Polizeibericht für Parthenstein (Pomßen) und Umgebung

Hecke in Brand gesetzt - PM vom 04.01.2019

Parthenstein (Pomßen), Am Sportplatz

03.01.2019, gegen 07:20 Uhr

Ein Hinweisgeber teilte dem Führungs- und Lagezentrum der Polizeidirektion Leipzig mit, dass eine Hecke brennen würde. Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren Grethen, Pomßen und Großsteinberg begaben sich umgehend zum Brandort. Dieser befand sich in einer in der Bauphase befindlichen Einfamilienhaussiedlung am Sportplatz. Auf bisher unbekannte Art und Weise geriet eine Hecke (20 m x 4 m) in Brand. Das Feuer griff anschließend auf zwei Gartenlauben über, die sich unmittelbar in der Nähe der Hecke befanden. Die Feuerwehr konnte den Brand löschen und auch verhindern, dass durch Funkenflug und Flammenhöhe das Feuer auf andere Gebäude übergreifen konnte. Die Höhe des Sachschadens steht noch aus.

Unfall unter Alkohol und abgehauen - PM vom 22.11.2018

Parthenstein (Pomßen), Pomßener Landstraße

20.11.2018, gegen 18:20 Uhr

Ein zunächst unbekanntes schwarzes Fahrzeug fuhr die untergeordnete Großsteinberger Straße in Richtung Großsteinberg und hatte die Absicht, an der Kreuzung der S 49 nach links in Richtung Klinga abzubiegen. Beim Einfahren in die Kreuzung kam es zum Zusammenstoß mit dem Renault Clio der 28-jährigen Fahrerin, welche auf der S 49/Pomßener Landstraße in Richtung Pomßen fuhr. Nach dem Unfall entfernte sich der Fahrer des Unfallfahrzeuges vom Unfallort. Die Polizei und der Rettungswagen trafen mittlerweile am Unfallort ein und kümmerten sich zunächst um die schwerverletzte 28-Jährige. Sie konnte den Beamten noch die Abgangsrichtung des unbekannten Fahrzeuges nennen. Anschließend wurde sie sofort in ein Krankenhaus gebracht und stationär aufgenommen. Am Unfallort fanden sich Spuren und Glassplitter des verursachenden Fahrzeuges. Die Beamten prüften daraufhin die nähere Umgebung, da das Unfallfahrzeug stark beschädigt gewesen sein musste. Auf dem Weg von Klinga nach Pomßen in der Ortslage Großsteinberg am See fanden die Beamten auf einem Waldweg ein abgestelltes schwarzes Fahrzeug, das deutliche Unfallspuren aufwies. Kennzeichen hatte das Fahrzeug nicht. Anhand der Umweltplakette konnte die Halterin ermittelt und aufgesucht werden. An der Adresse wurde ein 39-jähriger Mann festgestellt, der angab, der Unfallverursacher gewesen zu sein. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,76 Promille. Der 39-Jährige wurde mit zur Dienstelle genommen und eine Blutentnahme angeordnet. Der Führerschein wurde beschlagnahmt und das Unfallfahrzeug sichergestellt. (Vo)

Schwerer Verkehrsunfall auf S 38 - PM vom 15.03.2018

Parthenstein (Pomßen), Plantagenweg

14.03.2018, 10:20 Uhr

Die Fahrerin (64) eines schwarzen Opels Meriva befuhr am gestrigen Vormittag die S 38 in Richtung Grimma. Zwischen Parthenstein und Grethen scherte sie, trotz des herannahenden Gegenverkehrs, aus, um den vor ihr fahrenden Lkw zu überholen. Die im Gegenverkehr befindliche BMW-Fahrerin (28) versuchte, dem ihr entgegenkommenden Opel noch auszuweichen, was jedoch durch die Straße begrenzenden Leitplanken nur bedingt möglich war, so dass es in der Folge zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge kam. Die beiden Fahrzeugführerinnen sowie das einjährige Kind der 28-Jährigen wurden bei dem Unfall verletzt und mussten durch das Rettungswesen medizinisch versorgt werden. An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtsachschaden von schätzungsweise 9.000 Euro. (St)


Filter wieder anwenden

Filtern nach Orten:

Die Pressemitteilungen folgender Orte sind ausgeblendet:

Leipzig, Markranstädt, Zwenkau, Markkleeberg, Markleeberg, Delitzsch, Machern, Borsdorf, Brandis, Eilenburg, Schkeuditz, Belgern, Taucha, Großpösna, Bennewitz, Wurzen, Oschatz, Mockau, Dahlen, Dommitzsch, Belgershain, Beilrode, Bad Düben, Jesewitz, Großzschocher, Wiedemar, Mockrehna, Rackwitz, Größpösna, Pegau, Großdeuben, Torgau, Wermsdorf, Groitzsch, Neukieritzsch, Regis-Breitingen, Arzberg, Krostitz, Mügeln, Schildau, Trossin, Cavertitz, Grünau-Mitte, Lößnig, Doberschütz, Laußig, Elsnig,Jahnallee/ Thomasius/ Leibnizstraße, A 38, Arthur-Hoffmann-Straße/Richard-Lehmann-Straße, Böhlen, Kohren-Sahlis, Zschepplin, BAB 9, BAB 38, Goerdelerring, Liebschützberg, Neukiritzsch, Nischwitz, Nossen, Scheuditz, Schönwölkau, Stuttgarter Allee, Tatort, Thallwitz, Wiedmar, Zschepplin, Rötha, B 184, B 186, Beilrorde, Jahnallee/ Thomasius/ Leibnizstraße, Kitzscher, Lossatal, Löbnitz, Rötha, Elsnig,

Alle Orte einblenden

Kontakt zur Polizei

Polizeistandort Colditz04680 Colditz
Kirchberg 1

034381 / 800-0
034381 / 800-46
www.polizei.sachsen.de

Öffnungs- oder Sprechzeiten:
Dienstag von 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr.
Ist der Polizeistandort nicht besetzt, wenden Sie sich bitte an das übergeordnete Polizeirevier Grimma.

Polizeirevier Grimma04668 Grimma
Köhlerstrasse 3

03437 / 7089-0
www.polizei.sachsen.de