Polizeibericht für Pegau und Umgebung

- PM vom 20.09.2017

Pegau, Carsdorfer Straße

20.09.2017, 01:12 Uhr

Unbekannte Täter hebelten die Eingangstür zum Discounter auf, beschädigten das Rolltor und drangen in den Markt ein. Dort hatten sie es auf Glimmstängel abgesehen, stahlen eine derzeit nicht bekannte Menge an Zigarettenschachteln. Im Vorraum stellten die Beamten noch mehrere auf dem Boden liegende Schachteln sicher. Zur Höhe des Gesamtschadens liegen noch keine Angaben vor. Ein Mitarbeiter einer Sicherheitsfirma hatte den Einbruch entdeckt und sowohl die Polizei als auch eine Verantwortliche (44) des Einkaufsmarktes in Kenntnis gesetzt. Polizeibeamte setzten einen Fährtenhund ein und forderten Spezialisten der Kripo an. Die Ermittlungen dauern an. (Hö)

Auf den Spuren von Nostradamus? - PM vom 18.09.2017

Pegau, B 2, Brückenpfeiler

17.09.2017, gegen 16:00 Uhr

Dass sich Polizisten immer im Dienst befinden, zeigt der folgende Fall, bei dem ein Kollege außerhalb seines Dienstes einen Graffiti-Schmierer (28) stellte: Der 28-Jährige besprühte eifrig mit weißer, roter und rosa Farbe ein Brückenfundament, als er vom Bürgerpolizisten Pegaus im Dienstfrei erwischt wurde. Der Kollege informierte umgehend die Beamten im Dienst, die den Schmierer dann auch stellten. Auf dem Pfeiler hatte der 28-Jährige übrigens folgenden TAG hinterlassen: ?NSTRDMS?. Ob er uns damit einen Hinweis auf den vor über 450 Jahren verstorbenen Astrologen Michel de Nostredame und seine Prophezeiungen für das Jahr 2017 geben wollte, wird vorerst nur Kaffeesatzleserei bleiben. Fest steht allerdings, auch ohne, dass wir in die Kristallkugel schauen müssen, dass den Herren nun eine Anzeige wegen Sachbeschädigung ereilen wird! (KG)

Tragischer Unfall - PM vom 14.09.2017

Pegau; OT Kitzen, Eisdorfer Straße

13.09.2017, 13:10 Uhr

Bei einem Auffahrunfall verletzte sich eine junge Frau (17) so schwer, dass sie mit dem Hubschrauber nach Leipzig geflogen werden musste. Sie hatte sehr wahrscheinlich zu spät gesehen, dass der Fahrer (46) des vor ihr fahrenden Toyotas bremste und verkehrsbedingt anhielt. Dieser war die Eisdorfer Straße von Kitzen in Richtung Eisdorf gefahren und wollte nach links auf ein Tankstellengelände aufbiegen. Zu derzeit kam ihm aber wenigstens ein Auto entgegen, so dass er anhalten musste. Daraufhin fuhr die 17-Jährige mit ihrer Honda CBR125R auf und schleuderte durch die Wucht des Aufpralls über das Auto hinweg. Sie prallte gegen das Autodach und erlitt in Folge dessen schwerste Verletzungen. Aufgrund derer wird sie derzeit in einer Leipziger Klinik behandelt. Das Kleinkraftrad wurde sichergestellt. Der Gesamtschaden beläuft sich schätzungsweise auf 10.000 Euro. (MB)

