Polizeibericht für Leipzig (Meusdorf) und Umgebung

- PM vom 27.09.2019

Leipzig (Meusdorf)

26.09.2019, zwischen 20:00 Uhr und 22:00 Uhr

Die Abwesenheit der Bewohner ausnutzend, drang ein Unbekannter durch Aufdrücken eines Fensters ins Eigenheim ein. Er durchsuchte alle Zimmer und stahl Schmuck, eine Uhr, eine Geldbörse sowie den Autoschlüssel zu einem Citroen. Die Geschädigten riefen sogleich die Polizei. Der Stehlschaden wurde mit einer dreistelligen Summe im mittleren Bereich angegeben. Die Höhe des Gesamtschadens ist noch unklar. Kripobeamte ermitteln wegen des besonders schweren Diebstahls. (Hö)

Transporter entwendet - PM vom 13.08.2019

Leipzig (Meusdorf), Schwarzenbergweg

09.08.2019, gegen 18:00 Uhr bis 12.08.2019, gegen 14:15 Uhr

Unbekannter Täter entwendete von einem Betriebsgelände den ordnungsgemäß abgestellten weißen Citroen Jumper

Die Frage aller Fragen - was soll das? - PM vom 05.08.2019

Leipzig (Meusdorf), Prager Straße

04.08.2019, gegen 00:40 Uhr

An der Wendeschleife im Bereich der Endhaltestelle Meusdorf stand eine Straßenbahn der Linie 15, die gerade zu ihr Fahrt aufbrechen wollte. Plötzlich kamen ca. fünf Personen aus dem Gebüsch. Einer aus dieser Personengruppe hielt die Tür der Straßenbahn auf, so dass diese nicht losfahren konnte. Die anderen besprühten in der Zwischenzeit die Straßenbahn mittels Farbspraydosen über die gesamte Länge. Anschließend flüchteten diese wieder in das Gebüsch. Ein Hinweisgebe, der den Vorfall beobachtete, fuhr mit seinem Pkw hinterher, da die unbekannten Täter mittels Fahrrad in den gegenüberliegenden Park flüchteten. Dort kamen die Radfahrer auf dem Rasen zum Stürzen. Die unbekannten Täter ließen die Räder zurück. In den Fahrradkörben lagen teilweise noch angefangene Spraydosen, die sichergestellt wurden. Die mittlerweile eintreffenden Beamten führten umgehend eine Tatortbereichsfahndung durch und fanden in der Nähe vier junge Männer (16 bis 18 Jahre) und zwei weibliche Personen (17 und 20 Jahre). Eine Identitätsfeststellung wurde durchgeführt. Die weiteren Ermittlungen dazu laufen. Über die Höhe des Sachschadens an der Straßenbahn liegen noch keine Erkenntnisse vor. (Vo)

In Lager eingebrochen - PM vom 02.08.2019

Leipzig (Meusdorf)

22.07.2019, gegen 09:00 Uhr bis 01.08.2019, gegen 08:00 Uhr

Unbekannte Täter drangen während der Tatzeit in das Materiallager ein, nachdem sie die Tür aufgehebelt hatten. Sie stahlen fünf Paletten mit Natursteinfliesen im Wert einer fünfstelligen Summe. Ein Firmenmitarbeiter hatte gestern Früh den Diebstahl festgestellt und die Polizei in Kenntnis gesetzt. Kripobeamte haben die Ermittlungen aufgenommen. (Hö)

2,4 Promille sind einfach zu viel! - PM vom 14.03.2019

Leipzig (Meusdorf), Leinestraße/Magdeborner Straße

13.03.2019, gegen 17:30 Uhr

Am Mittwochnachmittag war eine 54-Jährige mit einem Audi A 6 und deutlich zu viel Alkohol unterwegs. Zuerst fiel sie auf der Leinestraße durch deutlich unsichere Fahrweise auf und streifte dort eine Warnbarke. Nachdem sie in den Dölitzer Schacht eingebogen war, wurde sie dort von anderen Autofahrern gestellt, die gleichzeitig die Polizei gerufen hatten. Ein Atemalkoholtest ergab dann knapp 2,4 Promille. Sie musste zur Blutentnahme und ihren Führerschein am Ort abgeben. Nun muss sie sich wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten. (Ber)


Filter wieder anwenden

Filtern nach Orten:

Die Pressemitteilungen folgender Orte sind ausgeblendet:

Leipzig, Markranstädt, Zwenkau, Markkleeberg, Markleeberg, Delitzsch, Machern, Borsdorf, Brandis, Eilenburg, Schkeuditz, Belgern, Taucha, Großpösna, Bennewitz, Wurzen, Oschatz, Mockau, Dahlen, Dommitzsch, Belgershain, Beilrode, Bad Düben, Jesewitz, Großzschocher, Wiedemar, Mockrehna, Rackwitz, Größpösna, Pegau, Großdeuben, Torgau, Wermsdorf, Groitzsch, Neukieritzsch, Regis-Breitingen, Arzberg, Krostitz, Mügeln, Schildau, Trossin, Cavertitz, Grünau-Mitte, Lößnig, Doberschütz, Laußig, Elsnig,Jahnallee/ Thomasius/ Leibnizstraße, A 38, Arthur-Hoffmann-Straße/Richard-Lehmann-Straße, Böhlen, Kohren-Sahlis, Zschepplin, BAB 9, BAB 38, Goerdelerring, Liebschützberg, Neukiritzsch, Nischwitz, Nossen, Scheuditz, Schönwölkau, Stuttgarter Allee, Tatort, Thallwitz, Wiedmar, Zschepplin, Rötha, B 184, B 186, Beilrorde, Jahnallee/ Thomasius/ Leibnizstraße, Kitzscher, Lossatal, Löbnitz, Rötha, Elsnig,

Alle Orte einblenden

Kontakt zur Polizei

Polizeistandort Colditz04680 Colditz
Kirchberg 1

034381 / 800-0
034381 / 800-46
www.polizei.sachsen.de

Öffnungs- oder Sprechzeiten:
Dienstag von 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr.
Ist der Polizeistandort nicht besetzt, wenden Sie sich bitte an das übergeordnete Polizeirevier Grimma.

Polizeirevier Grimma04668 Grimma
Köhlerstrasse 3

03437 / 7089-0
www.polizei.sachsen.de