Polizeibericht für Leipzig (Miltitz) und Umgebung

3. Fall - PM vom 09.11.2018

Leipzig (Miltitz)

08.11.2018, 15:45 Uhr - 20:30 Uhr

In Miltitz brach ein Dieb durch das Wohnzimmerfenster in ein Einfamilienhaus ein. Als das Pärchen, welches in dem Häuschen wohnt, abends heimkehrte, entdeckte die Frau sogleich, dass Blumentöpfe vor dem Fenster lagen und dieses einen kleinen Spalt offen stand. So rief es die Polizei und wartete auf ihr Eintreffen. Gemeinsam schauten sie sich das Chaos an, welches der Dieb hinterlassen hatte. Arbeits-, Gäste- und Schlafzimmer waren durchwühlt, aus einem Büroschrank ein fest verankerter Tresor samt einem Autoersatzschlüssel, einer EC-Karte, Bankunterlagen, Stammbuch, Bargeld in niedriger, vierstelliger Höhe und einer externen Festplatte entwendet. Zudem entdeckte der Einbrecher im Nachtschränkchen den Schmuck der Hausherrin, den er ebenfalls mitnahm. Zur Höhe des Stehlschadens konnten die Eigentümer noch keine abschließende Aussage treffen. In den drei Fällen hat die Polizei die Ermittlungen wegen Einbruchsdiebstahl in Wohnraum aufgenommen. (MB)

Zusammengeschlagen und beraubt - PM vom 23.08.2018

Leipzig (Miltitz), Straße am See ? Radweg neben der Tankstelle

22.08.2018, 23:00 Uhr bis 23:15 Uhr

Noch während ein 31-Jähriger genüsslich sein Feierabendbier trank, welches er sich kurz zuvor im Tankstellenshop gekauft hatte, wurde er von zwei Männern angegriffen. Einer von ihnen schlug dem 31-Jährigen dabei so heftig ins Gesicht, dass er bewusstlos zusammensackte. Als er einige Augenblicke später wieder zur Besinnung kam, bemerkte er das Fehlen seines Telefons und seines Portmonees, in welchem er einen Geldgewinn verstaut hatte. Der 31-Jährige hatte am Abend in einer Spielothek sein Glück gesucht und auch ein kleines, in niedriger dreistelliger Höhe gefunden. Da nun jede Spur davon fehlte, lief er sofort zur Tankstelle zurück und bat um Hilfe, woraufhin der Mitarbeiter sofort den Rettungsdienst und die Polizei rief. Die Kripo ermittelt nun wegen Raub und ist auf der Suche nach der Identität der Täter. Die Täter konnte der 31-Jährige nur wie folgt beschreiben: Einer von ihnen trug ein orangefarbenes T-Shirt, der andere ein schwarzes. (MB)

Geschädigte erwischen fast einen Quaddieb - PM vom 21.08.2018

Leipzig (Miltitz)

20.08.2018, gegen 05:40 Uhr

Ungewöhnliche Geräusche nahm ein Pärchen beim gemeinsamen Frühstück wahr. Außerhalb der Wohnung dröhnten die Motoren eines VW Golf und ihres Quads. Sofort begaben sie sich nach draußen und versuchten, den Dieben nachzueilen. Leider waren diese aber schneller und konnten mit dem schwarz-weißen Quad des Herstellers ACCESS (amtl. Kennzeichen:

Heftiger Auffahrunfall - PM vom 22.03.2018

Leipzig (Miltitz), Auenweg

21.03.2018, 06:45 Uhr

In den frühen Morgenstunden fuhr ein 18-Jähriger mit seinem roten Peugeot auf der Leipziger Straße im Stadtteil Miltitz. Womöglich aufgrund von Unachtsamkeit bemerkte der junge Herr nicht, dass der silberne Opel Corsa vor ihm verkehrsbedingt anhalten musste. Die Folge: Der 18-Jährige konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr auf den haltenden Opel in Höhe des Auenweges auf. Bei dem heftigen Auffahrunfall wurde sowohl der 18-Jährige, als auch die Fahrerin (39) des Opels leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden, welcher sich auf etwa 10.000 Euro an beiden Fahrzeugen beläuft. (St)

Ein unbekannter ?Klettermax? ? - PM vom 02.08.2017

Leipzig (Miltitz), Geschwister-Scholl-Straße

31.07.2017, 21:00 Uhr - 01.08.2017, 06:45 Uhr

... brach zuerst in der Montagnacht gewaltsam eine Zugangstür zu einem Firmengelände auf und kletterte anschließend über einen Windfang, um in das Objekt zu gelangen. In der weiteren Folge wurden durch den Einbrecher alle Räume, Schreibtische und Behältnisse geöffnet und durchsucht. Ein Mitarbeiter musste dann am nächsten Morgen feststellen, dass sein Diensthandy fehlt. Ob noch andere Firmengegenstände mitgenommen wurden, konnte durch einen Sachverständigen der Firma zum Feststellzeitpunkt nicht angegeben werden. Durch die Kriminalpolizei konnten am Tatort verschiedene Spuren gesichert werden, die dem Unbekannten zuzuordnen sind. Die Ermittlungen zu diesem Delikt werden durch die Kriminalpolizei übernommen. (St)


Filter wieder anwenden

Filtern nach Orten:

Die Pressemitteilungen folgender Orte sind ausgeblendet:

Leipzig, Markranstädt, Zwenkau, Markkleeberg, Markleeberg, Delitzsch, Machern, Borsdorf, Brandis, Eilenburg, Schkeuditz, Belgern, Taucha, Großpösna, Bennewitz, Wurzen, Oschatz, Mockau, Dahlen, Dommitzsch, Belgershain, Beilrode, Bad Düben, Jesewitz, Großzschocher, Wiedemar, Mockrehna, Rackwitz, Größpösna, Pegau, Großdeuben, Torgau, Wermsdorf, Groitzsch, Neukieritzsch, Regis-Breitingen, Arzberg, Krostitz, Mügeln, Schildau, Trossin, Cavertitz, Grünau-Mitte, Lößnig, Doberschütz, Laußig, Elsnig,Jahnallee/ Thomasius/ Leibnizstraße, A 38, Arthur-Hoffmann-Straße/Richard-Lehmann-Straße, Böhlen, Kohren-Sahlis, Zschepplin, BAB 9, BAB 38, Goerdelerring, Liebschützberg, Neukiritzsch, Nischwitz, Nossen, Scheuditz, Schönwölkau, Stuttgarter Allee, Tatort, Thallwitz, Wiedmar, Zschepplin, Rötha, B 184, B 186, Beilrorde, Jahnallee/ Thomasius/ Leibnizstraße, Kitzscher, Lossatal, Löbnitz, Rötha, Elsnig,

Alle Orte einblenden

Kontakt zur Polizei

Polizeistandort Colditz04680 Colditz
Kirchberg 1

034381 / 800-0
034381 / 800-46
www.polizei.sachsen.de

Öffnungs- oder Sprechzeiten:
Dienstag von 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr.
Ist der Polizeistandort nicht besetzt, wenden Sie sich bitte an das übergeordnete Polizeirevier Grimma.

Polizeirevier Grimma04668 Grimma
Köhlerstrasse 3

03437 / 7089-0
www.polizei.sachsen.de