Gestohlener T 4 mit gefälschten Kennzeichen - PM vom 13.09.2017

Pegau, Bahnhofstraße

13.09.2017, 03:20 Uhr

Im Rahmen ihrer Streifentätigkeiten waren Polizeibeamte nachts in Pegau unterwegs. Um 03:20 Uhr überprüften sie in der Bahnhofstraße einen am Straßenrand geparkten weißen VW Transporter. Es stellte sich heraus, dass die amtlichen Kennzeichen letztmalig für ein Leichtkraftrad ausgegeben waren, welches jedoch stillgelegt ist, und zudem gefälscht waren. Die Polizisten überprüften die an der Frontscheibe angebrachte grüne Umweltplakette mit Berliner Kennzeichen; die Überprüfung ergab einen ?Treffer?: Der VW Transporter war in Schkeuditz entwendet und durch die Polizei in Berlin zur Fahndung ausgeschrieben worden. Der Halter (42) wurde informiert. Die Beamten veranlassten das Abschleppen des Fahrzeuges durch eine Firma. Es wird bis zur kriminaltechnischen Untersuchung und Freigabe in einer Halle dieser Firma verwahrt. Die Ermittlungen sind noch nicht abgeschlossen. (Hö)

Ungebetener Gast im Haus - PM vom 09.08.2017

Pegau, OT Kleinschkorlopp

08.08.2017, zwischen 14:00 Uhr und 18:45 Uhr

Ein unbekannter Täter zerstörte die Scheibe der Terrassentür und drang dann ins Eigenheim ein. Er durchwühlte alles und verschwand mit Bargeld, Kamera und Laptop. Die Geschädigten (w.: 36, m.: 47) erstatteten Anzeige. Die Höhe des Gesamtschadens ist noch unklar. Kripobeamte haben die Ermittlungen aufgenommen. (Hö)

Omas neue Blusen - PM vom 25.07.2017

Pegau; OT Pegau

24.07.2017, 13:00 Uhr

In Borna fiel am Montagnachmittag eine 81?Jährige auf eine Trickdiebin herein. Als es an der Haustür klingelte und eine fremde Frau mit süß-singender Stimme suggerierte, sie hätte wunderschöne Sachen für sie und Blusen hoch hielt, öffnete sie die Tür. Dass dies ein Fehler war, sollte sie bald feststellen. Die Unbekannte ging zielgerichtet ins Wohnzimmer, breitete verschiedene Blusen aus und pries diese an. Sie animierte die Ältere zum Anprobieren. Als die fragte, was die Blusen kosten würden, wich die vermeintliche Verkäuferin aus, sagte, sie käme später wieder, um das Geld zu holen und verließ die Wohnung. Die Wohnungsinhaberin wollte indes Geld für die Fremde aus ihrer Geldbörse suchen. Dies war aber nicht mehr nötig, die Unbekannte hatte das Portemonnaie schon selbst ausgeräumt. Ein hoher dreistelliger Bargeldbetrag fehlte. Ein teurer Preis für zwei neue Blusen. Sie erstattete Anzeige. (Ber)

40 Lkw-Kompletträder entwendet - PM vom 19.07.2017

Pegau; OT Pegau, Carsdorfer Höhe

17.07.2017 - 18.07.2017

In Pegau suchten Unbekannte das Gelände einer Firma in der Carsdorfer Höhe auf. Sie drangen gewaltsam in zwei Lagercontainer ein und entwendeten 40 Lkw- und vier Pkw-Kompletträder. Die Schadenshöhe ist derzeit noch nicht bekannt. (Ber)

Unfallflucht ? Zeugenaufruf m. d. B. u. V. - PM vom 04.07.2017

Pegau, Lindenstraße, Parkplatz

22.06.2017, 05:30 Uhr bis 23.06.2017, 13:00 Uhr

Eine 38-jährige Frau hatte ihren blaugrauen Skoda Octavia ordnungsgemäß auf dem Parkplatz neben einem Mehrfamilienhaus abgestellt. Am nächsten Tag musste ihr Lebensgefährte feststellen, dass das Auto am Kotflügel und an einer Tür beschädigt war. Ein Unbekannter hatte den Schaden in Höhe von ca. 1.000 Euro verursacht und sich einfach pflichtwidrig von der Unfallstelle entfernt. Da Polizeibeamte bisher keine Zeugen ermitteln konnten, bittet die Polizei nochmals um Hinweise:

