Polizeibericht für Narsdorf und Umgebung

Unfall an der Bahnunterführung - PM vom 16.01.2020

Geithain (Narsdorf), Obere Dorfstraße

15.01.2020, gegen 12:30 Uhr

Die Polizei wurde telefonisch informiert, dass es am Ortseingang Narsdorf, von der B 175 kommend, an einer Bahnunterführung zu einem Verkehrsunfall gekommen war. Nach Angaben des 76-jährigen VW-Golf-Fahrers bekam dieser während der Fahrt gesundheitliche Probleme, verlor die Kontrolle über das Fahrzeug und kollidiert mit der Straßenbegrenzung an einer Bahnunterführung. Ersthelfer waren vor Ort und halfen dem Verunfallten. Das Rettungswesen, die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Narsdorf und ein Abschleppdienst waren ebenfalls am Unfallort eingetroffen. Der 76-Jährige wurde umgehend in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht und medizinisch behandelt. Am Fahrzeug entstanden im vorderen Bereich Schäden.

Fahrzeug und Mülltonne in Brand gesetzt - PM vom 11.06.2018

Narsdorf, OT Ossa

10.06.2018, 19:30 Uhr - 23:19 Uhr

Der 42-jährige Geschädigte wurde in der Nacht durch einen lauten Knall wach und schaute aus dem Fenster. Hier musste er feststellen, dass sein in der Zufahrt stehender Opel Zafira in Flammen stand. Polizei und Feuerwehr wurden umgehend informiert. Die Kameraden der Feuerwehr konnten den Brand schnell löschen. Das Fahrzeug brannte aber vollkommen aus. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 6.000 Euro. Auf dem Nachbargrundstück brannte eine Papiermülltonne. Diese stand unmittelbar am Wohnhaus. Zufällig bemerkte die 81-jährige Eigentümerin einen Feuerschein. Ihr Ehemann rückte die Tonne vom Wohnhaus weg. Es war nicht auszuschließen, dass das Feuer auch auf das Wohnhaus hätte übergreifen können. Nach den ersten Erkenntnissen der Beamten und der Kameraden der Feuerwehr gehen diese von Brandstiftung aus. (Vo)

Zigarettenautomat beschädigt - PM vom 12.12.2017

Narsdorf, Untere Dorfstraße

11.12.2017, 01:10 Uhr

Ein Hausbewohner wurde durch einen lauten Knall wach. Als er aus dem Fenster sah, bemerkte er zwei männliche unbekannte Täter, die sich mittels Fahrrädern in Richtung Obere Dorfstraße entfernen. Erst am Morgen dann wurde er durch einen Bauleiter darauf aufmerksam gemacht, dass der sich am Wohnhaus befindliche Zigarettenautomat mit pyrotechnischen Erzeugnissen ?gesprengt? worden war. Durch die Wucht wurden zwei Fensterscheiben am Gebäude in Mitleidenschaft gezogen. Gegenwärtig laufen die Ermittlungs- und Überprüfungshandlungen, ob etwas aus dem Automaten, wie Zigaretten oder Bargeld, entwendet wurde.

Zeugen gesucht! - PM vom 30.06.2017

Narsdorf, Siedlung

19.06.2017, 07:15 Uhr ? 21:45 Uhr

Ein 29-jähriger Geschädigter hatte seinen Renault Megane ordnungsgemäß auf einen Stellplatz unter einem Carport abgestellt. Am späten Abend traf er mit seiner Freundin wieder an dem Stellplatz ein und hatte vor, aus seinem Fahrzeug Gegenstände herauszuholen. Dabei bemerkte er eine runde Eindellung an der Heckklappe mit einer tiefen Kerbe. Der Sachschaden wird auf ca. 1.000 Euro geschätzt.


Filter wieder anwenden

Filtern nach Orten:

Die Pressemitteilungen folgender Orte sind ausgeblendet:

Leipzig, Markranstädt, Zwenkau, Markkleeberg, Markleeberg, Delitzsch, Machern, Borsdorf, Brandis, Eilenburg, Schkeuditz, Belgern, Taucha, Großpösna, Bennewitz, Wurzen, Oschatz, Mockau, Dahlen, Dommitzsch, Belgershain, Beilrode, Bad Düben, Jesewitz, Großzschocher, Wiedemar, Mockrehna, Rackwitz, Größpösna, Pegau, Großdeuben, Torgau, Wermsdorf, Groitzsch, Neukieritzsch, Regis-Breitingen, Arzberg, Krostitz, Mügeln, Schildau, Trossin, Cavertitz, Grünau-Mitte, Lößnig, Doberschütz, Laußig, Elsnig,Jahnallee/ Thomasius/ Leibnizstraße, A 38, Arthur-Hoffmann-Straße/Richard-Lehmann-Straße, Böhlen, Kohren-Sahlis, Zschepplin, BAB 9, BAB 38, Goerdelerring, Liebschützberg, Neukiritzsch, Nischwitz, Nossen, Scheuditz, Schönwölkau, Stuttgarter Allee, Tatort, Thallwitz, Wiedmar, Zschepplin, Rötha, B 184, B 186, Beilrorde, Jahnallee/ Thomasius/ Leibnizstraße, Kitzscher, Lossatal, Löbnitz, Rötha, Elsnig,

Alle Orte einblenden

Kontakt zur Polizei

Polizeistandort Colditz04680 Colditz
Kirchberg 1

034381 / 800-0
034381 / 800-46
www.polizei.sachsen.de

Öffnungs- oder Sprechzeiten:
Dienstag von 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr.
Ist der Polizeistandort nicht besetzt, wenden Sie sich bitte an das übergeordnete Polizeirevier Grimma.

Polizeirevier Grimma04668 Grimma
Köhlerstrasse 3

03437 / 7089-0
www.polizei.sachsen.de