Polizeibericht für Torgau (Graditz) und Umgebung

Einbruch in Baucontainer - PM vom 03.03.2021

Torgau (Graditz), Gestütsstraße, B 183

22.12.2021 bis 02.03.2021, 07:15 Uhr

Unbekannte öffneten in der Zeit von Ende Dezember 2020 bis zum 2. März 2021 gewaltsam einen auf einer Baustelle stehenden Container. Daraus stahlen sie ein Diesel-Aggregat, eine Rüttelplatte, einen Trennschleifer sowie 40 Liter Dieselkraftstoff. Ein Verantwortlicher der Baustelle hatte heute früh den Einbruch entdeckt und die Polizei in Kenntnis gesetzt. Die Höhe des Gesamtschadens konnte bisher noch nicht beziffert werden. Polizeibeamte des Reviers Torgau haben die Ermittlungen im besonders schweren Fall des Diebstahls aufgenommen. (bh)

Motorradfahrer schwerstverletzt I - PM vom 25.02.2021

Torgau (Graditz), B 183

24.02.2021, gegen 13:45 Uhr

Der Fahrer (64) eines Motorrades Harley Davidson fuhr auf der B 183 in Richtung Werdau und überholte in einer Rechtskurve trotz durchgezogener Mittellinie und Gegenverkehr einen MAN-Sattelzug. Er kollidierte dann mit einem entgegenkommenden Kleintransporter Mercedes, stürzte und rutschte von der Fahrbahn. Er erlitt schwerste Beinverletzungen. Mit einem Rettungshubschrauber wurde er in ein Krankenhaus geflogen. Der Gesamtsachschaden beträgt etwa 20.000 Euro. Für die Zeit der Unfallaufnahme musste die B 183 voll gesperrt werden. (bh)

Fund von Munition - PM vom 07.10.2020

Torgau (Graditz), Gestütsstraße

06.10.2020, gegen 08:10 Uhr

Durch einen privaten Kampfmittelsuchdienst wurden fünf Panzerfaustpatronen an einem Feldrand aufgefunden. Der hinzugezogene Kampfmittelbeseitigungsdienst sicherte und transportierte die Munition daraufhin ab. Evakuierungsmaßnahmen waren während der polizeilichen Maßnahmen nicht erforderlich. (pj)

Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten - PM vom 03.03.2020

Torgau (Graditz), Bundesstraße 183, Kilometer 1, Linkskurve

03.03.2020, 10:26 Uhr

Der Fahrer (79, m, deutsch) eines Pkw Daimler-Benz C 200 befuhr die Bundesstraße 183 in östlicher Richtung. In einer Linkskurve kam es zum Zusammenstoß mit einem Pkw VW Caddy (Fahrer 65, m). In der Folge gerieten beide Fahrzeuge nach rechts von der Fahrbahn ab und kamen auf einem angrenzenden Feld zum Stehen. Beide Fahrer und die Insassin (75, w) aus dem Pkw Daimler-Benz wurden mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an. Ein Gutachter war vor Ort. Ersten Einschätzungen zur Folge entstand ein Sachschaden von über 23.000 €. Die Ermittlungen werden durch den Verkehrsunfalldienst wegen fahrlässiger Körperverletzung geführt. Die Fahrzeuge wurden sichergestellt. Die Bundesstraße wurde kurz nach 15 Uhr wieder für den Verkehr freigegeben. (oh)

Vorfahrt missachtet - PM vom 08.01.2020

Torgau (Graditz), S 25/B 183

07.01.2020, gegen 13:00 Uhr

Der Fahrer (34) eines Mercedes war auf der S 25 von Arzberg nach Beilrode unterwegs. An der Kreuzung beachtete er die Vorfahrt eines Hondas nicht, dessen gleichaltriger Fahrer auf der B 183 in Richtung Graditz fuhr. Beide Pkw stießen zusammen. Der Mercedes krachte gegen eine Leitplanke, blieb dort stecken. Beim Zusammenprall verletzte sich der Honda-Fahrer leicht und musste in einem Krankenhaus ambulant behandelt werden. Ein Kleinkind im Honda blieb ebenso wie der Mercedes-Fahrer unverletzt. An beiden Autos sowie der Leitplanke entstand ein Schaden in Höhe von ca. 23.000 Euro. Der Mercedes-Fahrer hat sich wegen fahrlässiger Körperverletzung zu verantworten. (Hö)

?Trügerische Stille im Gartenparadies? ? - PM vom 27.08.2018

Torgau (Graditz), Gestütsstraße

26.08.2018, gegen 17:00 Uhr

Ein 37-Jähriger genoss die sonntägliche Stille gemeinsam mit seiner Frau im Garten, bewacht von den zwei Chihuahuas, die vergnügt im Grün herumtollten. Doch die Idylle wurde jäh gestört, als der Nachbarshund in den Garten stürmte und sich in einem der Chihuahua verbiss. Der 37-Jährige versuchte, die beiden Hunde voneinander zu trennen, wurde aber so zum neuen Ziel des bissigen Gastes, der sich nun dessen Handgelenke gewidmet hatte. Aufgrund der daraufhin entstandenen Wunden musste sich der 37-Jährige in ärztliche Behandlung begeben und fuhr dazu ins Torgauer Krankenhaus. Zuvor gelang es ihm noch, die Hunde voneinander zu trennen und den Nachbarshund dem Tierarzt zu übergeben. Der Hundehalter (53) indes, der mit seinem Hund spazieren gewesen war, wurde von dem Vorfall unterrichtet. Die Ermittlungen wegen fahrlässiger Körperverletzung laufen. (MB)


Filter wieder anwenden

Filtern nach Orten:

Die Pressemitteilungen folgender Orte sind ausgeblendet:

Leipzig, Markranstädt, Zwenkau, Markkleeberg, Markleeberg, Delitzsch, Machern, Borsdorf, Brandis, Eilenburg, Schkeuditz, Belgern, Taucha, Großpösna, Bennewitz, Wurzen, Oschatz, Mockau, Dahlen, Dommitzsch, Belgershain, Beilrode, Bad Düben, Jesewitz, Großzschocher, Wiedemar, Mockrehna, Rackwitz, Größpösna, Pegau, Großdeuben, Torgau, Wermsdorf, Groitzsch, Neukieritzsch, Regis-Breitingen, Arzberg, Krostitz, Mügeln, Schildau, Trossin, Cavertitz, Grünau-Mitte, Lößnig, Doberschütz, Laußig, Elsnig,Jahnallee/ Thomasius/ Leibnizstraße, A 38, Arthur-Hoffmann-Straße/Richard-Lehmann-Straße, Böhlen, Kohren-Sahlis, Zschepplin, BAB 9, BAB 38, Goerdelerring, Liebschützberg, Neukiritzsch, Nischwitz, Nossen, Scheuditz, Schönwölkau, Stuttgarter Allee, Tatort, Thallwitz, Wiedmar, Zschepplin, Rötha, B 184, B 186, Beilrorde, Jahnallee/ Thomasius/ Leibnizstraße, Kitzscher, Lossatal, Löbnitz, Rötha, Elsnig,

Alle Orte einblenden

Kontakt zur Polizei

Polizeistandort Colditz04680 Colditz
Kirchberg 1

034381 / 800-0
034381 / 800-46
www.polizei.sachsen.de

Öffnungs- oder Sprechzeiten:
Dienstag von 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr.
Ist der Polizeistandort nicht besetzt, wenden Sie sich bitte an das übergeordnete Polizeirevier Grimma.

Polizeirevier Grimma04668 Grimma
Köhlerstrasse 3

03437 / 7089-0
www.polizei.sachsen.de