Wer treibt da nachts sein Unwesen? - PM vom 20.06.2017

Pegau; OT Thesau, Schmale Gasse

19.06.2017, 03:30 Uhr

In der Nacht zum Montag riefen Anwohner aus der Schmalen Gasse in Pegau die Polizei. Zwei dunkle Gestalten würden durch die Straßen laufen und Haustüren und Fahrzeuge ?abklinken?. Noch bevor die Beamten eintrafen, hatten sich die bis dahin Unbekannten mit einem dunklen Pkw Kia ED davongemacht. Sie hatten sich wohl beobachtet gefühlt. Zu Recht, denn die Anwohner konnten das Fahrzeug sehr genau beschreiben. Bei einer Suche in den angrenzenden Ortschaften stellten die Beamten den Kia dann in Kitzen fest. Am Fahrzeug war niemand. Dafür fanden sie zwei Personen (m/35 und w/32) in einem Mehrseitenhof. Angeblich wollten die Beiden nur nach einer Tankstelle fragen, da sie sich hier nicht auskennen würden. Allerdings stand das Tor offen, das nach Angaben des Eigentümers immer geschlossen ist, und im Hof war der Bewegungsmelder für das Licht ausgeschaltet. Bei der Durchsuchung des Fahrzeuges wurden typische Utensilien für einen Handel mit illegalen Betäubungsmitteln, wie Feinwaage und Verpackungsmaterial, sowie Bargeld in kleiner Stückelung und Einbruchwerkzeug gefunden. Auch verschiedene pflanzliche, kristalline und flüssige Stoffe in geringer Menge kamen zum Vorschein. Das Fahrzeug war nicht versichert und stand zur Zwangsentstempelung. Nur die 32-Jährige hatte einen Führerschein. Da sie am Abend zuvor offenbar Crystal genommen hatte, musste sie zur Blutentnahme. Die Fahrerlaubnis ist damit auch in Gefahr. Beide müssen sich nun wegen versuchten Einbruchs und Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten. (Ber)

Einbruch in Einfamilienhaus - PM vom 15.06.2017

Pegau; OT Kitzen

14.06.2017, 07:00 - 12:00 Uhr

In Kitzen drangen Unbekannte in ein Einfamilienhaus ein. Sie hebelten ein Erdgeschossfenster auf, kletterten in das Gebäude und durchsuchten die Räume. Dort entwendeten sie Uhren, Schmuck und Bargeld. Die Schadenshöhe ist derzeit nicht bekannt. (Ber)

Firma bestohlen, Feuerlöscher leer gesprüht - PM vom 07.06.2017

Pegau, Carsdorfer Höhe

03.06.2017, 15:00 - 06.06.2017, 06:50 Uhr

InPegau schnitten unbekannte den Zaun einer Firma im Gewerbegebiet Carsdorfer Höhe auf und drangen so in das Gelände ein. Dort brachen sie gewaltsam ein Rolltor auf, drangen in das Firmengebäude ein und entwendeten Werkzeuge, Maschinen und Bargeld in dreistelliger Höhe. Damit nicht genug, sprühten sie in zwei Lagerhallen Feuerlöscher leer. Dadurch kam es zu erheblichem Sachschaden. Stehl- und Sachschaden liegen im mittleren vierstelligen Bereich. (Ber)

Schwerer Verkehrsunfall - PM vom 02.06.2017

Pegau, B 2

01.06.2017, 14:30 Uhr

Eine 18-jährige Fahrerin eines Pkw Suzuki bog von der B 176 kommend nach links auf die B 2 in Richtung Pegau ohne den herannahenden 41-jährigen Kradfahrer zu beachten, der auf der B 2 fuhr und vorfahrtsberechtigt war. Es kam zum Zusammenstoß, in deren Folge der Kradfahrer schwer verletzt wurde und eine sofortige stationäre Aufnahme in ein Krankenhaus erfolgte. Der Sachschaden beläuft sich auf insgesamt ca. 5.000 Euro. (Vo) Schwerer Verkehrsunfall durch freilaufende Pferde Ort: Borna, OT Gestewitz

