Wetter für Colditz

Sonnenvorhersage für 16.10.2019

Vorhersage heute den 16.10.2019

Heute Mittag stark bewölkt, lokal leichter Regen, von Thüringen kommend bereits erste Auflockerungen. Am späten Abend erneute Bewölkungsverdichtung. Höchstwerte 14 bis örtlich 18, im Bergland 10 bis 13 Grad. Schwacher bis mäßiger Südwestwind. Vor allem in Mittelsachsen und im Erzgebirge örtlich starke Böen aus Südwest. In der Nacht zum Donnerstag teils wolkig, teils dicht bewölkt und abgesehen von ein paar Tropfen im äußersten Nordwesten, weitgehend niederschlagsfrei. Tiefstwerte zwischen 11 und 8 Grad. Schwacher bis mäßiger Südwestwind.

Wetterradar von 12:00

Vorhersage morgen

Am Donnerstag überwiegend starke Bewölkung, gelegentlich wenige Regentropfen. Höchstwerte 15 bis 18, im Bergland 10 bis 14 Grad. Schwacher bis mäßiger Wind um Süd. In der Nacht zum Freitag bedeckt, meist trocken. Tiefstwerte 12 bis 7 Grad. Schwacher bis mäßiger Südwind.

Vorhersage übermorgen

Am Freitag stark bewölkt und meist trocken. Tageshöchsttemperaturen zwischen 19 und 21, im Bergland zwischen 14 und 18 Grad. Schwacher bis mäßiger Wind um Südost. In der Nacht zum Samstag dichte Bewölkung, in Westsachsen etwas Regen. Minimumtemperatur 11 bis 8 Grad. Schwacher Südwestwind.

Vorhersage 4. Tag

Am Samstag in Westsachsen meist stark bewölkt und zeitweise Regen. In der Osthälfte teils aufgelockerte Bewölkung und kaum Niederschlag. Tageshöchsttemperaturen 15 bis 19 Grad. Schwacher Wind aus südlichen Richtungen. In der Nacht zum Sonntag stark bewölkt und eventuell Regen. Temperaturrückgang auf 13 bis 8 Grad und schwacher bis mäßiger Wind aus Südwest.

10 Tagesvorhersage Deutschland

Am Freitag im Tagesverlauf von West nach Ost durchziehende starke Bewölkung mit Regen. Im Vorfeld im Osten, später von Westen Auflockerungen. Höchstwerte zwischen 15 Grad im Bergland und an der See und bis 21 Grad mit Sonnenunterstützung im Osten oder Südwesten. Schwacher bis mäßiger Wind aus Süd bis Südwest, im westlichen Bergland und an der Nordsee stark böig, in exponierten Lagen stürmisch. In der Nacht zum Samstag wechselnd, gebietsweise auch gering bewölkt. Gelegentlich Regen, vor allem in den südlichen bzw. südöstlichen Landesteilen. Tiefstwerte zwischen 11 und 6 Grad. Meist schwacher Wind aus südlichen Richtungen, im Nordseeumfeld in Böen stark, teils stürmisch. Am Samstag im Westen und Norden stark bewölkt und zeitweise Regen. Im Osten und Südosten teils locker, teils stark bewölkt und abgesehen von einzelnen Schauern meist trocken. Schwacher bis mäßiger Südwind im Westen, im Osten schwacher Wind aus Südost. Brocken Sturmböen. Höchstwerte 14 bis 20 Grad. In der Nacht zum Sonntag zunächst stark bewölkt bis bedeckt und teils länger anhaltender Regen. Im Verlauf der Nacht von Westen Wolkenauflockerung und geringes Schauerrisiko. Im Süden zeitweise Nebel. Tiefstwerte 11 bis 6 Grad. Schwacher Südwind, im Bergland stürmischer Südwestwind. Am Sonntag stark bewölkt mit nur kurzen Auflockerungen und abgesehen von einzelnen Schauern trocken. Höchstwerte 14 bis 20 Grad. Schwacher bis mäßiger Südwind. Alpen einzelne stürmische Böen aus Süd bis Südwest (Föhn). In der Nacht zum Montag neben einzelnen Auflockerungen teils ausgedehnte Wolkenfelder. Gebietsweise Regen und teils dichter Nebel. Tiefstwerte 9 bis 6 Grad. Schwacher Wind aus Südwest bis Südost. Am Montag wechselnd bewölkt und zeitweise Regen. Höchstwerte 13 bis 18 Grad. Schwacher Wind aus West. In der Nacht zum Dienstag teils aufgelockert, teils stark bewölkt und gelegentlich etwas Regen. Teils dichter Nebel im Westen. Tiefstwerte 9 bis 4 Grad. Schwacher Wind aus Südwest. Am Dienstag teils freundlich, teils stark bewölkt und geringes Schauerrisiko. Höchstwerte 13 bis 18 Grad. Schwacher Wind aus West.