Polizeibericht für Leipzig (Althen-Kleinpösna) und Umgebung

Unter Alkohol gestürzt - PM vom 18.04.2019

Leipzig (Althen-Kleinpösna), Zum Alten Seebad im Kreuzungsbereich

18.04.2019, gegen 00:20 Uhr

Dass es keine gute Idee ist, nach starkem Alkoholgenuss mit dem Fahrrad nach Hause zu fahren, musste ein 38?Jähriger in Althen-Kleinpösna in der Nacht zum Donnerstag schmerzhaft feststellen. Kurz nach Mitternacht hatte er sich mit Bekannten auf den Heimweg gemacht, war auf der Fahrt aber anscheinend nicht mehr in der Lage, das Fahrrad verkehrssicher zu führen. An einer Kreuzung stürzte er und verletzte sich schwer. Er musste im Krankenhaus stationär behandelt werden. Zudem muss er sich nun wegen einer Trunkenheitsfahrt im Verkehr verantworten. (Ber)

Anruf aus Österreich: Sie haben gewonnen! - PM vom 20.12.2018

Leipzig (Althen-Kleinpösna)

19.12.2018, 14:00 Uhr

Als der 75-jährige Leipziger gestern Mittag nach Hause kam, blinkte ein unbeantworteter Anruf aus Österreich auf seinem Telefon. Da er glaubte, es handele sich um einen Anruf aus seinem zukünftigen Urlaubsort, rief er augenblicklich zurück. Am Telefon wurde er dann jedoch von einer Frauenstimme der ?Notarkanzlei Schönfeld und Partner? empfangen. Die versicherte ihm, dass er einen Rückruf erhalten werde. Etwa eine halbe Stunde später ertönte das Telefon tatsächlich erneut: Dieses Mal war eine andere Frau derselben Kanzlei am Apparat, die ihm jedoch freudig mitteilte, dass er 144.000 Euro gewonnen hätte - welch Überraschung! Um das Geld zu erhalten, würde man ihm eine Frist von drei Tagen auferlegen, um Amazongutscheine in Höhe von 200 Euro zu kaufen und deren Gutscheincodes am Telefon an die Kanzlei zu übermitteln. Um seriös zu wirken, nannte die Dame am Telefon auch ein Gewinn-Aktenzeichen. Der 75-Jährige roch die Lunte bereits am Telefon, legte auf und kaufte keine Gutscheine. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen des versuchten Betruges aufgenommen. (KG)


Filter wieder anwenden

Filtern nach Orten:

Die Pressemitteilungen folgender Orte sind ausgeblendet:

Leipzig, Markranstädt, Zwenkau, Markkleeberg, Markleeberg, Delitzsch, Machern, Borsdorf, Brandis, Eilenburg, Schkeuditz, Belgern, Taucha, Großpösna, Bennewitz, Wurzen, Oschatz, Mockau, Dahlen, Dommitzsch, Belgershain, Beilrode, Bad Düben, Jesewitz, Großzschocher, Wiedemar, Mockrehna, Rackwitz, Größpösna, Pegau, Großdeuben, Torgau, Wermsdorf, Groitzsch, Neukieritzsch, Regis-Breitingen, Arzberg, Krostitz, Mügeln, Schildau, Trossin, Cavertitz, Grünau-Mitte, Lößnig, Doberschütz, Laußig, Elsnig,Jahnallee/ Thomasius/ Leibnizstraße, A 38, Arthur-Hoffmann-Straße/Richard-Lehmann-Straße, Böhlen, Kohren-Sahlis, Zschepplin, BAB 9, BAB 38, Goerdelerring, Liebschützberg, Neukiritzsch, Nischwitz, Nossen, Scheuditz, Schönwölkau, Stuttgarter Allee, Tatort, Thallwitz, Wiedmar, Zschepplin, Rötha, B 184, B 186, Beilrorde, Jahnallee/ Thomasius/ Leibnizstraße, Kitzscher, Lossatal, Löbnitz, Rötha, Elsnig,

Alle Orte einblenden

Kontakt zur Polizei

Polizeistandort Colditz04680 Colditz
Kirchberg 1

034381 / 800-0
034381 / 800-46
www.polizei.sachsen.de

Öffnungs- oder Sprechzeiten:
Dienstag von 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr.
Ist der Polizeistandort nicht besetzt, wenden Sie sich bitte an das übergeordnete Polizeirevier Grimma.

Polizeirevier Grimma04668 Grimma
Köhlerstrasse 3

03437 / 7089-0
www.polizei.sachsen.de