.08.2019

Doberschütz (Sprotta-Siedlung), Paschwitzer Landstraße

05.08.2019, gegen 07:15 Uhr

Die Fahrerin (34) eines Skoda Fabia befuhr den Thallwitzer Weg in Richtung Paschwitzer Landstraße. Diese überquerte sie, um ihre Fahrt auf dem Heidecker Weg fortzusetzen. Dabei missachtete sie jedoch die Vorfahrt einer Fahrradfahrerin (60), die auf der Paschwitzer Landstraße in Richtung Eilenburg unterwegs war. Beide stießen zusammen. Die Radfahrerin stürzte und zog sich dabei eine Kopfplatzwunde sowie Hämatome und Schürfwunden sie. Sie musste in einem Krankenhaus stationär aufgenommen werden. An Pkw und Rad entstand ein Schaden in Höhe von etwa 500 Euro. Gegen die Skoda-Fahrerin wird wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt. (Hö)

Fahrlässige Brandstiftung - PM vom 11.07.2019

Doberschütz (Sprotta-Siedlung), Rosenweg

10.07.2019, gegen 16:00 Uhr

Am Mittwochnachmittag geriet bei Schleifarbeiten am Gartenzaun eine angrenzende Wiese in Brand. Als Ausführende den Brand bemerkten, fing er sofort mit Löscharbeiten an. Das gelang jedoch nicht und das Feuer breitete sich auf ca. 1.000 Quadratmeter aus. Durch die FFW Doberschütz und Sprotta wurde der Brand letztlich gelöscht. Gegen den 80-Jährigen ermittelt die Polizei nun wegen fahrlässiger Brandstiftung. (Ber)

Vom Weg abgekommen - PM vom 26.03.2019

Doberschütz (Sprotta-Siedlung), Torgauer Landstraße (i. H. Rosenweg)

25.03.2019, gegen 13:40 Uhr

Zwei schwer verletzte Autofahrer, die stationär in einem umliegenden Krankenhaus zur medizinischen Versorgung aufgenommen werden mussten, war das Ergebnis eines Verkehrsunfalls. Der Fahrer (22) eines Ford-Transits war auf der Torgauer Straße, Höhe des Rosenweges nach links in den Gegenverkehr geraten und hatte den entgegenkommenden Kia (Fahrer 66) frontal erfasst. In Folge des Zusammenpralls war der 66-Jährige in seinem Auto eingeklemmt worden und musste von der Feuerwehr befreit werden. Zudem verletzten sich beide Fahrer, so dass sie mit Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden mussten. In der Summe entstanden am Transit und am Kia in Höhe von ca. 5.000 Euro. (MB)


Filter wieder anwenden

Filtern nach Orten:

Die Pressemitteilungen folgender Orte sind ausgeblendet:

Leipzig, Markranstädt, Zwenkau, Markkleeberg, Markleeberg, Delitzsch, Machern, Borsdorf, Brandis, Eilenburg, Schkeuditz, Belgern, Taucha, Großpösna, Bennewitz, Wurzen, Oschatz, Mockau, Dahlen, Dommitzsch, Belgershain, Beilrode, Bad Düben, Jesewitz, Großzschocher, Wiedemar, Mockrehna, Rackwitz, Größpösna, Pegau, Großdeuben, Torgau, Wermsdorf, Groitzsch, Neukieritzsch, Regis-Breitingen, Arzberg, Krostitz, Mügeln, Schildau, Trossin, Cavertitz, Grünau-Mitte, Lößnig, Doberschütz, Laußig, Elsnig,Jahnallee/ Thomasius/ Leibnizstraße, A 38, Arthur-Hoffmann-Straße/Richard-Lehmann-Straße, Böhlen, Kohren-Sahlis, Zschepplin, BAB 9, BAB 38, Goerdelerring, Liebschützberg, Neukiritzsch, Nischwitz, Nossen, Scheuditz, Schönwölkau, Stuttgarter Allee, Tatort, Thallwitz, Wiedmar, Zschepplin, Rötha, B 184, B 186, Beilrorde, Jahnallee/ Thomasius/ Leibnizstraße, Kitzscher, Lossatal, Löbnitz, Rötha, Elsnig,

Alle Orte einblenden

Kontakt zur Polizei

Polizeistandort Colditz04680 Colditz
Kirchberg 1

034381 / 800-0
034381 / 800-46
www.polizei.sachsen.de

Öffnungs- oder Sprechzeiten:
Dienstag von 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr.
Ist der Polizeistandort nicht besetzt, wenden Sie sich bitte an das übergeordnete Polizeirevier Grimma.

Polizeirevier Grimma04668 Grimma
Köhlerstrasse 3

03437 / 7089-0
www.polizei.sachsen.de