Information der Vereine aus Colditz

Spielabsage

von SV Eintracht Sermuth SV Eintracht Sermuth am 18.02.2017

Das für Sonntag den 19.02.2017 angesetzte Spiel SV Eintracht Sermuth vs. VfK Blau Weiß Leipzig ist abgesagt.

Abstimmung Sportler des Jahres 2016

von SV Eintracht Sermuth SV Eintracht Sermuth am 14.02.2017

Kreissportbund Landkreis Leipzig, Sparkasse und Leipziger Volkszeitung suchen erneut die besten Sportler des vergangenen Jahres. Die Abstimmung ist über Stimmzettel in der gedruckten LVZ und über das hier veröffentlichte Online-Formular möglich. Jetzt mitmachen! Unter dem Dach des Kreissportbundes sind zwischen Markranstädt und Geithain mehr als 40.000 Menschen aktiv. Jene Sportler, die zu den Besten gehören, stellen sich erneut in sieben Kategorien dem Votum der LVZ-Leser. Für die neunte Sportlerwahl seit der Verschmelzung der Kreissportbünde Leipziger Land und Muldental 2008 haben Cheforganisator Jörg Heidemann und sein Team am bewährten Konzept festgehalten. ?Es wird wieder sieben Kategorien geben, für die wir Kandidatenlisten mit vier bis zehn Bewerbern aufstellen?, sagt der stellvertretende KSB-Geschäftsführer. Gesucht werden also erneut die Sportlerin sowie der Sportler ab jeweils 17 Jahre, Seniorensportler/in ab 50 Jahre und die Mannschaft ab der Alterklasse A-Jugend. Auf der anderen Seite sollen auch die Nachwuchssportlerin und der Nachwuchssportler bis jeweils 16 Jahre sowie die Nachwuchsmannschaft bis zur Altersklasse B-Jugend ermittelt werden. Die 340 Vereine und Fachverbände im KSB hatten ihre erfolgreichsten Akteure von 2016 sowie verdienstvolle Ehrenamtliche an die Dachorganisation des Sports gemeldet. Es bewerben sich 32 Einzelkandidaten und 16 Mannschaften um die Titel. Die Krönung der Besten erfolgt bei zwei großen Partys: am 25. März 2017 für die Erwachsenen und am 6. April 2017 folgt dann die Ehrung der Nachwuchssportler des Jahres im Kinderparadies Grimma. Letzter Coupon-Abgabetermin ist der 13. März 2017 und auch die Online- Abstimmung endet am 13. März (24 Uhr) . Unter allen Teilnehmern werden 3x2 Freikarten für den großen Sportlerball am 25. März in der Stadthalle in Zwenkau verlost. KSB-Präsident Wolfgang Klinger wünscht sich auch für die 20. Auflage, dass andere Gemeinschaften diesen Abend als Dank und Anerkennung an ihre Ehrenamtlichen ?verschenken?. Auch wenn dort schon ein gutes Dutzend Funktionäre für ... [mehr]

