Polizeibericht für S 30 und Umgebung

Kein Licht am Fahrrad - PM vom 11.12.2019

Staatsstraße 33, kurz vor Kreisverkehr S 30

10.12.2019, gegen 18:35 Uhr

Am Dienstagabend fuhr ein Fahrradfahrer auf der Staatsstraße 33 von Stauchitz in Richtung Kreisverkehr zur S 30. Ca. 100 m vor dem Kreisverkehr kam ein VW Passat von hinten. Die Fahrerin übersah den Radfahrer und fuhr ihn an. Dabei wurde er schwer verletzt und musste im Krankenhaus stationär behandelt werden. Nach derzeitigen Erkenntnissen hatte der Radfahrer kein Licht am Fahrrad und war zudem noch dunkel gekleidet. Die Passatfahrerin hatte ihn daher in der Dunkelheit übersehen. (Ber)

- PM vom 03.07.2019

Naundorf (Kreina), S 30

02.07.2019, gegen 16:00 Uhr

Aufgrund von Funkenflug bei Mäharbeiten brannte ein Hektar Feld. Die Kameraden der Feuerwehr hatten den Brand schnell unter Kontrolle.

Aufgefahren - PM vom 09.05.2019

Oschatz, S 30

08.05.2019, gegen 11:45 Uhr

Gestern Mittag befuhren der Fahrer (62) eines Chevrolet und die Fahrerin (38) eines VW Polo die S 30 von Rechau in Richtung Oschatz. Am Kreisverkehr verließ ein Traktor mit Anbaugerät diesen auf der S 30 in Richtung Rechau. Hinter dem Kreisverkehr scherte der Fahrer eines BMW an einer unübersichtlichen Stelle und bei unklarer Verkehrslage aus und überholte den Traktor. Der Chevrolet-Fahrer und die VW-Fahrerin mussten eine Gefahrenbremsung einleiten, wobei die 38-Jährige auf den vor ihr fahrenden Chevrolet auffuhr. Der BMW-Fahrer hingegen verließ pflichtwidrig den Unfallort. Zeugen, die hinter diesem unterwegs waren, verständigten die Polizei. Der Unfallverursacher (64) konnte aufgrund des amtlichen Kennzeichens bekannt gemacht werden. Er hat sich wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und unerlaubten Entfernens vom Unfallort zu verantworten. (Hö)

17-Jähriger stürzte mit seinem Zweirad - PM vom 21.12.2018

Oschatz, S 30/S 31, Ernst-Schneller-Straße, Kreisverkehr

20.12.2018, gegen 08:25 Uhr

Der 17-Jährige, der gestern Vormittag mit seinem Kleinkraftrad durch den Kreisverkehr an der S 30/S 31 bei Lonnewitz fuhr stürzte aus bislang nicht abschließend geklärter Ursache. Ganz offensichtlich war er jedoch mit seiner Daelim VS 125 etwas zu fix gewesen und hatte die Kontrolle verloren. Glücklicherweise verletzte er sich nur leicht und auch der Schaden an der Maschine, der mit ca. 100 Euro beziffert wurde, hielt sich in Grenzen. (MB)

Auf der S 30 ? - PM vom 11.09.2018

S 30, Liebschützberg (Leisnitz)

10.09.2018, 11:30 Uhr ? 13:15 Uhr

? fuhr ein Opelfahrer (20) zügig Richtung Wellerswalde und kam kurz nach dem Ortseingang Leisnitz, beim Durchfahren einer scharfen Rechtskurve in der Dahlener Straße, über die Fahrbahnmitte. Zu allem Unglück kam ihm just in dem Moment ein Transporter entgegen, so dass ein Zusammenstoß unausweichlich war. Opel Astra und Iveco stießen so heftig aufeinander, dass an beiden Sachschaden entstand und der 20-Jährige leicht verletzt wurde. (MB)

Schwerer Verkehrsunfall - PM vom 27.01.2017

Belgern-Schildau, OT Neußen, S 30

26.01.2017, 15:40 Uhr

Der 86-jährige Fahrer eines Ford-Fiesta fuhr die S 30 aus Richtung Neußen kommend in Richtung Belgern. Nach der Ortslage kam er aus bisher unbekannter Ursache nach links auf die Gegenfahrbahn. Dabei stieß er mit dem entgegenkommenden VW Polo der 48-jährigen Fahrerin zusammen. Der 86-jährige Fahrer sowie seine 88-jährige Beifahrerin und die 65-jährige Beifahrerin des VW Polo wurden schwer verletzt. Die 48-jährige Fahrerin des Polo wurde leicht verletzt. (Vo)


Filter wieder anwenden

Filtern nach Orten:

Die Pressemitteilungen folgender Orte sind ausgeblendet:

Leipzig, Markranstädt, Zwenkau, Markkleeberg, Markleeberg, Delitzsch, Machern, Borsdorf, Brandis, Eilenburg, Schkeuditz, Belgern, Taucha, Großpösna, Bennewitz, Wurzen, Oschatz, Mockau, Dahlen, Dommitzsch, Belgershain, Beilrode, Bad Düben, Jesewitz, Großzschocher, Wiedemar, Mockrehna, Rackwitz, Größpösna, Pegau, Großdeuben, Torgau, Wermsdorf, Groitzsch, Neukieritzsch, Regis-Breitingen, Arzberg, Krostitz, Mügeln, Schildau, Trossin, Cavertitz, Grünau-Mitte, Lößnig, Doberschütz, Laußig, Elsnig,Jahnallee/ Thomasius/ Leibnizstraße, A 38, Arthur-Hoffmann-Straße/Richard-Lehmann-Straße, Böhlen, Kohren-Sahlis, Zschepplin, BAB 9, BAB 38, Goerdelerring, Liebschützberg, Neukiritzsch, Nischwitz, Nossen, Scheuditz, Schönwölkau, Stuttgarter Allee, Tatort, Thallwitz, Wiedmar, Zschepplin, Rötha, B 184, B 186, Beilrorde, Jahnallee/ Thomasius/ Leibnizstraße, Kitzscher, Lossatal, Löbnitz, Rötha, Elsnig,

Alle Orte einblenden

Kontakt zur Polizei

Polizeistandort Colditz04680 Colditz
Kirchberg 1

034381 / 800-0
034381 / 800-46
www.polizei.sachsen.de

Öffnungs- oder Sprechzeiten:
Dienstag von 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr.
Ist der Polizeistandort nicht besetzt, wenden Sie sich bitte an das übergeordnete Polizeirevier Grimma.

Polizeirevier Grimma04668 Grimma
Köhlerstrasse 3

03437 / 7089-0
www.polizei.sachsen.de