Polizeibericht für Thallwitz und Umgebung

2. Fall - PM vom 21.08.2017

Thallwitz; Siedewitzstraße

19.07.2017, 18:00 Uhr - 20.07.2017, 10:00 Uhr

Einen weiteren Landwirtschaftbetrieb suchten die Diebe in Thallwitz heim. Indem sie die Scheibe zur Garage einschlugen, gelangten sie an den dort geparkten Traktor des Herstellers John Deere. Von diesem demontierten sie den GPS-Sender der Marke "Star Fire 3000" sowie das Display "Green Star 2630". Insgesamt entstand ein Schaden in Höhe von ca. 10.000 Euro, so der Mitarbeiter der Agra-Gesellschaft. Er hatte den Diebstahl Sonntagvormittag bemerkt und umgehend die Polizei informiert. Auch in diesem Fall ermittelt die Kripo wegen Diebstahl im besonders schweren Fall. (MB)

Feuer im Carport - PM vom 21.04.2017

Thallwitz; OT Nischwitz, Dorfstraße

20.04.2017, 22:50 Uhr

Die Freiwilligen Feuerwehren von Böhlitz, Thallwitz und Wurzen mussten gestern zur späten Abendstunde ausrücken, nachdem ein betagtes Pärchen unter dem Carport ein Feuerchen im Ofen entzündet und dieses sich verselbstständigt hatte. Nur ein kurzer unbeaufsichtigter Moment und Funken setzte den Carport in Brand. Da nicht auszuschließen war, dass das Feuer auf benachbarte Gebäude übergreift, bestand allerhöchste Eile. So eilten Feuerwehren aus den umliegenden Ortschaften geschwind herbei und löschten umgehend die Flammen. Vom Carport und der Sitzecke blieb nicht mehr viel übrig, Sachschaden ca. 1.000 Euro. Doch das Pärchen blieb glücklicherweise unverletzt. Nun ermittelt die Polizei wegen fahrlässiger Brandstiftung. (MB)

Fahrt endete auf einem Feld - PM vom 11.04.2017

Thallwitz, Kirschberg, S 11

09.03.2017, gegen 18:15 Uhr

Am Sonntagabend stieg eine 36-Jährige in ihr Auto, obwohl sie unter Alkoholeinfluss stand. Auf der S 11, auf dem Weg von Nischwitz nach Thallwitz, so Zeugenaussagen, fuhr die Frau mit ihrem Kia bereits Schlangenlinien, bis sie die Leitplanke auf der rechten Seite touchierte. Nach der Ortsausfahrt Thallwitz in Richtung Eilenburg krachte sie gegen die Leitplanke auf der linken Seite, fuhr das Ortseingangsschild ?Thallwitz? um und landete auf einem Feld, auf welchem sie etwa 350 Meter von der Straße entfernt stehenblieb. Zeugen riefen das Rettungswesen und die Polizei, leisteten Erste Hilfe. Einer der Zeugen stellte den Zündschlüssel sicher, übergab ihn den Polizisten. Die 36-Jährige musste mit leichten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden. Da die Beamten Alkoholgeruch wahrnahmen, wurde die Blutentnahme angeordnet und später durchgeführt. Wie viel Promille sie intus hatte, ist derzeit nicht bekannt. Ihren Führerschein ist die Frau vorerst los. Sie hat sich wegen Gefährdung des Straßenverkehrs in Tateinheit mit Trunkenheit im Verkehr zu verantworten. (Hö)

Über Geschmack lässt sich nun mal nicht streiten ? entweder man hat oder man hat nicht! - PM vom 08.03.2017

Thallwitz; OT Böhlitz, Lossaer Straße

07.03.2017, 16:10 Uhr ? 17:00 Uhr

Im Inneren Platz ohne Ende, einen Namen der nicht lebensbejahender sein kann und dennoch erlebte der kleine blaue Flitzer, der in der Lossaer Straße parkte, eine ?Verzierung?, die das Gegenteil proklamiert: ?Das Auto ist doof?. So fand der stolze Besitzer (32) seinen VW Caddy Life nach nur einer Stunde Abwesenheit am Fahrbahnrand wieder. Unbekannte Hände hatten zwischenzeitlich dessen Seiten mit einem spitzen Gegenstand traktiert, kleine Bilder unter anderem auch Schneeflockenähnlichen und mit ebendiesen völlig deplatzierten Lettern in kindlicher Handschrift verschandelt. Dass diese Form der Meinungskundgabe dem VW-Besitzer am liebsten erspart geblieben wäre, ist selbstredend. Nun ermittelt die Polizei wegen Sachbeschädigung. Den Schaden bezifferte der 32-Jährige mit 1.000 Euro. (MB)

Hund wird von Pkw angefahren - PM vom 27.01.2017

Thallwitz, OT Böhlitz, Eilenburger Landstraße

26.01.2017, 17:45 Uhr

Ein freilaufender Hund wurde etwa 300 m nach dem Ortsausgang Böhlitz in Fahrtrichtung Eilenburg von einem Pkw angefahren. Hierbei wurde der Hund verletzt und musste bei einem Tierarzt behandelt werden. Am Pkw entstand Sachschaden in dreistelliger Höhe. (Ra)


Filter wieder anwenden

Filtern nach Orten:

Die Pressemitteilungen folgender Orte sind ausgeblendet:

Leipzig, Markranstädt, Zwenkau, Markkleeberg, Markleeberg, Delitzsch, Machern, Borsdorf, Brandis, Eilenburg, Schkeuditz, Belgern, Taucha, Großpösna, Bennewitz, Wurzen, Oschatz, Mockau, Dahlen, Dommitzsch, Belgershain, Beilrode, Bad Düben, Jesewitz, Großzschocher, Wiedemar, Mockrehna, Rackwitz, Größpösna, Pegau, Großdeuben, Torgau, Wermsdorf, Groitzsch, Neukieritzsch, Regis-Breitingen, Arzberg, Krostitz, Mügeln, Schildau, Trossin, Cavertitz, Grünau-Mitte, Lößnig, Doberschütz, Laußig, Elsnig,Jahnallee/ Thomasius/ Leibnizstraße, A 38, Arthur-Hoffmann-Straße/Richard-Lehmann-Straße, Böhlen, Kohren-Sahlis, Zschepplin, BAB 9, BAB 38, Goerdelerring, Liebschützberg, Neukiritzsch, Nischwitz, Nossen, Scheuditz, Schönwölkau, Stuttgarter Allee, Tatort, Thallwitz, Wiedmar, Zschepplin, Rötha, B 184, B 186, Beilrorde, Jahnallee/ Thomasius/ Leibnizstraße, Kitzscher, Lossatal, Löbnitz, Rötha, Elsnig,

Alle Orte einblenden

Kontakt zur Polizei

Polizeistandort Colditz04680 Colditz
Kirchberg 1

034381 / 800-0
034381 / 800-46
www.polizei.sachsen.de

Öffnungs- oder Sprechzeiten:
Dienstag von 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr.
Ist der Polizeistandort nicht besetzt, wenden Sie sich bitte an das übergeordnete Polizeirevier Grimma.

Polizeirevier Grimma04668 Grimma
Köhlerstrasse 3

03437 / 7089-0
www.polizei.sachsen.de