Polizeibericht für Parthenstein und Umgebung

Zu schnell unterwegs? - PM vom 13.08.2018

Parthenstein, BAB 14

12.08.2018, gegen 14:20 Uhr

Ein 52-jähriger Fahrer eines Hyundai befuhr die Autobahn in Richtung Magdeburg und hatte die Absicht, sie an der Anschlussstelle Klinga zu verlassen. Während der Abfahrt kam das Fahrzeug in der beginnenden Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab, überfuhr die Schutzplanke, überschlug sich und kam wieder auf den Rädern zum Stillstand. Der Fahrer blieb ? bis auf Kratzer ? fast unverletzt. Am Fahrzeug und an den Begrenzungsanlagen entstand jedoch nicht unerheblicher Schaden, der sich noch nicht beziffern lässt. Nun gilt es, die konkrete Unfallursache zu klären. (Vo)

Brand auf Gartengrundstück - PM vom 06.08.2018

Parthenstein (OT Klinga), Südstraße

04.08.2018, gegen 03:45 Uhr

Ein Unbekannter zündelte nachts: Auf einer Fläche von ca. 500 m² fingen ein Zaun, abgelegte Baumstämme, Bauschutt, Baumaterialien und diverse Werkzeuge daraufhin Feuer, das wenig später auf einen in der Nähe stehenden 2 m x 2 m großen Container mit gelagertem Holz übergriff. Zwei Anrainer riefen deshalb die Feuerwehr, woraufhin auch die Polizei eingeschaltet wurde. Feuerwehrleute mehrerer Wehren aus Klinga, Pomßen, Grethen, Großsteinberg und Naunhof löschten die Flammen. Zur genauen Schadenshöhe ist noch nichts bekannt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (Hö)

Fall - PM vom 10.07.2018

Parthenstein; OT Pomßen, Großsteinberger Straße

09.07.2018, 15:30 Uhr

Aus bisher ungeklärter Ursache geriet ca. 10 Meter von einem Feldweg entfernt ein bereits abgeerntetes Feld in Brand. Auf Grund des Windes breitete sich das Feuer sehr rasant aus, so dass es binnen weniger Minuten eine Kleingartenanlage erreichte und dort vier Kleingärten und eine Holzfeime in Mitleidenschaft zog. Die Kleingärten lagen direkt neben Wohnhäusern, so dass ein Anwohner schließlich den Brand bemerkte und sowohl die Rettungsleitstelle auch seine Nachbarn informierte. Gemeinsam versuchten Letztere dann der Flammen Herr zu werden, wobei ein 75-Jähriger aber so viel Rauch einatmete, dass er mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung in eine Klinik eingeliefert werden musste. Schließlich konnten Einsatzkräfte der Feuerwehren Pomßen, Großsteinberg, Klinga, Naunhof das Feuer bändigen und so ein Übergreifen der Flammen auf ein Wohnhaus verhindern. Bis der Brand endgültig gelöscht war, musste die Pomßener Landstraße voll gesperrt werden. Die Ermittlungen zur Brandursache sind aufgenommen. (MB)

Teufel Alkohol - PM vom 18.06.2018

Parthenstein, OT Klinga, Siedlung

17.06.2018, gegen 23:45 Uhr

Vier Fahrradfahrer fuhren in Klinga die Siedlerstraße in Richtung Naunhof. Der erste Radfahrer (21) stürzte und verletzte sich schwer. Der dahinter fahrende 23-Jährige fuhr über den am Boden Liegenden, stürzte ebenfalls und erlitt dabei auch schwere Verletzungen. Die beiden Zeugen (m.: 22, 26) riefen das Rettungswesen und verständigten auch die Polizei. Die Schwerverletzten mussten in eine Leipziger Klinik gebracht werden. Beide hatten 1,48 bzw. 1,74 Promille intus. Die jungen Männer haben sich wegen Trunkenheit im Verkehr zu verantworten. An den Rädern entstand ein Schaden in Höhe von etwa 100 Euro. (Hö)

Radfahrerin schwer verletzt - PM vom 08.06.2018

Parthenstein; OT Grethen, Leipziger Straße

07.06.2018, 17:20 Uhr

Eine Radfahrerin (78) befuhr in der Ortslage Grethen die Straße ?Am Mühlgraben" mit der Absicht, die Leipziger Straße zu queren. Sie beachtete dabei den vorfahrtsberechtigten 34-jährigen Fahrer eines Pkw Citroen, welcher die Leipziger Straße befuhr, nicht. Es kam im Kreuzungsbereich zur Kollision und die Radfahrerin wurde vom Pkw erfasst. Sie verletzte sich durch den Sturz schwer und wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht.

