Polizeibericht für Kitzen und Umgebung

Durchsuchungsmaßnahmen - PM vom 11.04.2018

Kitzen, Geithain

10.04.2018

Im Rahmen eines Ermittlungsverfahrens auf Grund des Verstoßes gegen das Waffengesetz führte das Polizeirevier Borna Durchsuchungsmaßnahmen durch. Bei den umfangreichen Maßnahmen wurde das Polizeirevier Borna durch Beamte der Inspektion Zentrale Dienste unterstützt. Bei der Durchsuchung konnte umfangreiches Beweismaterial gesichert werden. Die weiteren Ermittlungen zum Sachverhalt dauern an. (MF)

Tragischer Unfall - PM vom 14.09.2017

Pegau; OT Kitzen, Eisdorfer Straße

13.09.2017, 13:10 Uhr

Bei einem Auffahrunfall verletzte sich eine junge Frau (17) so schwer, dass sie mit dem Hubschrauber nach Leipzig geflogen werden musste. Sie hatte sehr wahrscheinlich zu spät gesehen, dass der Fahrer (46) des vor ihr fahrenden Toyotas bremste und verkehrsbedingt anhielt. Dieser war die Eisdorfer Straße von Kitzen in Richtung Eisdorf gefahren und wollte nach links auf ein Tankstellengelände aufbiegen. Zu derzeit kam ihm aber wenigstens ein Auto entgegen, so dass er anhalten musste. Daraufhin fuhr die 17-Jährige mit ihrer Honda CBR125R auf und schleuderte durch die Wucht des Aufpralls über das Auto hinweg. Sie prallte gegen das Autodach und erlitt in Folge dessen schwerste Verletzungen. Aufgrund derer wird sie derzeit in einer Leipziger Klinik behandelt. Das Kleinkraftrad wurde sichergestellt. Der Gesamtschaden beläuft sich schätzungsweise auf 10.000 Euro. (MB)

Einbruch in Einfamilienhaus - PM vom 15.06.2017

Pegau; OT Kitzen

14.06.2017, 07:00 - 12:00 Uhr

In Kitzen drangen Unbekannte in ein Einfamilienhaus ein. Sie hebelten ein Erdgeschossfenster auf, kletterten in das Gebäude und durchsuchten die Räume. Dort entwendeten sie Uhren, Schmuck und Bargeld. Die Schadenshöhe ist derzeit nicht bekannt. (Ber)

Vereitelter Einbruchsdiebstahl - PM vom 17.01.2017

Pegau, OT Kitzen

16.01.2017, 18:15 Uhr

Zwei unbekannte männliche Personen stellten einen silberfarbenden Pkw, vermutlich ein Audi, hinter einem unbewohnten Gebäude ab, gingen ca. 50 Meter weit über die Straße und sprangen über einen Gartenzaun eines Einfamilienhauses. Die beiden unbekannten Täter nahmen anscheinend an, dass hier niemand zu Hause ist. Sie begaben sich zur Rückseite des Einfamilienhauses und hebelten ein Fenster auf. Anschließend versuchten sie, in das Objekt einzusteigen und verursachten dabei Lärm. Vollkommen überrascht mussten sie nun feststellen, dass sich eine 55-jährige Frau im Einfamilienhaus befand. Die Frau informierte umgehend die Polizei. Die beiden unbekannten Täter flüchteten vom Grundstück zu dem silbernen Fahrzeug und fuhren in Richtung Schkorlopp davon. Die Ermittlungen der Beamten vor Ort ergaben, dass bereits am Wochenende im 12 Kilometer entfernten Schweßwitz/Lützen ein gleichartiger Fall bekannt wurde, wo auch ein silberfarbenes Fahrzeug eine Rolle spielte.Zeugen, die Hinweise zum Sachverhalt, insbesondere zu einem silbernen Fahrzeug oder den unbekannten Tätern geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Borna, Grimmaische Straße 1a in 04552 Borna, Tel. (03433) 244-0 zu melden. (Vo)

Einbruch in Agrar-Halle - PM vom 09.01.2017

Pegau; OT Kitzen

06.01.2017, 15:00 Uhr - 08.01.2017, 07:00 Uhr

Am Sonntagmorgen entdeckten Mitarbeiter einer Agrar-Genossenschaft in Kitzen, dass in eine Lagerhalle eingebrochen wurde. Noch konnte nicht gesagt werden, was entwendet wurde. Am Tor entstand aber Sachschaden im vierstelligen Bereich. (Ber)


Filter wieder anwenden

Filtern nach Orten:

Die Pressemitteilungen folgender Orte sind ausgeblendet:

Leipzig, Markranstädt, Zwenkau, Markkleeberg, Markleeberg, Delitzsch, Machern, Borsdorf, Brandis, Eilenburg, Schkeuditz, Belgern, Taucha, Großpösna, Bennewitz, Wurzen, Oschatz, Mockau, Dahlen, Dommitzsch, Belgershain, Beilrode, Bad Düben, Jesewitz, Großzschocher, Wiedemar, Mockrehna, Rackwitz, Größpösna, Pegau, Großdeuben, Torgau, Wermsdorf, Groitzsch, Neukieritzsch, Regis-Breitingen, Arzberg, Krostitz, Mügeln, Schildau, Trossin, Cavertitz, Grünau-Mitte, Lößnig, Doberschütz, Laußig, Elsnig,Jahnallee/ Thomasius/ Leibnizstraße, A 38, Arthur-Hoffmann-Straße/Richard-Lehmann-Straße, Böhlen, Kohren-Sahlis, Zschepplin, BAB 9, BAB 38, Goerdelerring, Liebschützberg, Neukiritzsch, Nischwitz, Nossen, Scheuditz, Schönwölkau, Stuttgarter Allee, Tatort, Thallwitz, Wiedmar, Zschepplin, Rötha, B 184, B 186, Beilrorde, Jahnallee/ Thomasius/ Leibnizstraße, Kitzscher, Lossatal, Löbnitz, Rötha, Elsnig,

Alle Orte einblenden

Kontakt zur Polizei

Polizeistandort Colditz04680 Colditz
Kirchberg 1

034381 / 800-0
034381 / 800-46
www.polizei.sachsen.de

Öffnungs- oder Sprechzeiten:
Dienstag von 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr.
Ist der Polizeistandort nicht besetzt, wenden Sie sich bitte an das übergeordnete Polizeirevier Grimma.

Polizeirevier Grimma04668 Grimma
Köhlerstrasse 3

03437 / 7089-0
www.polizei.sachsen.de