Polizeibericht für Leipzig (Kleinzschocher) und Umgebung

Tatort: Tankstelle - PM vom 19.09.2018

Leipzig (Kleinzschocher), Dieskaustraße

19.09.2018, gegen 02:20 Uhr

Objekt der Begierde unbekannter Einbrecher war in der Nacht ein Tankstellenshop. Um dort an Zigaretten zu gelangen, zerstörten sie mit Hilfe eines Gullydeckels die doppelflüglige Eingangstür, so dass diese aus der unteren Verankerung sprang. Die Täter drangen in den Verkaufsraum ein und räumten die Warenträger mit den ?Glimmstängeln? leer. Ungewöhnlich: Das Einbrecherduo hatte ein großes Wasserfass dabei, mit welchem sie ihr Diebesgut, ca. 800 bis 1.000 Zigarettenschachteln im Gesamtwert von etwa 6.000 Euro, abtransportierten ? zu erkennen auf der Videoüberwachung. An der Tür entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 5.000 Euro. Mitarbeiter einer Sicherheitsfirma hatten zunächst die Polizei und dann die Pächterin der Tankstelle informiert. Nun ermitteln Kripobeamte wegen besonders schweren Diebstahls. (Hö)

Langfinger auf Beutezug - PM vom 11.09.2018

Leipzig (Kleinzschocher)

07.09.2018, 16:30 Uhr ? 10.09.2018, 06:30 Uhr

Übers Wochenende suchte ein Dieb die Zahnarztpraxis einer Leipzigerin (41) in Kleinzschocher heim. Er hatte die Absicht, sämtliches Bargeld und sonstige tragbare Wertgegenstände zusammenzusuchen und abzutransportieren. Ersten Erkenntnissen zufolge öffnete er die Eingangstür durch Nachschließen, dann durchsuchte er sämtliches Mobiliar im Zahnarztbüro, in einem Lagerraum und im Aufenthaltsraum, wobei er achtlos Papiere und auch Cent-Stücken aus Geldkassetten auf den Fußboden fallen ließ.Letztlich nahm er einen Laptop und einen zweistelligen Geldbetrag mit und verschwand in unbekannte Richtung. Selbst in der Kaffeedose hatte der Langfinger nachgeschaut. Wahrscheinlich vermutete er, auch in ihr Geld zu finden. Noch im Laufe des Tages erfuhren die Ermittler von einem zweiten Diebstahl, der sich in dem Gebäudekomplex zugetragen hatte. Ein weiteres Büro, dieses Mal die Räumlichkeit eines Dienstleisters, welcher die Einrichtung und Programmierung von Mess- undRegeltechnik anbietet, war von einem Dieb aufgesucht und aus ihm die Kaffeemaschine gestohlen worden. Auch an dieser Eingangstür fanden die Ermittler keine Spuren von Gewalteinwirkung. So lag abermals die Vermutung nahe, der Langfinger habe unberechtigt einen Schlüssel oder eine Schlüsselnachbildung genutzt. Diesbezüglich dauern die Ermittlungen aber noch an. Ein Ermittlungsverfahren wegen Verdacht des besonders schweren Diebstahls ist in beiden Fällen eröffnet. (MB)

BrennendeToilettenhäuschen in Kleingartenanlage - PM vom 19.07.2017

Leipzig (Kleinzschocher), Küchenholzallee

19.07.2017, 00:23 Uhr

Unbekannte schmissen in der Nacht zu Mittwoch das Toilettenfenster eines Toilettenhäuschens einer Gartenlaube ein. Kurz danach brannte es auch schon. Durch Zeugen konnte lediglich ein ?Klirren? wahrgenommen werden, danach erhellte der rot-gelbe Feuerschein die Dunkelheit der Kleingartenanlage. Angaben zum entstandenen Schaden konnten bislang noch nicht gemacht werden; das zuständige Kommissariat nahm die Ermittlungen zum Brandstiftungsdelikt auf. (St)


Filter wieder anwenden

Filtern nach Orten:

Die Pressemitteilungen folgender Orte sind ausgeblendet:

Leipzig, Markranstädt, Zwenkau, Markkleeberg, Markleeberg, Delitzsch, Machern, Borsdorf, Brandis, Eilenburg, Schkeuditz, Belgern, Taucha, Großpösna, Bennewitz, Wurzen, Oschatz, Mockau, Dahlen, Dommitzsch, Belgershain, Beilrode, Bad Düben, Jesewitz, Großzschocher, Wiedemar, Mockrehna, Rackwitz, Größpösna, Pegau, Großdeuben, Torgau, Wermsdorf, Groitzsch, Neukieritzsch, Regis-Breitingen, Arzberg, Krostitz, Mügeln, Schildau, Trossin, Cavertitz, Grünau-Mitte, Lößnig, Doberschütz, Laußig, Elsnig,Jahnallee/ Thomasius/ Leibnizstraße, A 38, Arthur-Hoffmann-Straße/Richard-Lehmann-Straße, Böhlen, Kohren-Sahlis, Zschepplin, BAB 9, BAB 38, Goerdelerring, Liebschützberg, Neukiritzsch, Nischwitz, Nossen, Scheuditz, Schönwölkau, Stuttgarter Allee, Tatort, Thallwitz, Wiedmar, Zschepplin, Rötha, B 184, B 186, Beilrorde, Jahnallee/ Thomasius/ Leibnizstraße, Kitzscher, Lossatal, Löbnitz, Rötha, Elsnig,

Alle Orte einblenden

Kontakt zur Polizei

Polizeistandort Colditz04680 Colditz
Kirchberg 1

034381 / 800-0
034381 / 800-46
www.polizei.sachsen.de

Öffnungs- oder Sprechzeiten:
Dienstag von 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr.
Ist der Polizeistandort nicht besetzt, wenden Sie sich bitte an das übergeordnete Polizeirevier Grimma.

Polizeirevier Grimma04668 Grimma
Köhlerstrasse 3

03437 / 7089-0
www.polizei.sachsen.de