Kleines Debakel unter der Woche

von HFC Colditz HFC Colditz am 12.02.2017

Landesligist HFC Colditz wurde beim 1:8 auf Grimmaer Kunstrasen gewogen und für zu leicht befunden im ambitionierten Überraschungstest gegen Chemie Leipzig, seines Zeichens Zweiter der Oberliga mit Ziel Aufstieg in Liga 4! Die wenigen Zuschauer, die der Kälte trotzten und gekommen waren, um sich statt des geplanten Kicks gegen Bremer Leipzig anzuschauen, ob die Colditzer auch gegen einen potentiellen Viertligisten bestehen könnten, mussten schon sehr bald erkennen, dass diese Frage an diesem Abend klar mit Nein zu beantworten war. Nach einem verheißungsvollen Auftakt mit vergebener Großchance für Colditz übernahmen die Leipziger das Kommando und gaben es auch nie wieder ab in dieser einseitigen Begegnung gegen ein HFC-Team, dem unter der Woche und nach getaner Arbeit sowohl Personal als auch ein Zugang zu dieser plötzlich aufgetauchten Aufgabe fehlten, man fühlte sich an den unsäglichen Sommer-Testkick in Zwenkau erinnert, aber bei diesem lief wenigstens eine Halbzeit lang vieles rund beim HFC. Diesmal jedoch gab es ungewohnt viele Probleme mit den Grundlagen des Fußballs, mit Ballannahmen, Laufspiel und "bereitschaft, Zweikampfverhalten, Abstimmung und Spielwitz. Der ballführende Spieler war meist der einsamste Mensch auf dem Platz, denn es fehlte an Anspielstationen, sodass gewonnene Bälle postwendend wieder beim Gegner landeten. Die einzig mögliche Auswechslung, die von der Bank kommen konnte, war verletzungsbedingt noch in Hälfte eins vollzogen und so wurde dieses Spiel mehr und mehr zu einem Härtetest für das Abwehrverhalten des Landesklassisten. Der ging wohl letztendlich nach einem Colditzer Tor durch Mörtlbauer bei 8 Toren für die Chemiker klar in die Hose und der nahende Liga-Auftakt lässt angesichts der gebotenen Leistung nichts Gutes erahnen! Nach einem eher wertfreien Test wegen unerwarteter Schwäche des Gegners nun also einer mit ähnlichem Effekt angesichts der erwartbaren Übermacht!" Die Verantwortlichen beim HFC Colditz werden hoffentlich die richtigen Lehren aus diesen zwei Begegnungen ziehen und das HFC-Schiff noch auf Kurs bringen vorm ... [mehr]

Viele Tore ? Wenige Erkenntnisse!

von HFC Colditz HFC Colditz am 06.02.2017

Im zweiten Testspiel der Winterpause besiegte der Landesklasse-Sachsen-Vertreter HFC Colditz den Thüringer Landesklassisten FC Thüringen/Weida am 4. Februar nach einem Auf und Ab letztendlich mit 10:4. Bei frühlingshaften Bedingungen begann der HFC auf dem Kunstrasen des Grimmaer Jahn-Stadions sehr engagiert und konzentriert, führte durch Tore von Purrucker, Möbius und Doppel-Packer Schindler nach einer halben Stunde mit 4:0 und sah sich mit einem Gegner konfrontiert, der kaum etwas Vernünftiges auf den Platz brachte. Die Colditzer wussten nicht mehr so richtig, was sie mit diesem Spiel anfangen sollten und so hielt der Schlendrian Einzug und sorgte mit dafür, dass der Gast aus Thüringen immer besser ins Spiel fand und noch vor der Halbzeitpause  in zwei Minuten zu zwei Treffern kam, sogar auf ein drittes Tor drängte. Ähnlich begann auch die zweite Spielhälfte, doch ein Doppelschlag von Torjäger Martin Schwibs und ein weiteres Tor für Thüringen/Weida beendete diese intensive Phase und die Begegnung verflachte fortan wieder etwas, es wurde fleißig gewechselt und der HFC fing sich schließlich noch ein Gegentor zum zwischenzeitlichen 6:4 ein, bevor es in die Schlussphase ging. In dieser wurde schnell deutlich, dass Thüringen/Weida im Spielabschnitt vor und nach der Halbzeit offensichtlich über die eigenen Verhältnisse gelebt hatte und nun der Schlussoffensive des Gastgebers nicht mehr viel entgegensetzen konnte! Neben einer ganzen Reihe von Abseits-Situationen produzierte das Colditzer Sturmduo Schwibs/Purrucker in den letzten 10 Spielminuten noch weitere 4 Tore, sodass man mit einem seltenen Schlussergebnis von 10:4 vom Platz ging und dem FC Grimma Platz machte, der seinem Test gegen Wismut Gera entgegensah. Nach dem Vorbereitungs-Auftakt und viel Konditionstraining geht es nun für die HFC-Kicker mehr und mehr in die Taktik-Schulung , um in den nächsten Testpartien und natürlich zum Rückrundenstart wieder eine kompakte Einheit bilden zu können und hoffentlich das eigene Tor wieder besser zu verteidigen, um wie angestrebt die Zahl ... [mehr]

