Polizeibericht für Eilenburg (Kospa) und Umgebung

Einbrecher erwischt - PM vom 02.01.2020

Eilenburg (Kospa), Am Schanzberg

01.01.2020, gegen 06:30 Uhr

In Kospa ertappte der Inhaber einer Lagerhalle einen Einbrecher, der sich verschiedene Gegenstände aus dem Objekt zurechtgelegt hatte. Unter anderem eine Geige. Um in das Lager zu gelangen, hatte er eine Zugangstür gewaltsam geöffnet. Das hatte der Inhaber mitbekommen und ihn gestellt. Der Eindringling hatte versucht zu fliehen und musste festgehalten werden. Den hinzugerufenen Beamten war er bereits wegen zahlreicher ähnlicher Delikte bekannt. Aber auch ihnen gegenüber war er unkooperativ und wertete die polizeilichen Handlungen als unnötig, da er nur zufällig hier wäre und mit dem Einbruch nichts zu tun hätte. Dies war wenig glaubhaft. So wurde seine Wohnung durchsucht. Dort fanden die Beamten Zahlkarten aus vorangegangenen Diebstählen und Böller ohne erforderliche Kennzeichnung. Vermutlich wurden diese illegal nach Deutschland eingeführt. Nun muss sich der 32-Jährige wegen Einbruchsdiebstahl und Verstoß gegen das Sprengstoffgesetz verantworten. (Ber)

?Klassischer? Abbiegefehler - PM vom 24.08.2018

Eilenburg (Kospa), Eilenburger Straße

23.08.2018, gegen 16:10 Uhr

Als der Fahrer (33) eines Renault Clio von der Eilenburger Straße nach links in die Straße Am Ring abbog, beachtete er den entgegenkommenden Audi A 3 nicht. Dessen Fahrerin (37) war Richtung Eilenburg unterwegs und konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen, so dass beide Autos miteinander kollidierten. In Folge dessen verletzte sich die 37-Jährige leicht und musste ambulant behandelt werden. Der 33-Jährige blieb unverletzt. Sowohl am Renault als auch am Audi entstand Sachschaden in der Gesamtsumme von 6.000 Euro. Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten von der Unfallstelle abgeschleppt werden. (MB)


Filter wieder anwenden

Filtern nach Orten:

Die Pressemitteilungen folgender Orte sind ausgeblendet:

Leipzig, Markranstädt, Zwenkau, Markkleeberg, Markleeberg, Delitzsch, Machern, Borsdorf, Brandis, Eilenburg, Schkeuditz, Belgern, Taucha, Großpösna, Bennewitz, Wurzen, Oschatz, Mockau, Dahlen, Dommitzsch, Belgershain, Beilrode, Bad Düben, Jesewitz, Großzschocher, Wiedemar, Mockrehna, Rackwitz, Größpösna, Pegau, Großdeuben, Torgau, Wermsdorf, Groitzsch, Neukieritzsch, Regis-Breitingen, Arzberg, Krostitz, Mügeln, Schildau, Trossin, Cavertitz, Grünau-Mitte, Lößnig, Doberschütz, Laußig, Elsnig,Jahnallee/ Thomasius/ Leibnizstraße, A 38, Arthur-Hoffmann-Straße/Richard-Lehmann-Straße, Böhlen, Kohren-Sahlis, Zschepplin, BAB 9, BAB 38, Goerdelerring, Liebschützberg, Neukiritzsch, Nischwitz, Nossen, Scheuditz, Schönwölkau, Stuttgarter Allee, Tatort, Thallwitz, Wiedmar, Zschepplin, Rötha, B 184, B 186, Beilrorde, Jahnallee/ Thomasius/ Leibnizstraße, Kitzscher, Lossatal, Löbnitz, Rötha, Elsnig,

Alle Orte einblenden

Kontakt zur Polizei

Polizeistandort Colditz04680 Colditz
Kirchberg 1

034381 / 800-0
034381 / 800-46
www.polizei.sachsen.de

Öffnungs- oder Sprechzeiten:
Dienstag von 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr.
Ist der Polizeistandort nicht besetzt, wenden Sie sich bitte an das übergeordnete Polizeirevier Grimma.

Polizeirevier Grimma04668 Grimma
Köhlerstrasse 3

03437 / 7089-0
www.polizei.sachsen.de