Dreister Geldwechsel ? Trickdieb gesucht - PM vom 28.02.2017

Pegau, Markt, Parkplatz

27.02.2017, gegen 10:30 Uhr

Ein 70-Jähriger war einkaufen und lief dann über den Parkplatz vor dem Rathaus. Dort sprach ihn ein Unbekannter an und bat um das Wechseln eines Euro. Der hilfsbereite Mann zückte auch sofort seine Geldbörse und nahm zwei 50-Cent-Münzen heraus. Diese tauschte er gegen den Euro. Während des Geldwechselns kam ihm der Unbekannte sehr nahe. Dieser verschwand eiligst nach der Tauschaktion. Nach einigen Minuten schaute der 70-Jährige in sein Portmonee und musste das Fehlen eines 20-Euro-Scheines feststellen. Sofort erstattete er Anzeige. Nach seinen Angaben ist der Mann etwa 1,65 m groß, untersetzt, dunkelhäutig, hat ein volles Gesicht, kurzes schwarzes krauses Haar, sprach gebrochenes Deutsch und trug eine braune Bundlederjacke. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (Hö)

Auffahrunfall - PM vom 02.02.2017

Zwenkau, Pegauer Straße

01.02.2017, gegen 16:30 Uhr

Drei Autofahrer waren auf der Pegauer Straße stadteinwärts unterwegs. Der Fahrer (62) eines Dacia musste verkehrsbedingt bremsen und auch der dahinter fahrende Fahrer (63) eines Audi Q 3 verringerte seine Geschwindigkeit und bremste. Die Fahrerin (71) eines BMW erkannte dies offenbar zu spät und fuhr ungebremst auf den Audi auf. Dieser wiederum wurde gegen den stehenden Dacia geschoben. Verletzt wurde niemand. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden in Höhe von ca. 13.000 Euro. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten Alkoholgeruch in der Atemluft der Frau fest. Der Vortest mit dem Alkomat ergab einen Wert von 0,36 Promille. Da die 71-Jährige mit einer Blutentnahme nicht einverstanden war, informierten die Beamten den Bereitschaftsrichter, der die Blutentnahme anordnete. Diese wurde in einer Klinik durchgeführt. Die Frau hat sich wegen Gefährdung des Straßenverkehrs in Tateinheit mit Trunkenheit im Verkehr zu verantworten. Ihr wurde zudem die Fahrerlaubnis entzogen. (Hö)

Vereitelter Einbruchsdiebstahl - PM vom 17.01.2017

Pegau, OT Kitzen

16.01.2017, 18:15 Uhr

Zwei unbekannte männliche Personen stellten einen silberfarbenden Pkw, vermutlich ein Audi, hinter einem unbewohnten Gebäude ab, gingen ca. 50 Meter weit über die Straße und sprangen über einen Gartenzaun eines Einfamilienhauses. Die beiden unbekannten Täter nahmen anscheinend an, dass hier niemand zu Hause ist. Sie begaben sich zur Rückseite des Einfamilienhauses und hebelten ein Fenster auf. Anschließend versuchten sie, in das Objekt einzusteigen und verursachten dabei Lärm. Vollkommen überrascht mussten sie nun feststellen, dass sich eine 55-jährige Frau im Einfamilienhaus befand. Die Frau informierte umgehend die Polizei. Die beiden unbekannten Täter flüchteten vom Grundstück zu dem silbernen Fahrzeug und fuhren in Richtung Schkorlopp davon. Die Ermittlungen der Beamten vor Ort ergaben, dass bereits am Wochenende im 12 Kilometer entfernten Schweßwitz/Lützen ein gleichartiger Fall bekannt wurde, wo auch ein silberfarbenes Fahrzeug eine Rolle spielte.Zeugen, die Hinweise zum Sachverhalt, insbesondere zu einem silbernen Fahrzeug oder den unbekannten Tätern geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Borna, Grimmaische Straße 1a in 04552 Borna, Tel. (03433) 244-0 zu melden. (Vo)

Minibagger mit Anhänger entwendet - PM vom 10.01.2017

Pegau; OT Wiederau

08.01.2017, 12:00 - 09.01.2017, 08:30 Uhr

In Wiederau hatten Unbekannte das Lager einer Baufirma heimgesucht. Sie brachen das Schloss der Zugangstür auf und entwendeten aus dem Lager einen zweiachsigen Anhänger mit einem aufgeladenen Yanmar Minibagger. Der Stehlschaden beläuft sich auf 25.000 Euro. (Ber)