Schwerer Verkehrsunfall - PM vom 23.04.2018

Parthenstein, Pomßener Landstaße/Am See

22.04.2018, 14:54 Uhr

Am Sonntagnachmittag ereignete sich in Parthenstein ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem insgesamt vier Personen verletzt wurden. Auslöser des Verkehrsunfalls war die Unachtsamkeit eines 20-jährigen Ford-Transit-Fahrers. Denn dieser achtete beim Linksabbiegen auf die S 46 nicht auf den im Gegenverkehr fahrenden, blauen VW-Passat. Aufgrund dessen kam es zur unausweichlichen Kollision zwischen den beiden Fahrzeugen, wobei sich beide Fahrzeugführer und deren Insassinnen verletzten. Nicht nur der 64-jährige VW-Passat-Fahrer wurde mit schweren Verletzungen in ein umliegendes Krankenhaus verbracht, auch die anderen Beteiligten wurden stationär medizinisch versorgt. An beiden Fahrzeugen entstand ein Schaden von schätzungsweise 14.000 Euro. (St)

Eisstück zertrümmerte Windschutzscheibe - PM vom 20.03.2018

Parthenstein, Otterwischer Straße bei Kilometer 1,233

19.03.2018, 07:45 Uhr

Mit einem lauten Krachen schlug ein riesiges Eisstück, welches vom Dach eines Kleintransporters gerutscht war, in die Windschutzscheine eines entgegenkommenden Audi Avant ein. Die schwere Scholle zerschlug die Scheibe, wodurch der Audi-Fahrer (39) so schwere Gesichtsverletzungen davontrug, dass er stationär in einer nahegelegenen Klinik aufgenommen werden musste. Der Fahrer des Mercedes Sprinter indes, der die Staatsstraße 49 Richtung Pomßen gefahren war, hielt nicht an, sondern setzte seine Fahrt in fort. Nun ermittelt die Polizei wegen fahrlässiger Körperverletzung und unerlaubten Entfernens vom Unfallort und sucht Zeugen zu dem Verkehrsunfall.

Schwerer Verkehrsunfall auf S 38 - PM vom 15.03.2018

Parthenstein (Pomßen), Plantagenweg

14.03.2018, 10:20 Uhr

Die Fahrerin (64) eines schwarzen Opels Meriva befuhr am gestrigen Vormittag die S 38 in Richtung Grimma. Zwischen Parthenstein und Grethen scherte sie, trotz des herannahenden Gegenverkehrs, aus, um den vor ihr fahrenden Lkw zu überholen. Die im Gegenverkehr befindliche BMW-Fahrerin (28) versuchte, dem ihr entgegenkommenden Opel noch auszuweichen, was jedoch durch die Straße begrenzenden Leitplanken nur bedingt möglich war, so dass es in der Folge zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge kam. Die beiden Fahrzeugführerinnen sowie das einjährige Kind der 28-Jährigen wurden bei dem Unfall verletzt und mussten durch das Rettungswesen medizinisch versorgt werden. An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtsachschaden von schätzungsweise 9.000 Euro. (St)

Unfallflucht - PM vom 23.02.2018

Parthenstein, OT Großsteinberg, Pomßener Straße

05.02.2018, 12:00 Uhr - 14:00 Uhr

Eine 32-jährige Fahrerin eines VW Golf stellte ihr Fahrzeug ordnungsgemäß am Straßenrand ab. Als sie zwei Stunden später zu ihrem Fahrzeug kam, musste sie feststellen, dass durch ein unbekanntes Fahrzeug der VW Golf hinten links beschädigt wurde. Der unbekannte Unfallverursacher hat danach die Unfallstelle verlassen, ohne seinen Pflichten nachzukommen. Hat jemand den Unfall gesehen? Kann jemand Hinweise geben?

