Polizeibericht für Grimma (Beiersdorf) und Umgebung

Fund eines Sprengkörpers - PM vom 29.04.2020

Grimma (Beiersdorf), Neuer Weg

28.04.2020, gegen 10:15 Uhr

Ein Hinweisgeber teilte der Polizei mit, dass er beim Bearbeiten seines Feldes einen granatenähnlichen Gegenstand gefunden hat. Bei der Prüfung durch Polizeibeamte vor Ort bestätigte sich der Sachverhalt. Der Kampfmittelbeseitigungsdienst wurde verständigt und übernahm die weitere Bearbeitung. (pj)

  • Medieninformation [Download *., KB]
    • Medieninformation [Download *.pdf, KB]
    • zurück zum Seitenanfang Marginalspalte

Zündler erwischt ? Baum abgebrannt - PM vom 29.04.2020

Grimma (Beiersdorf), Neue Seelingstädter Straße

28.04.2020, gegen 19:45 Uhr

Im Ortsteil Beiersdorf machte sich ein 15-jähriger mit einem Feuerzeug und einer Spraydose an einem hohlen Baum zu schaffen. Die beiden Utensilien in Kombination verbunden, sorgten für eine Flamme, die dazu in der Lage war, den Baum in Feuer aufgehen zu lassen. Die Feuerwehr musste den Baum fällen, um ihn löschen zu können. Insgesamt war die Feuerwehr mit drei Fahrzeugen und 15 Kameraden am Ort. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen Brandstiftung aufgenommen. (kg)

Fall2 - PM vom 29.05.2019

Grimma (Beiersdorf), Neue Hohnstädter Straße

27.05.2019, gegen 20:00 Uhr bis 28.05.2019, gegen 08:00 Uhr

Auch in diesem Fall musste sich der Halter an die Polizei wenden: Sein gesichert geparkter Audi A 4 Avant war vom Fleck weg gestohlen worden. Es verschwand spurlos vom Grundstück des Geschädigten, dem ein Schaden in Höhe von ca. 50.000 Euro entstand. Die Polizei fahndet, wie im Fall des entwendeten Audi Q 7, nach dem ebenfalls schwarzen Fahrzeug mit dem

Diebstahl und gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr - PM vom 23.04.2019

Grimma (Beiersdorf), Neue Grimmaer Straße

19.04.2019, gegen 08:35 Uhr

Fünf Jugendliche im Alter zwischen 15 und 17 Jahren rissen auf dem Weg von Grimma nach Beiersdorf und in der Ortslage Beiersdorf insgesamt neun Verkehrsleitpfosten aus der Halterung und dem Erdreich und nahmen diese teilweise mit. Ein Zeuge beobachtete dies und informierte die Polizei. Die Beamten konnten die Jugendlichen kurz danach stellen und weitere Handlungen unterbinden. Die sichergestellten Verkehrsleitpfosten, soweit sie noch intakt waren, mussten die Jugendlichen unter den Augen der Gesetzeshüter wieder einsetzen. Anschließend wurden sie entlassen bzw. den Eltern übergeben. (Vo)


Filter wieder anwenden

Filtern nach Orten:

Die Pressemitteilungen folgender Orte sind ausgeblendet:

Leipzig, Markranstädt, Zwenkau, Markkleeberg, Markleeberg, Delitzsch, Machern, Borsdorf, Brandis, Eilenburg, Schkeuditz, Belgern, Taucha, Großpösna, Bennewitz, Wurzen, Oschatz, Mockau, Dahlen, Dommitzsch, Belgershain, Beilrode, Bad Düben, Jesewitz, Großzschocher, Wiedemar, Mockrehna, Rackwitz, Größpösna, Pegau, Großdeuben, Torgau, Wermsdorf, Groitzsch, Neukieritzsch, Regis-Breitingen, Arzberg, Krostitz, Mügeln, Schildau, Trossin, Cavertitz, Grünau-Mitte, Lößnig, Doberschütz, Laußig, Elsnig,Jahnallee/ Thomasius/ Leibnizstraße, A 38, Arthur-Hoffmann-Straße/Richard-Lehmann-Straße, Böhlen, Kohren-Sahlis, Zschepplin, BAB 9, BAB 38, Goerdelerring, Liebschützberg, Neukiritzsch, Nischwitz, Nossen, Scheuditz, Schönwölkau, Stuttgarter Allee, Tatort, Thallwitz, Wiedmar, Zschepplin, Rötha, B 184, B 186, Beilrorde, Jahnallee/ Thomasius/ Leibnizstraße, Kitzscher, Lossatal, Löbnitz, Rötha, Elsnig,

Alle Orte einblenden

Kontakt zur Polizei

Polizeistandort Colditz04680 Colditz
Kirchberg 1

034381 / 800-0
034381 / 800-46
www.polizei.sachsen.de

Öffnungs- oder Sprechzeiten:
Dienstag von 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr.
Ist der Polizeistandort nicht besetzt, wenden Sie sich bitte an das übergeordnete Polizeirevier Grimma.

Polizeirevier Grimma04668 Grimma
Köhlerstrasse 3

03437 / 7089-0
www.polizei.sachsen.de