U14-Jungs sind Bezirksmeister

von DJK Colditz DJK Colditz am 05.02.2017

Nach einem ersten und einem zweiten Platz an den ersten beiden Spieltagen fuhren die U14-Jungs mit einem guten Punktekonto nach Leipzig mit dem Ziel "Qualifikation Sachsenmeisterschaft". In der Vorrunde warteten Turbine Leipzig und der GSVE Delitzsch. Beide Spiele konnten mit 2:0-Sätzen gewonnen werden. Im Halbfinale hieß der Gegner dann TSG Markkleeberg, gegen die die Jungs knapp, aber auch mit 2:0-Sätzen siegen konnten. Mit dem Einzug ins Finale war aufgrund der guten Punktesituation aus den ersten beiden Spieltagen das Tagesziel erfüllt, die Jungs haben sich für die Sachsenmeisterschaft qualifiziert. Aber jetzt hatten sie Siegesluft geschnuppert und wollten da Finale für sich entscheiden. Gegen die Ausrichter-Mannschaft L.E.Volleys mit heimischem Publikum war das Spiel besonders schwierig, beflügelte die Jungs aber zu Höchstleistungen. Sie wuchsen über sich hinaus und konnten mit 2:1-Sätzen die Gold-Medaille in Empfang nehmen und machten damit ihren Trainer Dirk Junghans und die mitgereisten Eltern unheimlich stolz. . Es spielten: Josch, Ole, Yannick, Collin, Florian L. und Carl  

Sieg für U14-Mädels

von DJK Colditz DJK Colditz am 05.02.2017

Voller Motivation starteten die U14-Mädels am heutigen Sonntag in der Colditzer Sporthalle. Sie konnten durch gute Zusammenspiele und Konzentration alle Spiele der Platzierungsrunde gewinnen und somit als stolze Siegerinnen nach Hause gehen. Ihre Gegnerinnen waren Mädels vom GLVC, aus Rackwitz und von den L.E.Volleys. Die Anweisungen der beiden Trainerinnen Kristin Werner und Ninett Lungwitz konnten gut umgesetzt werden und kleine Fehler wurden durch gute Spielzüge egalisiert. Den Verkauf übernahm die Vereinspräsidentin persönlich. Es spielten: Annabell, Lilly, Lara, Pauline und Josi      

HFC besteht ersten Test!

von HFC Colditz HFC Colditz am 01.02.2017

Nach einer gelungenen Hallen-Saison und einem guten Trainings-Auftakt  zur  Vorbereitung auf die Rückrunde in der Landesklasse Sachsen/ Staffel Nord konnten die Fußballer des HFC Colditz nach mehreren wetterbedingten Spielabsagen endlich ein erstes Testspiel absolvieren und bekamen es dabei gleich mit einem Oberligisten zu tun! Bei winterlichen Witterungsbedingungen und lange Zeit dicken Nebelschwaden im Grimmaer Jahn-Stadion ging es gegen den FC International Leipzig gleich richtig zur Sache und das Trainer-gespann Campbell/Soujon konnte aus dem Match gegen einen allerdings erst im letzten der vereinbarten 30 Minuten-Drittel so richtig aufdrehenden Gegner sicher wichtige Erkenntnisse gewinnen über den Zustand ihres Kaders. Wie in allen Amateur-Ligen zeigte sich auch hier, dass der Vorbereitungsstand der einzelnen Spieler aufgrund beruflicher und familiärer Verpflichtungen noch sehr unterschiedlich ist, sodass man von einer homogenen und körperlich topfiten Einheit auf dem Platz noch ein ganzes Stück weit entfernt ist. Aber der Auftakt war zumindest aus Colditzer Sicht erfreulich, denn 60 Minuten lang hielt man gegen den höherklassigen Gegner gut mit, stand tief und ließ kaum etwas zu, setzte Nadelstiche und kam durch zwei blitzsaubere Konter zu einer 2:0 Führung, die dem Leipziger Trainer während des Spiels und besonders in den "Besprechungspausen" die Zornesröte ins Gesicht trieb angesichts der Leistung seines hochklassigen Kaders, kamen die Oberliga-Kicker doch kaum mal hinter die gegnerischen Reihen und hatten erstaunlich wenige Tempo und Abschlüsse. Im letzten Drittel wandelte sich das Bild dann eingedenk der schwindenden Kräfte und der Wechsel auf Colditzer Seite erheblich zugunsten der nun schneller und mit mehr Tordrang agierenden Leipziger, die allerdings die mehr als gütige Mithilfe der HFC-Abwehr benötigten, um das Spiel durch zahlreiche "Geschenke" zu ihren Gunsten drehen zu können. Allerdings nutzten sie die angebotenen Schwächen auch konsequent aus und gingen, letztendlich sicher ein wenig zu hoch, als 5:2 Sieger vom Kunstrasen in Grimma. Der HFC Colditz seinerseits ist gut aus den Startlöchern ... [mehr]