Fahrtkartenautomaten gesprengt - PM vom 05.01.2018

Parthenstein, OT Großsteinberg, Bahnhofstraße

05.01.2018, 00:30 Uhr

Ein Anwohner (55) rief heute Nacht die Polizei, da er gegen 00:30 Uhr einen sehr lauten Knall vernahm und gleich darauf aus einem Fenster schaute. Er sah noch einen Lichtschein, zwei Personen wegrennen und rief sogleich die Polizei. Die Beamten stellten wenig später den zerstörten Automaten fest, konnten bislang jedoch noch nicht ermitteln, auf welche Weise dieser gesprengt worden war. Ersten Erkenntnissen zufolge haben die Täter kein Bargeld erbeutet. Nach Angaben des Zeugen sind beide Männer 20 bis 25 Jahre alt, schlank, einer ist etwa 1,70 m groß, trug eine dunkle Jacke mit weißen Streifen an den Ärmeln, eine dunkle Hose und eine weiße Kapuze und hatte einen hellen Rucksack oder Beutel bei sich. Die Höhe des Sachschadens wurde auf ungefähr 5.000 Euro beziffert. Die Polizei ermittelt wegen Herbeiführens einer Sprengstoffexplosion. (Hö)

Einbruch in ein Vereinsheim - PM vom 05.12.2017

Parthenstein, OT Grethen, Herbergsweg

03.12.2017, 14:00 Uhr bis 04.12.2017, 07:30 Uhr

Unbekannter Täter drang gewaltsam in das Gebäude ein, indem er eine Fensterscheibe einschlug. Anschließend wurden die Räumlichkeiten durchsucht und ein Tresor entwendet. Nach den ersten geführten Ermittlungshandlungen befand sich allerdings kein Bargeld darin. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 500 Euro. Zeugen, die Hinweise zum Sachverhalt oder den unbekannten Tätern geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Grimma, Köhlerstraße 3 in 04668 Grimma, Tel. (03437) 708925-100 zu melden.

Mit Schmuck und Uhren ? - PM vom 04.12.2017

Parthenstein, OT Klinga

02.12.2017, zwischen 09:00 Uhr und 22:45 Uhr

? flüchtete ein ungebetener Gast unerkannt aus einem Eigenheim. Er hatte zuvor die Terrassentür aufgehebelt und konnte so ins Haus eindringen. Er durchwühlte alle Zimmer sowie das Mobiliar und stahl diversen Gold- und Silberschmuck sowie Uhren im Wert einer fünfstelligen Summe. Das geschädigte Ehepaar rief die Polizei. Kripobeamte haben die Ermittlungen aufgenommen. (Hö)

Mit Bargeld und Laptop ? - PM vom 14.11.2017

Parthenstein, OT Großsteinberg

13.11.2017, zwischen 07:50 Uhr und 15:50 Uhr

? suchten unbekannte Täter das Weite. Nach Aufhebeln einer Tür waren sie ins Einfamilienhaus eingedrungen und hatten die Zimmer sowie das Mobiliar durchwühlt. Die Eigentümerin, deren Tochter den Einbruch entdeckte hatte, rief die Polizei. Während die Beamten am Tatort ihre Ermittlungen aufnahmen, meldete sich ein Nachbar. Dieser teilte mit, dass versucht worden war, auch in sein Haus einzudringen. An zwei Türen befanden sich Hebelspuren. Zum Glück scheiterten die Einbrecher, hinterließen jedoch Sachschaden in unbekannter Höhe. Die Ermittlungen durch Kripobeamte wurden aufgenommen. (Hö)

BMW X 3 verschwunden - PM vom 01.11.2017

Parthenstein, OT Großsteinberg, Querstraße

30.10.2017, 22:30 Uhr bis 31.10.2017, 10:00 Uhr

Über Nacht wurde einer Frau ihr schwarzer BMW X 3 gestohlen. Die Halterin hatte ihr Fahrzeug am Montagabend ordnungsgemäß gesichert unter dem Carport abgestellt ? am Vormittag war es weg. Ihr entstand ein Schaden in Höhe von ca. 45.000 Euro. Die Frau informierte die Polizei. Die Soko ?Kfz? des Landeskriminalamtes hat die Ermittlungen aufgenommen. (Hö)