Einbruch in Agrar-Halle - PM vom 09.01.2017

Pegau; OT Kitzen

06.01.2017, 15:00 Uhr - 08.01.2017, 07:00 Uhr

Am Sonntagmorgen entdeckten Mitarbeiter einer Agrar-Genossenschaft in Kitzen, dass in eine Lagerhalle eingebrochen wurde. Noch konnte nicht gesagt werden, was entwendet wurde. Am Tor entstand aber Sachschaden im vierstelligen Bereich. (Ber)

Zeugenaufruf! - PM vom 23.11.2016

Pegau, Kirchplatz

21.11.2016, 16:12 Uhr

Ein bisher unbekannter Fahrer eines dunkelgrauen Golf 5 stieß gegen den abgeparkten, dunkelblauen Pkw Mercedes A 150 des 74-jährigen Halters. An der Stoßstange gab es deutliche Lackabsplitterungen und Lackkratzer. Das Fahrzeug stand auf dem Parkplatz an der Kirche. Nach den ersten vor Ort geführten Ermittlungen wurde bekannt, dass ein männlicher Zeuge dies beobachtet hätte. Der Zeuge soll sogar ein Foto von dem Kennzeichen des Pkw Golf ?geschossen? haben. Als der 74-Jährige dann wieder zu seinem Fahrzeug kam notierte der Zeuge das Kennzeichen des Golfs und die Unfallzeit auf einen Zettel. Die Überprüfung des angegeben Kennzeichens führte nicht zum Erfolg.Die Polizeibeamten in Borna bitten nun darum, dass sich dieser Zeuge, der diese Beobachtungen und Hinweise gemacht hat, sich bitte beim Polizeirevier Borna, Grimmaische Straße 1a in 04552 Borna, Tel. (03433) 244-0 melden soll. (Vo)


Filter wieder anwenden

Filtern nach Orten:

Die Pressemitteilungen folgender Orte sind ausgeblendet:

Leipzig, Markranstädt, Zwenkau, Markkleeberg, Markleeberg, Delitzsch, Machern, Borsdorf, Brandis, Eilenburg, Schkeuditz, Belgern, Taucha, Großpösna, Bennewitz, Wurzen, Oschatz, Mockau, Dahlen, Dommitzsch, Belgershain, Beilrode, Bad Düben, Jesewitz, Großzschocher, Wiedemar, Mockrehna, Rackwitz, Größpösna, Pegau, Großdeuben, Torgau, Wermsdorf, Groitzsch, Neukieritzsch, Regis-Breitingen, Arzberg, Krostitz, Mügeln, Schildau, Trossin, Cavertitz, Grünau-Mitte, Lößnig, Doberschütz, Laußig, Elsnig,Jahnallee/ Thomasius/ Leibnizstraße, A 38, Arthur-Hoffmann-Straße/Richard-Lehmann-Straße, Böhlen, Kohren-Sahlis, Zschepplin, BAB 9, BAB 38, Goerdelerring, Liebschützberg, Neukiritzsch, Nischwitz, Nossen, Scheuditz, Schönwölkau, Stuttgarter Allee, Tatort, Thallwitz, Wiedmar, Zschepplin, Rötha, B 184, B 186, Beilrorde, Jahnallee/ Thomasius/ Leibnizstraße, Kitzscher, Lossatal, Löbnitz, Rötha, Elsnig,

Alle Orte einblenden

Kontakt zur Polizei

Polizeistandort Colditz04680 Colditz
Kirchberg 1

034381 / 800-0
034381 / 800-46
www.polizei.sachsen.de

Öffnungs- oder Sprechzeiten:
Dienstag von 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr.
Ist der Polizeistandort nicht besetzt, wenden Sie sich bitte an das übergeordnete Polizeirevier Grimma.

Polizeirevier Grimma04668 Grimma
Köhlerstrasse 3

03437 / 7089-0
www.polizei.sachsen.de