Fußballschule ?Holiday Soccer? bietet Ferienspaß in Hausdorf!

von HFC Colditz HFC Colditz am 01.02.2017

Wenn du gern Fußball spielst und für die Winterferien noch nichts vorhast, dann hätte der HFC Colditz eine Idee für dich! Vom 13. bis zum 15. Februar wird die Fußballschule "Holiday Soccer" in der wunderschönen  Halle "Arche" in Hausdorf Station machen und es gibt sogar noch freie Plätze. Unter www.holiday-soccer.de kann man sich anmelden!

?Arche? in  Hausdorf ruft zum Hallenfußball!

von HFC Colditz HFC Colditz am 01.02.2017

Was im Januar mit dem Heimturnier der Landesklasse-Mannschaft des HFC Colditz begann, findet nun am kommenden Wochenende seinen Abschluss in der schmucken Halle in Colditz- Hausdorf. Vom Freitag, dem 3. Februar an, werden sich Teams der "Alten Herren" der Region um die Pokale streiten, bevor  es am Samstag und Sonntag zu Turnieren der Nachwuchsmannschaften von den F- bis zu den D-Junioren kommt. Für interessierte Fußball-Fans hier der Wochenend-Plan: Freitag " 3.2.17: 18.30 " 22.00 Uhr " Turnier "Alte Herren" Samstag " 4.2.17: 9.30 " ca. 13.00 Uhr " Turnier F-Junioren Samstag " 4.2.17: 14.00 " ca. 18.00 Uhr " Turnier D-Junioren wegen zahlreicher krankheitsbedingter Absagen für Sonntag " 5.2.17: 9.30 " ca. 14.00 Uhr " Turnier E-Junioren wahrscheinlich vor der Absage!

Kindersport im Schnee

von DJK Colditz DJK Colditz am 25.01.2017

Eine Menge Spaß hatten die Kids vergangene Woche, als die Trainingseinheit aufgrund des winterlichen Wetters nach draußen an den Rodelhang verlegt wurde. Sichtlich erfreut tobten die Kinder durch die weiße Pracht und genossen das nicht mehr alltägliche Winterwetter. Mit ihren Schlitten fuhren sie unentwegt den Hang an der Colditzer Promenade hinunter.

Kreispokal in Colditz

von DJK Colditz DJK Colditz am 25.01.2017

Am Samstag, dem 28.Januar 2017 wird in der Colditzer Sporthalle der Kreispokal Männer und Frauen ausgetragen. Der VV DJK tritt dabei gleich mit drei Mannschaften an, die beiden Männermannschaften (die zweite besteht ausschließlich aus Jugendspielern) und eine Damenmannschaft, zusammengesetzt aus Jugendspielerinnen und Erwachsenen. Zuschauer und Interessierte sind ab 13:00 Uhr herzlich eingeladen.