Schwerste Beinverletzungen für einen Harley-Fahrer - PM vom 18.09.2017

Parthenstein, Staatsstraße 38, Pomßen Richtung Köhra

16.09.2017, 15:15 Uhr

Das Motorradtreffen am Samstagnachmittag endete auf der Heimfahrt für einen Harley-Davidson-Fahrer bitter. Der Biker (49) war auf der Staatsstraße 38 zwischen Pomßen und Köhra unterwegs gewesen und überholte in einer langgestreckten Kurve ein Auto. Dabei geriet er soweit in den Gegenverkehr, dass er seitlich von einer Opel-Fahrerin (41) erfasst wurde. Diese war von dem Anblick des überholenden Motorradfahrers völlig überrascht, lenkte ihr Auto, soweit sie es sich zutraute, nach rechts. Dennoch wurde der linke Fuß des Harley-Fahrers noch vom Opel im Bereich des linken Vorderrades erfasst und schwer verletzt. Der 49-Jährige, der daraufhin gestürzt war, musste mit schwersten Beinverletzungen in eine Leipziger Klinik geflogen und dort umgehend notoperiert werden. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Schaden. Die Polizei ermittelt nun. (MB)

Reifen geplatzt - PM vom 02.08.2017

BAB 14, Höhe Parthenstein

01.08.2017, 11:15 Uhr

Der Fahrer eines Dacia Logan fuhr auf der BAB 14 in Richtung Magdeburg, als ihm in Höhe Parthenstein plötzlich der Reifen platzte. Er verlor die Kontrolle über das Fahrzeug, das nach rechts von der Fahrbahn abzukommen drohte. Er lenkte dagegen, geriet dann aber in die Mittelleitplanke. Von dort wurde er wieder auf die Fahrbahn geschleudert und stieß mit einem VW Passat zusammen. Der 57-Jährige verletzte sich dabei und musste im Krankenhaus behandelt werden. (Ber)

Einbruch in ein Einfamilienhaus - PM vom 16.06.2017

Parthenstein, OT Pomßen

15.06.2017, 07:00 Uhr ? 14:00 Uhr

Unbekannte Täter drangen gewaltsam in das Einfamilienhaus ein, indem sie die Terrassentür aufhebelten. Anschließend durchsuchten sie die Räumlichkeiten und entwendeten Elektroartikel, Schmuck und Bargeld. Gegenwärtig ist der Gegenstand der Ermittlungen, den Stehlschaden konkret zu ermitteln. Über die Höhe des Sach- und Stehlschadens liegen daher noch keine genauen Erkenntnisse vor.

Fehler beim Linksabbiegen - PM vom 31.05.2017

Parthenstein; OT Klinga, S 45 Einmündung BAB A14, Richtung Leipzig

30.05.2017, 13:10 Uhr

Der Fahrer eines Mazdas CX 5 beachtete beim Linksabbiegen den entgegenkommenden Skoda Fabia nicht und erfasste ihn an der Einmündung zur BAB 14. Bei dem Zusammenstoß wurde der Fahrer des Fabia leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von ca. 16.000 Euro. (MB)

Schwerer Unfall in Parthenstein - PM vom 03.05.2017

Parthenstein; OT Großsteinberg, Am See, S 49/S 46

02.05.2017, 11:25 Uhr

Eine Mitsubishi-Fahrerin (63) fuhr in Großsteinberg auf der Straße Am See (S 46), aus Richtung Naunhof kommend, in Richtung Ampelkreuzung S 49/S 46. An dieser Ampelkreuzung beabsichtigte sie, nach links auf die S 49 in Richtung Klinga abzubiegen und beachtete dabei den entgegenkommenden Opel Astra nicht. So kam es im Kreuzungsbereich zu einem so heftigen Zusammenstoß, dass alle beide Fahrerinnen und das im Opel mitfahrende Mädchen (6 Monate) verletzt wurden. Das Mädchen und dessen Mutter wurden zur ärztlichen Behandlung stationär in einem umliegenden Krankenhaus aufgenommen. Die 63-Jährige konnte dieses indes nach der ärztlichen Behandlung wieder verlassen. Mitsubishi und Opel waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden wurde auf ca. 10.000 Euro geschätzt. (MB)

