Polizeibericht für S 43 und Umgebung

Crash auf Kreuzung - PM vom 26.07.2019

Großpösna (Güldengossa), S 43/S 242

26.07.2019, gegen 00:45 Uhr

Heute Nacht befuhr der Fahrer (20) eines VW Golf die S 43 von Großpösna in Richtung Güldengossa. Beim Überqueren der S 242 beachtete er die Vorfahrt eines Skoda nicht, dessen Fahrer (30) aus Richtung BAB 38 kam. Beide Fahrzeuge stießen zusammen. Aufgrund des Aufpralls drehte sich der Golf, fuhr über eine Mittelinsel und blieb dann auf einem Feld stehen. Der Skoda kam nach rechts von der Straße ab, fuhr gegen ein Verkehrsschild und blieb neben der Fahrbahn stehen. Vier Personen erlitten Verletzungen: Der Golf-Fahrer und ein Insasse (19) sowie der Skoda-Fahrer wurden leicht verletzt und ambulant behandelt. Ein weiterer Insasse (18) im Golf musste mit schweren Verletzungen stationär in einem Krankenhaus aufgenommen werden. Der Sachschaden an beiden Pkw beträgt etwa 14.500 Euro. Gegen den 20-Jährigen wird wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt. (Hö)

Verkehrsunfall mit zwei leicht Verletzten - PM vom 10.07.2019

Brandis, S 43

09.07.2019, gegen 12:35 Uhr

Am Dienstag gegen Mittag war eine 52-jährige Fahrerin mit ihrem VW Polo von Waldsteinberg in Richtung Brandis unterwegs. Aus bisher ungeklärter Ursache fuhr Sie geradeaus über den begrünten Hügel des Kreisverkehrs an der Beuchaer Straße. Dabei wurden die Fahrerin sowie ihre 27-jährige Beifahrerin leicht verletzt sowie Pflanzen und der Pkw beschädigt. Beide wurden zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht. (Ber)

Überschlagen! - PM vom 24.04.2019

Großpösna (Güldengossa), Göltzschener Straße; S 43

24.04.2019, gegen 09:10 Uhr

Ein 71-jähriger Fahrer eines Fiat Punto fuhr die S 38 von Großpösna in Richtung Güldengossa. Beim Überholen eines Lkw beachtete er den nachfolgenden Mazda des 47-jährigen Fahrers nicht, der sich bereits im Überholvorgang befand. Er stieß daher mit dem überholenden Fahrzeug zusammen und verlor dabei die Kontrolle über sein Fahrzeug, welches in den Straßengraben geschleudert wurde. Dabei kollidierte der Fiat mit einem Straßenbaum und kippte auf die rechte Fahrzeugseite. Der 71-jährige Fahrer wurde lebensbedrohlich verletzt und umgehend durch das eintreffende Rettungswesen sowie einen Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus gebracht und stationär aufgenommen. Die anderen Unfallbeteiligen kamen mit dem Schrecken davon. Die Höhe des Sachschadens ist noch unklar. Die Straße war von 09:15 Uhr bis 11:50 Uhr komplett gesperrt. (KG)

Abbiegefehler führte zu Verkehrsunfall - PM vom 16.04.2019

S 43, Brandis (Abzweig A 14)

15.04.2019, 16:15 Uhr

Ein Audifahrer verursachte gestern Nachmittag einen Verkehrsunfall auf der S 43, als er nach links auf den ?Zubringer? zur A 14 abbiegen wollte und dabei den entgegenkommenden Ford Fiesta erfasste. Er hatte das Auto nicht beachtet. Dessen Fahrerin (60) war in Richtung Naunhof unterwegs gewesen und wurde durch den Aufprall leicht verletzt. An beiden Autos entstand Sachschaden in Höhe von ca. 15.000. Der Ford war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. (MB)