Knappe Niederlage gegen Tabellenführer

von TTC Colditz TTC Colditz am 10.01.2017

2.Bez.- Liga Herren : Colditz - Eintracht Leipzig 6 : 9
Im ersten Spiel der Rückrunde empfing die erste Colditzer Herrenmannschaft den Tabellenführer Eintracht Leipzig. Die Gäste, noch ohne Punktverlust, waren der Favorit. Beide Teams mussten einen guten Spieler ersetzen und Colditz wollte den Gästen aus Leipzig auf jeden Fall Paroli bieten.
Doch die Gastgeber verloren relativ klar zwei der drei Doppel zu Beginn und nur das dritte Doppel des TTC, Thomalla / Dietrich ( 3 : 0 gegen Viebig / Schmeißer ) konnte punkten. Die folgenden Einzelspiele verliefen recht deutlich für den Gegner, da die Colditzer Spieler kaum zu ihrem Spiel fanden, abgesehen vom 3:2 Erfolg von A. Dietrich gegen V. Voscobonic. Nach der Hälfte der Einzelspiele lagen die Colditzer gegen die routinierten Gäste mit 2 : 7 zurück und jeder rechnete mit einer höheren Niederlage. Dass es nicht dazu kam lag an den sich steigernden Gastgebern. Sicherlich, die Erfolge von F. Arnold ( 3 : 2 gegen R. Stephan ) und M. Leuschel ( 3 : 2 gegen F. Bach ) waren nicht zu erwarten, aber sie zeigten Wirkung bei den Leipzigern, denn ... [mehr]

U13 wird Bezirkspokalsieger

von DJK Colditz DJK Colditz am 10.01.2017

Am 08.Januar trafen sich sieben U13-Mannschaften in der Hausdorfer Arche, um den diesjährigen Bezirkspokal auszuspielen. Die DJK-Jungs starteten etwas geschwächt, da Jacob krankheitsbedingt nicht dabei war und Josch durch Krankheit nicht voll einsatzfähig. Eine gute Verstärkung waren die U12-Jungs Leonard und Paul. In einem ziemlich ausgeglichenen Teilnehmerfeld konnten sich unsere Jungs gegen alle Gegner durchsetzen und somit stolz den Pokal in die Höhe recken. Besonders Carl zeigte im Turnier, was er im Training gelernt hat. Es spielten: Josch (K), Flori L., Carl, Paul, Leonard  

Sensationeller 2. Platz beim Grimmaer Budenzauber der U7!!!

von SV Eintracht Sermuth SV Eintracht Sermuth am 09.01.2017

Seit einigen Jahren gehört unsere G-Jugend zu den Dauervertretern beim U7 Hallencup des FC Grimma. Auch 2017 folgten unsere Bambini der Einladung und traten mit 7 weiteren Mannschaften zum Turnier an. Nach großem staunen über die Hallengröße und Zuschauermenge, musste die SG Sermuth/Großbothen direkt im Auftaktspiel ihr Können unter Beweis stellen. Dabei zeigte sich der SV Mölkau 04 als ebenwürdiger Gegner. Die Zuschauer sahen eine spannende und ausgeglichene Begegnung. Durch den Ehrentreffer von Stella und den überragenden Rettungsaktionen von Torwart Fritz, sicherte sich unsere SG den wichtigen 1:0 Auftaktsieg.  In der 2. Partie ging es gegen den Favoriten aus Grimma, der sein Auftaktspiel klar mit 10:1 gegen den SV Rositz gewann. Trotz starker Leistung und ordentlichen Kampf, mussten sich unsere Kids mit 0:5 geschlagen geben. Aber man hatte gegen den SV Rositz in der letzten Vorrundenbegegnung alles in der eigenen Hand, um den Einzug in die Finalrunden zu erreichen. Die SG Sermuth/Großbothen zeigte eine starke Partie und gewann nach den Treffern von Colin (2x) und Julian mit 3:0. Mit riesiger Freude zogen unsere Kids in das Halbfinale ein. Mit dem SV Mügeln/Ablaß traf man auf den ungeschlagenen und souveränen Sieger der Gruppe 2. Beide Teams zeigten eine ordentliche Halbfinalbegegnung, mit dem etwas glücklicheren Ende für unsere Kids, die in letzter Minute das 3:2 erzielten. Die SG Sermuth/Großbothen stand im Endspiel! Gegner im Finale war erneut der FC Grimma der sich im Halbfinale klar mit 8:1 gegen die SG Althen/Mölkau durchsetzte. Unseren Kids waren die Anspannung und der ?Respekt? vor Grimma deutlich anzumerken, so dass das Finale deutlich mit 0:9 verloren wurde. Dennoch waren am Ende alle glücklich und begeistert als die Silbermedaillen und der riesige Pokal überreicht wurden. Die Krönung erhielt zusätzlich unserer Nummer 1 Fritz Dietzsch, der die Auszeichnung zum besten Torhüter des Hallencups erhielt. Der Erfolg von ... [mehr]

