Wetter für Colditz

Aktuell 6:50 Uhr

Temperatur: 0.4°C
Luftfeuchtigkeit: 87%

Wind: 8.2km/h
Regen 1h: 0 mm

Vorhersage heute 17.12.2018

min. 2°C
max. 4°C

Wind: 13 km/h
Niederschlag: 0 mm
Sonnenaufgang: 8:07 Uhr
Sonnenuntergang: 16:02 Uhr

Dienstag

-1°C
4°C

Wind: 14 km/h
Niederschlag: 0 mm

Mittwoch

1°C
3°C

Wind: 13 km/h
Niederschlag: 0 mm

Donnerstag

3°C
4°C

Wind: 13 km/h
Niederschlag: 1 mm

Vorhersage heute den 17.12.2018

Heute überwiegend bewölkt und anfangs gelegentlich ein paar Schneeflocken oder etwas Schneegriesel, vor allem im Bergland sowie in den östlichen Landeteilen lokal auch gefrierender Sprühregen mit Glättegefahr. Im Tagesverlauf gebietsweise Auflockerungen und meist niederschlagsfrei. Zum Abend allgemein wieder Bewölkungsverdichtung. Bei schwachem südlichem Wind Höchstwerte zwischen 3 und 5, im Bergland zwischen -2 und 1 Grad. In der Nacht zum Dienstag von Westen her zunehmend bedeckt und zeitweise leichter Regen, im Bergland Schneefall bzw. gefrierender Regen mit entsprechender Glatteisgefahr. Auch in Ostsachsen kann lokal gefrierender Regen mit Glatteisbildung nicht ganz ausgeschlossen werden. Abkühlung der Luft auf 3 bis 0, im Bergland und östlich der Spree teils bis -2 Grad. Schwacher Süd- bis Südwestwind.

Wetterradar von 6:30

Sonnenvorhersage für 17.12.2018

Vorhersage morgen

Am Dienstag zunächst stark bewölkt mit gelegentlichem, allmählich ostwärts abziehendem Regen, später größere Auflockerungen und trocken. Bei schwachem bis mäßigem südlichem Wind Tageshöchstwerte zwischen 3 und 6, im Bergland zwischen -2 und 2 Grad. In der Nacht zum Mittwoch zunächst gering bewölkt bis klar, nachfolgend von Westen her Bewölkungsaufzug, dabei trocken. Minima zwischen 0 und -3, im Bergland bis -5 Grad. Meist schwacher Südostwind. In Kammlagen böiger Wind.

Vorhersage übermorgen

Am Mittwoch von Westen her weitere Bewölkungsverdichtung, im Tagesverlauf von Westen heranziehender, leichter Regen. Temperaturanstieg auf 1 bis 4, im Bergland auf -2 bis 1 Grad. Dabei schwacher, im Bergland und in der Oberlausitz teils böiger Süd- bis Südostwind. In der Nacht zum Donnerstag bedeckt und zeitweise etwas Regen. Gebietsweise Glätte durch überfrierende Nässe oder Glatteis durch gefrierenden Sprühregen. Bei schwachem Südwind Temperaturrückgang auf 0 bis -3, im Bergland bis -5 Grad.

Vorhersage 4. Tag

Am Donnerstag stark bewölkt mit nur geringen Auflockerungen. Dabei gebietsweise leichter Regen, in Kamm- und Gipfellagen Schnee oder gefrierender Regen. Im Tagesverlauf nachlassende Niederschläge. Tageshöchstwerte zwischen 2 und 4, im Bergland -1 bis 2 Grad. Meist schwacher, in Kammlagen und in der Oberlausitz leicht böiger Südwind. In der Nacht zum Freitag Bewölkungsauflockerung und zunächst meist trocken. Temperaturminima zwischen 1 und -1, im Bergland bis -3 Grad. Dabei schwacher, in Kammlagen leicht böiger Südwind.

10 Tagesvorhersage Deutschland

Am Mittwoch in der Nordwesthälfte gebietsweise Regen, vor allem im Mittelgebirgsraum örtlich gefrierend. In der Südosthälfte teils wolkig teils stark bewölkt und weitgehend trocken. An den Alpen heiter. Höchstwerte zwischen 2 Grad im Osten und 10 Grad im Westen. Schwacher bis mäßiger Südostwind. In der Nacht zum Donnerstag oft stark bewölkt und gebietsweise etwas Regen oder Sprühregen, nach Osten und Südosten zu wiederholt örtlich gefrierend. Abkühlung auf Werte zwischen +5 Grad am Niederrhein und -5 Grad in Niederbayern. Am Donnerstag wechselnd bis stark bewölkt. Gebietsweise, vor allem nach Süden zu Regen. In höheren Lagen auch Schneefall. Im Südosten anfangs gefrierender Regen nicht ausgeschlossen. Tagesmaxima zwischen 1 Grad im Südosten und 10 Grad am Niederrhein. Nächtliche Minima zwischen +5 und -2 Grad. Mäßiger bis frischer Wind aus Süd bis Südwest, im Osten aus Südost. Am Freitag überwiegend stark bewölkt bis bedeckt und im Süden teils kräftiger Regen. Im Nordosten nur wenig Niederschlag. Höchstwerte zwischen 3 Grad an der Donau und bis 11 Grad am Oberrhein. Mäßiger bis frischer in Böen auch starker bis stürmischer Süd bis Südwestwind. Im höheren Bergland Sturmböen wahrscheinlich. Nachts Abkühlung auf 6 bis 1 Grad, im Südosten teils bis auf -1 Grad. Am Samstag und Sonntag wechselnd vielfach stark bewölkt mit gelegentlichen Regenfällen. Mit Höchsttemperaturen zwischen 3 Grad in Vorpommern und bis 12 Grad am Oberrhein verhältnismäßig mild. Mäßiger bis frischer Südwestwind, im Osten vorwiegend Südostwind. Auf Berggipfeln Sturmböen gering Wahrscheinlich. In der Nacht Abkühlung auf 6 bis 0 Grad.