Motorradfahrer erfasst - PM vom 11.06.2018

S 43 ? Anschlussstelle Naunhof

09.06.2018, 15:10 Uhr

Der Fahrer eines Opel Combo (52) befuhr die S 43 von Naunhof in Richtung Anschlussstelle BAB 14. An der Anschlussstelle in Richtung Dresden wollte er nach links auf die Autobahn fahren und übersah dabei den auf der S 43 in Richtung Naunhof fahrenden Motorradfahrer (21). Der Kradfahrer wurde durch den Unfall schwer verletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 10.000 Euro. (MF)

- PM vom 18.04.2018

Brandis, S 43 Kreuzung Beuchaer Straße

18.04.2018, 07:13 Uhr

Zu einem Unfall mit Personenschaden zwischen einem Moped und einem Seat kam es am Morgen des 18.04.2018. Der Fahrer des Seat hatte die Absicht, die Kreuzung Kleinsteinberger (K 8361)/S 43 zu queren und übersah das Moped, welches auf der S 43 aus Richtung Waldsteinberg in Richtung Brandis unterwegs war. Der Mopedfahrer wurde dabei schwer verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden ist bislang nicht bekannt. (MF)

- PM vom 18.04.2018

Brandis, S 43 Kreuzung Beuchaer Straße

18.04.2018, 07:13 Uhr

Zu einem Unfall mit Personenschaden zwischen einem Moped und einem Seat kam es am Morgen des 18.04.2018. Der Fahrer des Seat hatte die Absicht, die Kreuzung Kleinsteinberger (K 8361)/S 43 zu queren und übersah das Moped, welches auf der S 43 aus Richtung Waldsteinberg in Richtung Brandis unterwegs war. Der Mopedfahrer wurde dabei schwer verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden ist bislang nicht bekannt. (MF)

Radfahrer verstirbt an Unfallstelle - PM vom 04.09.2017

Naunhof, S 43 Ammelshain --> Naunhof, ca. 50m vor Kreuzung Eichaer Straße

03.09.2017, 22:10 Uhr

Am Sonntagabend fuhr die Fahrerin eines Ford Fiesta auf der S 43 in der Ortslage Naunhof aus Richtung Brandiser Straße. Ca. 50 m vor der Kreuzung zur Eichaer Straße fuhr sie gegen einen Radfahrer, der vor ihr in die gleiche Richtung fuhr. Der Radfahrer stürzte schwer und zog sich lebensbedrohliche Verletzungen zu. Ein nachfolgender Autofahrer leistete erste Hilfe und reanimierte den Radfahrer, bis der Notarzt eintraf ? vergeblich. Der Arzt konnte nur noch den Tod des 27-Jährigen feststellen. Gegen die 49-jährige Fiesta-Fahrerin wurde ein Verfahren wegen fahrlässiger Tötung eröffnet. Dabei wird auch ermittelt, inwieweit der Fahrradfahrer zum Unfall beigetragen hat. Am Fahrrad waren keine lichttechnischen Einrichtungen vorhanden. Zudem war er dunkel gekleidet. Die Ermittlungen zum Unfall laufen. (Ber)

Solarmodule gestohlen - PM vom 17.05.2017

Naunhof, S 43

02.05.2017, 12:00 Uhr bis 14.05.2017, 14:00 Uhr

Unbekannte Täter schnitten ein Loch in den Drahtzaun des Geländes der Fotovoltaikanlage und stahlen etwa 100 Solarmodule im Wert von ca. 17.000 Euro. Kripobeamte haben die Ermittlungen wegen besonders schwerem Diebstahl aufgenommen. (Hö)

Solarmodule gestohlen - PM vom 17.05.2017

Naunhof, S 43

02.05.2017, 12:00 Uhr bis 14.05.2017, 14:00 Uhr

Unbekannte Täter schnitten ein Loch in den Drahtzaun des Geländes der Fotovoltaikanlage und stahlen etwa 100 Solarmodule im Wert von ca. 17.000 Euro. Kripobeamte haben die Ermittlungen wegen besonders schwerem Diebstahl aufgenommen. (Hö)