Toller Jahresauftakt der F-Junioren!!!

von SV Eintracht Sermuth SV Eintracht Sermuth am 09.01.2017

Toller Jahresauftakt der F-Junioren ? 2. Platz beim Hallenturnier des BC Hartha   Endlich die Winterpause ist vorbei!!! Gestärkt durch Weihnachtsbraten und Ferienpause reiste unsere F-Jugend zum Hallenturnier des BC Hartha. Nach nicht ganz so erfolgreicher Hinrunde (Pflichtspiele), sollte die Winterpause durch straffes Hallentraining und diverser Hallenturniere zum Aufbau von Motivation und Spielbegeisterung der Kids genutzt werden.   Gleich zum Auftakt standen sich der Gastgeber und unsere SG gegenüber. Mit dem 0:0 waren am Ende beide Teams zufrieden und man konnte aus Sermuther Sicht von einem positiven 1. Spiel sprechen. In der 2. Begegnung musste unsere F-Jugend gegen Waldheim ran. Die muntere und intensive Partie konnten die Jungs und Mädels von Torsten und Sebastian mit 6:2 deutlich für sich entscheiden. Mit dem positiven ersten Ergebnissen folgte ein durchaus verdienter Sieg mit 3:1 gegen den VfB aus Leisnig. Das Turnier verlief zur vollsten Zufriedenheit von Fans und Betreuerstab. In der nächsten Begegnung kam es zum Spiel um den Turniersieg, denn auch Mittweida legte einen starken Turnierauftakt hin und war mit unseren Kids auf Augenhöhe. Leider holten sich die SG Kids eine herbe und deutliche 6:0 Niederlage ab. Aber das Trainerteam fand die richtigen Worte und schaffte es die Spieler und Spielerinnen vor der letzten Begegnung gegen Hochweitzschen noch mal voll zu motivieren. Mit einem verdienten 2:0 der SG Sermuth/Großbothen endete das Turnier in Hartha. Unsere F-Jugend muss sich am Ende nur Mittweida geschlagen geben und feiert einen tollen und verdienten 2. Turnierplatz. Für alle Kids und Eltern ein tolles Turnier! Nun müssen Erfolg und Motivation für die anstehenden Aufgaben in 2017 positiv umgesetzt werden.   Spieler SG Sermuth/Großbothen: Amadeus Schmidt, Paul Jahn, Maja Bauer, Nico Sinkwitz, Paul Dietzsch, Tom Michael, Ben Müller, William Wolf, Jonas Juhrich   Spielplan SG Sermuth/Großbothen ? BC Hartha                                0:0 Aufbau Waldheim ? Medizin Hochweitzschen                     2:1 Germania Mittweida ? VfB Leisnig                                       0:1 SG Sermuth/Großbothen ? ... [mehr]

nur bestimmten Verein anzeigen

Möchten Sie hier Ihre Vereinsmeldung einbringen, kontaktieren Sie uns auf folgenden Wegen:

Anschrift

Redaktion Colditz.info

E-Mail senden