Wetter für Colditz

Sonnenvorhersage für 16.12.2019

Vorhersage heute den 16.12.2019

Heute Abend im Bergland und in Ostsachsen stark bewölkt und gelegentlich noch leichter Regen. Von Norden her zunehmende Auflockerungen und niederschlagsfrei. Temperaturen anfangs zwischen 6 und 8 Grad, im Laufe des Abends auf 7 bis 5, im Bergland bis 1 Grad zurückgehend. Schwacher bis mäßiger Südwestwind mit stürmischen Böen auf den Erzgebirgsgipfeln. In der Nacht zum Montag wolkig und wieder zunehmend stark bewölkt. Im Bergland noch vereinzelt geringer Regen. sonst kein Niederschlag. Temperaturrückgang auf 7 bis 4, im Bergland bis 0 Grad. Schwacher bis mäßiger Wind aus südlichen Richtungen, auf dem Fichtelberg stürmische Böen. Am Montag zunächst stark bewölkt, vereinzelt geringer Regen, am Nachmittag vom Erzgebirge nordwärts Auflockerungen. Höchstwerte 10 bis 13 Grad, im Bergland 5 bis 11 Grad. Schwacher bis mäßiger Wind um Süd, anfangs auf dem Fichtelberg stürmische Böen. Am Abend im Erzgebirge und in Ostsachsen zunehmender und teils böig auffrischender Süd- bis Südostwind. In der Nacht zum Dienstag gering bewölkt bis wolkig, gegen Morgen stellenweise etwas Regen, meist aber niederschlagsfrei. Tiefstwerte zwischen 7 und 4, im Bergland bis 2 Grad. Schwacher, in Ostsachsen sowie im Erzgebirge auch mäßiger und teils böiger Süd- bis Südostwind.

Wetterradar von 1:30

Vorhersage morgen

Am Dienstag heiter bis wolkig, niederschlagsfrei. Weiterhin sehr mild bei 10 bis 15, im Bergland 7 bis 10 Grad. Schwacher, in Ostsachsen auch mäßiger und böiger Wind aus Südost bis Süd. In der Nacht zum Mittwoch gering bewölkt oder wolkig, niederschlagsfrei. Tiefstwerte zwischen 9 und 5, im Bergland bis 3 Grad. Schwacher bis mäßiger Südost- bis Südwind.

Vorhersage übermorgen

Am Mittwoch neben starker Bewölkung auch gebietsweise sonnige Abschnitte, weitgehend niederschlagsfrei. Höchsttemperaturen zwischen 8 und 11 Grad. Schwacher bis mäßiger Wind aus südlichen Richtungen. In der Nacht zum Donnerstag teils gering, teils stark bewölkt, niederschlagsfrei. Tiefsttemperaturen zwischen 5 und 2 Grad. Schwachwindig.

Vorhersage 4. Tag

Am Donnerstag heiter bis wolkig und niederschlagsfrei. Tageshöchsttemperatur 6 bis 9, im Bergland 3 bis 6 Grad. Schwacher Wind aus Ost bis Südost. In der Nacht zum Freitag wolkig und niederschlagsfrei. Temperaturrückgang auf 5 bis 1 Grad. Schwacher Wind aus Südost.

10 Tagesvorhersage Deutschland

Am Mittwoch vom Westen bis in die Mitte stark bewölkt und vereinzelt leichter Regen. Sonst teils längere Zeit neblig oder trüb, gebietsweise aber auch Sonnenschein und weitgehend trocken. Höchsttemperaturen im Norden und im Bergland 6 bis 9 Grad, sonst 9 bis 13 Grad, am Alpenrand bis 15 Grad, bei zähem Nebel kühler. Im Norden schwacher bis mäßiger, an der See in Böen starker Wind aus West bis Südwest. Auf den Bergen stürmische Böen. Auf Alpengipfel anfangs Föhnsturm. In der Nacht zum Donnerstag erneute Nebelbildung oder Verdichtung noch vorhandener Nebel- oder Hochnebelfelder. Sonst teils stärker bewölkt, teils gering bewölkt und meist trocken. Abkühlung auf 6 bis 0 Grad. Am Donnerstag teils neblig-trüb, teils aufgelockert, in höheren Lagen, im Lee der Mittelgebirge und in Alpennähe auch sonnige Abschnitte. Ganz im Westen im Verlauf etwas Regen. Temperaturmaxima 5 bis 10, mit Hilfe der Sonne bis 13, in Gebieten mit zähem Hochnebel kaum 3 Grad. Im Norden und Nordosten mäßiger Südost- bis Ostwind, sonst meist schwachwindig. In der Nacht zum Freitag im Westen stark bewölkt und zeitweise etwas Regen. Sonst teils wolkig, teils klar. Erneut Bildung von Nebel oder Verdichtung bereits vorhandener Nebelfelder. Im Westen Tiefstwerte um 9 Grad, sonst Abkühlung auf 7 bis 0 Grad. Am Freitag in der Westhälfte aus starker Bewölkung gebietsweise Regen, sonst nach Nebelauflösung wolkig, teils auch heitere Abschnitte, an den Alpen mitunter sonnig und trocken. Erwärmung auf 7 bis 12 Grad, mit Sonne bis 14 Grad, an den Alpen bis 16 Grad, in Föhntälern eventuell noch wärmer. Schwacher bis mäßiger, im Westen und an der See in Böen starker Südost- bis Südwind. In den Alpen Föhnsturm mit Böen bis Orkanstärke auf den Gipfeln. In der Nacht zum Samstag nach Osten vorankommende dichte Bewölkung mit zeitweiligen Regenfällen, in Kammlagen mit Schnee vermischt. Tiefsttemperaturen 7 bis 0 Grad. In den Alpen zusammenbrechender Föhn. Am Samstag viele Wolken, im Osten noch zeitweise Regen, sonst Schauer. Weiterhin mild bei Maxima zwischen 6 und 12 Grad. Schwacher bis mäßiger, in Böen gebietsweise frischer bis starker Südwestwind, auf Gipfeln Sturmböen möglich. In der Nacht zum Sonntag zunächst abklingende Niederschläge, später im Westen und Südwesten wieder Bewölkungsverdichtung und aufkommender Regen. Zuvor Abkühlung auf 6 bis -2 Grad, im höheren Bergland Glättegefahr. Am Sonntag meist stark bewölkt und regnerisch. Höchstwerte 5 bis 12 Grad. Von Südwesten auffrischender, in Böen teils starker, auf Südwest drehender Wind. Im Bergland Sturmböen wahrscheinlich. In der Nacht weitere, schauerartige Regenfälle, in Kammlagen teils Schnee. 6 bis -2 Grad.