Mehrere Verletzte nach Unfall - PM vom 30.01.2017

Großpösna, S 242/K 7923/S 43

29.01.2017, ca. 10:00 Uhr

Eine 19-jährige VW-Fahrerin befuhr zusammen mit ihrem 18-jährigen Beifahrer die S 43 aus Richtung Großpösna kommend in Richtung S 242. An der Kreuzung hatte sie die Absicht, geradeaus in Richtung Güldengossa weiterzufahren. Hierbei übersah sie jedoch einen vorfahrtsberechtigen Opel und es kam zum Zusammenstoß. Bei der Kollision verletzten sich die 51-jährige Beifahrerin im Opel und der 18-jährige Beifahrer im VW so schwer, dass sie stationär im Krankenhaus aufgenommen werden mussten. Der 50-jährige Fahrer des Opels konnte nach ambulanter Behandlung aus dem Krankenhaus entlassen werden. Die 19-jährige Unfallverursacherin erlitt einen Schock. An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von ca. 14.000 Euro. (Ra)

Mutter und Kind bei Unfall schwer verletzt - PM vom 18.01.2017

Naunhof, Kreuzung S 43/Brandiser Straße

17.01.2017, ca. 15:30 Uhr

Eine 31-jährige VW-Fahrerin befuhr zusammen mit ihrem zweijährigen Sohn die Brandiser Straße und beabsichtigte, nach rechts auf die S 43 in Richtung Naunhof abzubiegen. Hierbei übersah sie jedoch eine vorfahrtsberechtigte 45-jährige Audi-Fahrerin, so dass es zum Zusammenstoß kam. Die 31-Jährige und ihr Kind verletzten sich dabei so schwer, dass sie umgehend mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden mussten. An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von 30.000 Euro. (Ra)


Filter wieder anwenden

Filtern nach Orten:

Die Pressemitteilungen folgender Orte sind ausgeblendet:

Leipzig, Markranstädt, Zwenkau, Markkleeberg, Markleeberg, Delitzsch, Machern, Borsdorf, Brandis, Eilenburg, Schkeuditz, Belgern, Taucha, Großpösna, Bennewitz, Wurzen, Oschatz, Mockau, Dahlen, Dommitzsch, Belgershain, Beilrode, Bad Düben, Jesewitz, Großzschocher, Wiedemar, Mockrehna, Rackwitz, Größpösna, Pegau, Großdeuben, Torgau, Wermsdorf, Groitzsch, Neukieritzsch, Regis-Breitingen, Arzberg, Krostitz, Mügeln, Schildau, Trossin, Cavertitz, Grünau-Mitte, Lößnig, Doberschütz, Laußig, Elsnig,Jahnallee/ Thomasius/ Leibnizstraße, A 38, Arthur-Hoffmann-Straße/Richard-Lehmann-Straße, Böhlen, Kohren-Sahlis, Zschepplin, BAB 9, BAB 38, Goerdelerring, Liebschützberg, Neukiritzsch, Nischwitz, Nossen, Scheuditz, Schönwölkau, Stuttgarter Allee, Tatort, Thallwitz, Wiedmar, Zschepplin, Rötha, B 184, B 186, Beilrorde, Jahnallee/ Thomasius/ Leibnizstraße, Kitzscher, Lossatal, Löbnitz, Rötha, Elsnig,

Alle Orte einblenden

Kontakt zur Polizei

Polizeistandort Colditz04680 Colditz
Kirchberg 1

034381 / 800-0
034381 / 800-46
www.polizei.sachsen.de

Öffnungs- oder Sprechzeiten:
Dienstag von 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr.
Ist der Polizeistandort nicht besetzt, wenden Sie sich bitte an das übergeordnete Polizeirevier Grimma.

Polizeirevier Grimma04668 Grimma
Köhlerstrasse 3

03437 / 7089-0
www.polizei.sachsen.de