Polizeibericht für Landkreis Nordsachsen und Umgebung

Versuchte Enkeltricks - PM vom 22.07.2020

Leipzig, Landkreis Leipzig und Landkreis Nordsachsen

21.07.2020, in der Zeit von 14:00 Uhr bis etwa 18:00 Uhr

Am gestrigen Tag ereigneten sich in mehreren Leipziger Stadtteilen (Plagwitz, Probstheida, Schönefeld-Abtnaundorf, Südvorstadt, Wiederitzsch), in Großpösna und in Schkeuditz versuchte Enkeltricks. Dabei gaben die jeweiligen Anruferinnen und Anrufer - die sich als Enkel ausgaben - vor, dringend Geld zu benötigen. Als Gründe wurden hierbei u. a. angebliche Erkrankungen am Corona-Virus, der Kauf von Eigentumswohnungen und Verkehrsunfälle angeführt. In einem der Fälle gab sich der Anrufer als Polizeibeamter aus. Keiner der Geschädigten im Alter von 79 bis 94 Jahren fiel auf die Maschen der Anrufer herein, so dass es auch in keinem der Fälle zu einer Geldübergabe kam. Die Polizei ermittelt nun wegen versuchtem Betrug in mehreren Fällen. (pj)

Fahrzeug im Straßengraben ? Polizei sucht Zeugen - PM vom 25.02.2020

Landkreis Nordsachsen, Verbindungsstraße von Mölbitz nach Doberschütz

22.02.2020, gegen 17.30 Uhr

Am Samstagabend fuhr der Fahrer eines weinroten PKW Peugeot 207 auf der Verbindungsstraße von Mölbitz nach Doberschütz. Ca. 100 Meter vor dem Ortseingang Doberschütz wendete er uns bisher nicht bekannten Gründen das Fahrzeug. Dabei verlor er die Kontrolle über den Peugeot und fuhr in den linken Straßengraben. Der 56-Jährige (m, deutsch) verletzte sich dabei schwer und musste im Krankenhaus stationär behandelt werden. Wie sich herausstellte, war er stark alkoholisiert. Ein Atemalkoholtest ergab mehr als zwei Promille. Zudem war er nicht angeschnallt. Sein Führerschein wurde am Ort eingezogen. Die Polizei ermittelt wegen Trunkenheit im Verkehr. Die Verkehrspolizei sucht Zeugen, die den Unfallhergang beobachtet haben. Insbesondere die Jugendlichen gesucht, welche mit ihren Mopeds an der Unfallstelle gehalten hatten, aber noch vor Eintreffen der Polizei weiter gefahren sind.


Filter wieder anwenden

Filtern nach Orten:

Die Pressemitteilungen folgender Orte sind ausgeblendet:

Leipzig, Markranstädt, Zwenkau, Markkleeberg, Markleeberg, Delitzsch, Machern, Borsdorf, Brandis, Eilenburg, Schkeuditz, Belgern, Taucha, Großpösna, Bennewitz, Wurzen, Oschatz, Mockau, Dahlen, Dommitzsch, Belgershain, Beilrode, Bad Düben, Jesewitz, Großzschocher, Wiedemar, Mockrehna, Rackwitz, Größpösna, Pegau, Großdeuben, Torgau, Wermsdorf, Groitzsch, Neukieritzsch, Regis-Breitingen, Arzberg, Krostitz, Mügeln, Schildau, Trossin, Cavertitz, Grünau-Mitte, Lößnig, Doberschütz, Laußig, Elsnig,Jahnallee/ Thomasius/ Leibnizstraße, A 38, Arthur-Hoffmann-Straße/Richard-Lehmann-Straße, Böhlen, Kohren-Sahlis, Zschepplin, BAB 9, BAB 38, Goerdelerring, Liebschützberg, Neukiritzsch, Nischwitz, Nossen, Scheuditz, Schönwölkau, Stuttgarter Allee, Tatort, Thallwitz, Wiedmar, Zschepplin, Rötha, B 184, B 186, Beilrorde, Jahnallee/ Thomasius/ Leibnizstraße, Kitzscher, Lossatal, Löbnitz, Rötha, Elsnig,

Alle Orte einblenden

Kontakt zur Polizei

Polizeistandort Colditz04680 Colditz
Kirchberg 1

034381 / 800-0
034381 / 800-46
www.polizei.sachsen.de

Öffnungs- oder Sprechzeiten:
Dienstag von 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr.
Ist der Polizeistandort nicht besetzt, wenden Sie sich bitte an das übergeordnete Polizeirevier Grimma.

Polizeirevier Grimma04668 Grimma
Köhlerstrasse 3

03437 / 7089-0
www.polizei.sachsen.de