Auf kürzestem Weg in fremder Garage eingeparkt! - PM vom 15.03.2017

Parthenstein; OT Klinga

14.03.2017, 11:45 Uhr

Aus bislang noch unbekannten Gründen kam eine 72-Jährige mit ihrem Opel Meriva auf der Staudnitzstraße nach links von der Fahrbahn ab. Die Frau, die aus Richtung Beiersdorf gekommen war und nun die Ortslage Klinga durchfuhr, landete geradewegs in einer Hecke, steuerte dann gegen ein Tor und eine Straßenbeschilderung. Doch da endete die Tour nicht. Sie überquerte samt Opel die Windmühlenstraße, durchbrach einen Gartenzaun und landete schließlich in der Rückwand einer offenstehenden Garage, die durch den heftigen Aufprall einstürzte. Mit Prellungen und einer Schlüsselbeinfraktur wurde die Dame in ein nahegelegenes Krankenhaus zur ärztlichen Behandlung gebracht, konnte dieses aber wenige Stunden später wieder verlassen. Indes wurde ihr nicht mehr fahrbereites Auto geborgen und der Gesamtschaden auf 40.000 Euro geschätzt. (MB)

Fall 3 - PM vom 29.12.2016

Parthenstein, OT Klinga

28.12.2016, zwischen 13:30 Uhr und 22:30 Uhr

Ein unbekannter Täter konnte ins Einfamilienhaus eindringen, nachdem er zuvor ein Fenster aufhebelt hatte. Er durchwühlte alles und suchte mit zwei Armbanduhren sowie diversen Münzen das Weite. Der Stehlschaden wurde vom Geschädigten (62) mit einer dreistelligen Summe und der Sachschaden mit ca. 1.000 Euro angegeben. In diesem Fall ermitteln Kripobeamte der Kriminalaußenstelle Grimma. (Hö)


Filter wieder anwenden

Filtern nach Orten:

Die Pressemitteilungen folgender Orte sind ausgeblendet:

Leipzig, Markranstädt, Zwenkau, Markkleeberg, Markleeberg, Delitzsch, Machern, Borsdorf, Brandis, Eilenburg, Schkeuditz, Belgern, Taucha, Großpösna, Bennewitz, Wurzen, Oschatz, Mockau, Dahlen, Dommitzsch, Belgershain, Beilrode, Bad Düben, Jesewitz, Großzschocher, Wiedemar, Mockrehna, Rackwitz, Größpösna, Pegau, Großdeuben, Torgau, Wermsdorf, Groitzsch, Neukieritzsch, Regis-Breitingen, Arzberg, Krostitz, Mügeln, Schildau, Trossin, Cavertitz, Grünau-Mitte, Lößnig, Doberschütz, Laußig, Elsnig,Jahnallee/ Thomasius/ Leibnizstraße, A 38, Arthur-Hoffmann-Straße/Richard-Lehmann-Straße, Böhlen, Kohren-Sahlis, Zschepplin, BAB 9, BAB 38, Goerdelerring, Liebschützberg, Neukiritzsch, Nischwitz, Nossen, Scheuditz, Schönwölkau, Stuttgarter Allee, Tatort, Thallwitz, Wiedmar, Zschepplin, Rötha, B 184, B 186, Beilrorde, Jahnallee/ Thomasius/ Leibnizstraße, Kitzscher, Lossatal, Löbnitz, Rötha, Elsnig,

Alle Orte einblenden

Kontakt zur Polizei

Polizeistandort Colditz04680 Colditz
Kirchberg 1

034381 / 800-0
034381 / 800-46
www.polizei.sachsen.de

Öffnungs- oder Sprechzeiten:
Dienstag von 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr.
Ist der Polizeistandort nicht besetzt, wenden Sie sich bitte an das übergeordnete Polizeirevier Grimma.

Polizeirevier Grimma04668 Grimma
Köhlerstrasse 3

03437 / 7089-0
www.polizei.sachsen.de