Polizeibericht für Colditz und Umgebung

Unfallflucht in Borna ? Zeugen gesucht! - PM vom 18.10.2017

04552 Borna, Wilhelm-Külz-Straße 6 - 8

15.10.2017, 12:00 Uhr - 16.10.2017, 11:30 Uhr

Bereits am Montag, dem 16.10.2017 ereignete in Borna, auf einem öffentlichen Parkdeck in der Wilhelm-Külz-Straße ein Verkehrsunfall mit Unfallflucht. Ein dort parkender, weißer Skoda Fabia wurde an der Beifahrerseite von der Front bis zum Radkasten beschädigt. Es entstand Lackschaden auf einer Länge von 90 cm. Außerdem klemmt die Tür und gibt beim Öffnen unüberhörbare Geräusche. Auf der Beschädigung ist ein dunkler Fremdlack erkennbar, der offensichtlich nachgewischt wurde. Die Art der Beschädigung lässt den Schluss zu, dass der Unfall dem Verursacher nicht entgangen sein kann.

3. Fall - PM vom 16.10.2017

Grimma, Käthe-Kollwitz-Straße

16.10.2017, 08:24 Uhr Seite 6 von 9

Eine leise männliche Stimme rief in dem Pflegeheim an und sagte nur einen Satz, dass im Pflegeheim sich eine Bombe befindet. Danach legte er sofort wieder auf. Eine Rufnummer war nicht zu erkennen. Die Polizei wurde umgehend informiert und die Heimleitung entschloss sich, die 48 Bewohner, davon 6 bettlägerige, zu evakuieren. Mit einem Shuttle-Service wurden die Bewohner vorübergehend nach Seelingstädt verbracht. Die Kameraden der Feuerwehr und Rettungskräfte beteiligten sich tatkräftig daran. Zwei Sprengstoffsuchhunde durchsuchten das Objekt. Sprengstoffähnliche Gegenstände oder andere Hinweise oder Anhaltspunkte, dass eine Bombe im Objekt sich befindet, wurden nicht aufgefunden. Gegen 12:35 Uhr wurde das Objekt wieder an die Heimleitung übergeben und die Rückführung der Bewohner in ihr vertrautes Umfeld hat begonnen. (Vo)

Einbruch in Kiosk - PM vom 16.10.2017

Grimma; OT Grimma, Lausicker Straße

14.10.2017, 03:15 Uhr -14.10.2017, 04:00 Uhr

In der Lausicker Straße in Grimma mussten Mitarbeiter eines Wachschutzes feststellen, dass in einen Kiosk eingebrochen wurde. Die Eindringlinge hatten eine Scheibe eingeschlagen und ein Rollo beschädigt um in den Verkaufsraum zu gelangen. Dort entwendeten sie Lebensmittel, Getränke und eine Kasse. An letzter dürften sie wenig Freude haben ? sie war leer. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen Einbruchsdiebstahl. (Ber) Seite 8 von 9

Gasflaschen entwendet - PM vom 13.10.2017

Geithain, Frankenhainer Straße

09.10.2017 - 11.10.2017

In Geithain hatten Unbekannte eine Tankstelle heimgesucht und 17 volle Gasflaschen mit Argon, Acetylen und Stickstoff entwendet. Die Flaschen standen in einer Art Käfig. Dieser war mit einem Schloss gesichert. Die Diebe hatten offenbar das Schloss gewaltsam geöffnet und die Flaschen entwendet. Der Gesamtschaden liegt im mittleren vierstelligen Bereich. (Ber)

Einbruch in Einfamilienhaus - PM vom 13.10.2017

Trebsen/Mulde; OT Trebsen/Mulde, Am Schulberg

11.10.2017, 16:00 Uhr - 12.10.2017, 06:45 Uhr

In Trebsen/Mulde drangen Unbekannte in ein Einfamilienhaus ein und entwendeten einen Laptop und den Fernseher. Über das eingeschlagene Fenster im Erdgeschoss gelangten sie ins Wohnhaus. Dieses durchsuchten sie und entwendeten die genannten Gegenstände. (Ber)

Planenschlitzer schlugen erneut zu - PM vom 13.10.2017

BAB 14, i. R. Magdeburg, Parkplatz Birkenwald

12.10.2017, zwischen 01:15 Uhr und 06:30 Uhr

Wiederholt waren Planenschlitzer unterwegs. Diesmal stahlen sie 15 Paletten mit Kinderspielzeug, nachdem sie die Seitenplane vom Auflieger eines tschechischen Sattelzuges aufgeschnitten hatten. Dessen Fahrer (31) hatte auf dem Parkplatz Birkenwald Halt gemacht und sich zum Schlafen gelegt. Auf seiner Weiterfahrt am Morgen bemerkte er dann die flatternde Plane und hielt auf dem Parkplatz Kapellenberg an. Dort stellte er die aufgeschlitzte Plane und den Diebstahl fest. Er rief sogleich die Polizei. Während die Höhe des Sachschadens mit ca. 1.000 Euro angegeben wurde, ist die Höhe des Stehlschadens noch unklar. Die Ermittlungen wurden aufgenommen. (Hö)

Graffitischmierereien - PM vom 12.10.2017

Borna, Lobstädter Straße

10.10.2017, 20:00 Uhr ? 11.10.2017, 07:00 Uhr

Unbekannte Täter brachten an der Hauswand eines Einkaufsmarktes ein Hakenkreuz sowie den Spruch: ?i hate Niggers? an. Gleichartige Schriftzüge und Schmierereien stellten die Beamten anschließend noch in der Fabrikstraße und an der Bahnüberführung Deutzner Straße fest. Am 11. Oktober 2017 in der Zeit von 08:00 Uhr ? 10:15 Uhr wurde nochmals dieser Spruch ?Am Dreieck? an einen Einkaufsmarkt gesprüht. Es wurde veranlasst, diese Schmierereien zu entfernen.

Fahrzeug im Straßengraben - PM vom 12.10.2017

Frohburg, Ortsverbindung Frohburg - Roda

11.10.2017, 16:35 Uhr

Die Fahrerin eines Opel Agila fuhr am Mittwochnachmittag auf der Bundesstraße 7 von Frohburg nach Roda. Unterwegs verlor sie die Kontrolle über das Fahrzeug. Das kam nach links von der Straße ab und überschlug sich. Dabei entstand Sachschaden am PKW und Flurschaden im Straßengraben. Die 19-Jährige verletzte sich leicht. Sie wurde im Krankenhaus ambulant behandelt. (Ber)

Autofahrer rammte Telefonmast - PM vom 11.10.2017

Colditz, OT Podelwitz, Am Hofegarten

10.10.2017, gegen 14:00 Uhr

Von Podelwitz in Richtung Commichau war der Fahrer (79) eines Opel Corsa unterwegs. Aus noch nicht geklärter Ursache kam er von der Straße ab und rammte einen Betonmast, welcher den Crash wohl unbeschadet überstand. Sowohl der Fahrer als auch seine Beifahrerin (18) erlitten Verletzungen und mussten ambulant behandelt werden. Am Pkw entstand Totalschaden ? ca. 5.000 Euro. Der 79-Jährige hat sich wegen fahrlässiger Körperverletzung zu verantworten. (Hö)

Radlader von Baustelle entwendet II - PM vom 10.10.2017

Colditz; OT Lastau, Dorfstraße

07.10.2017, 11:00 Uhr - 09.10.2017, 07:30 Uhr

Am Wochenende suchten Diebe eine Baustelle in der Dorfstraße in Colditz im Ortsteil Lastau heim. Sie entwendeten einen Radlader, ein Notstromaggregat, eine Rüttelplatte, einen Winkelschleifer und vier Kanister (a 20 Liter) Diesel. (Ber)

Schlägerei auf Parkplatz - PM vom 09.10.2017

Grimma; Bahnhofstraße

07.10.2017, 21:30 Uhr

Am Samstagabend gerieten auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in Grimma mehrere Personen in Streit. Der endete schließlich in einer handfesten Auseinandersetzung mit zwei Verletzten. Der Grund ließ sich nicht ausmachen. Alle Beteiligten verhielten sich der Polizei gegenüber unkooperativ. Bekannt wurde nur, dass offenbar ein 23?jähriger Libyer einem 24?jährigen Tunesier eine Flasche ins Gesicht geschlagen hatte. Dabei verlor der Geschlagene zwei Schneidezähne. Auch der Angreifer klagte schließlich über Schmerzen. Beide mussten im Krankenhaus stationär medizinisch behandelt werden. Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung. (Ber)

Falsch gefahren ? - PM vom 09.10.2017

Bad Lausick, Südstraße

08.10.2017, gegen 19:45 Uhr

? war gestern Abend der Fahrer (18) eines Dacia. Der junge Mann geriet auf einen Fuß- und Radweg und bemerkte dann seine falsche Fahrt. Beim Wenden kam er dann mit dem Pkw ins Rutschen und stieß gegen einen Maschendrahtzaun mit Betonpfeiler des Geschädigten (78). Verletzt wurde niemand. An Auto und Zaun entstand ein Schaden in Höhe von ca. 800 Euro. Der 18-Jährige kam mit einer Verwarnung davon. (Hö)


Filtern nach Orten:

Die Pressemitteilungen folgender Orte sind ausgeblendet:

Leipzig, Markranstädt, Zwenkau, Markkleeberg, Markleeberg, Delitzsch, Machern, Borsdorf, Brandis, Eilenburg, Schkeuditz, Belgern, Taucha, Großpösna, Bennewitz, Wurzen, Oschatz, Mockau, Dahlen, Dommitzsch, Belgershain, Beilrode, Bad Düben, Jesewitz, Großzschocher, Wiedemar, Mockrehna, Rackwitz, Größpösna, Pegau, Großdeuben, Torgau, Wermsdorf, Groitzsch, Neukieritzsch, Regis-Breitingen, Arzberg, Krostitz, Mügeln, Schildau, Trossin, Cavertitz, Grünau-Mitte, Lößnig, Doberschütz, Laußig, Elsnig,Jahnallee/ Thomasius/ Leibnizstraße, A 38, Arthur-Hoffmann-Straße/Richard-Lehmann-Straße, Böhlen, Kohren-Sahlis, Zschepplin, BAB 9, BAB 38, Goerdelerring, Liebschützberg, Neukiritzsch, Nischwitz, Nossen, Scheuditz, Schönwölkau, Stuttgarter Allee, Tatort, Thallwitz, Wiedmar, Zschepplin, Rötha, B 184, B 186, Beilrorde, Jahnallee/ Thomasius/ Leibnizstraße, Kitzscher, Lossatal, Löbnitz, Rötha, Elsnig,

Alle Orte einblenden

Kontakt zur Polizei

Polizeistandort Colditz04680 Colditz
Kirchberg 1

034381 / 800-0
034381 / 800-46
www.polizei.sachsen.de

Öffnungs- oder Sprechzeiten:
Dienstag von 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr.
Ist der Polizeistandort nicht besetzt, wenden Sie sich bitte an das übergeordnete Polizeirevier Grimma.

Polizeirevier Grimma04668 Grimma
Köhlerstrasse 3

03437 / 7089-0
www.polizei.sachsen.de