Polizeibericht für Colditz und Umgebung

Wachsamer Nachbar - PM vom 18.01.2019

Frohburg, Am Floßgraben

17.01.2019, gegen 08:30 Uhr

Als der Nachbar eines 41-Jährigen gestern Vormittag an dessen Grundstück vorbeifuhr, sah er, wie dieses ein fremder Radler betrat und wenig später an der Terrassentür hantierte. So öffnete er die Scheibe seines Autos und fragte den Fremden, was er da treiben würde. Dieser meinte, auf den 41-Jährigen warten zu wollen, woraufhin der Nachbar ihm keinen Glauben schenkte und deshalb in Aussicht stellte, gemeinsam mit ihm auf den Hausbesitzer zu warten. So standen beide eine Weile da, währenddessen der Fremde immer nervöser wurde und sich plötzlich sein Rad schnappte, um damit davon zu radeln. Später erzählte der Nachbar dem 41-Jährigen von der Begegnung, der daraufhin Anzeige erstattete. Die Polizei ermittelt nun wegen versuchtem Einbruchsdiebstahl. (MB)

Falsche Polizistin - PM vom 18.01.2019

Grimma, Stadtgebiet

17.01.2019, gegen 09:45 Uhr bis gegen 10:30 Uhr

Gleich drei Seniorinnen meldeten sich am Donnerstagvormittag bei der Polizei Grimma. Alle drei waren von einer unbekannten Frau angerufen worden. Die Anruferin hätte sich als Kriminalpolizistin ausgegeben und gefragt, ob sie Unbekannte in der Straße bemerkt hätten. In allen drei Fällen legten die Angerufenen auf und fragten bei der echten Polizei nach. Von dort hatte aber niemand die Drei angerufen. Die Anruferin wurde als jung und mit leichtem Akzent sprechend beschrieben. Es wurde mit unbekannter Nummer angerufen. (Ber)

Einbruch in Werkstatt - PM vom 17.01.2019

Frohburg, Bahnhofstraße

15.01.2019, gegen 21:00 Uhr bis 16.01.2019, gegen 06:00 Uhr

Nach Aufhebeln eines Fensters gelangte ein Unbekannter in eine Werkstatt und durchsuchte alles. In einem Büro fand er Bargeld und machte sich damit aus dem Staub. Ein Mitarbeiter hatte morgens den Einbruch entdeckt und die Polizei in Kenntnis gesetzt. Zur Gesamtschadenshöhe liegen derzeit noch keine Angaben vor. Kripobeamte ermitteln. (Hö)

Moped übersehen - PM vom 17.01.2019

Borna, Altenburger Straße

16.01.2019, gegen 17:20 Uhr

Beim Einbiegen von einem Grundstück in die Altenburger Straße übersah die 69-jährige Fahrerin eines Opel Corsa eine bevorrechtigte Simson S 51. Es kam zum Zusammenstoß. Dabei wurde der 17-jährige Moped-Fahrer schwer verletzt und musste im Krankenhaus stationär behandelt werden. Die Corsa-Fahrerin muss sich nun wegen fahrlässiger Körperverletzung verantworten. (Ber)

Elektrowerkzeuge verschwunden - PM vom 16.01.2019

Borna (Zedtlitz), Waldstraße

15.01.2019, gegen 04:30 Uhr

Ein Unbekannter betrat das Firmengelände, begab sich dann zum dortigen Geschäft, zerstörte eine Fensterscheibe, entriegelte das Fenster und stieg ein. Aus dem Verkaufsraum stahl er mehrere Elektrowerkzeuge einer bekannten Marke im Wert einer mittleren vierstelligen Summe. Der stellvertretende Filialleiter rief dann, nachdem er von seinen Mitarbeitern über den Einbruch in Kenntnis gesetzt worden war, die Polizei. Kripobeamte haben die Ermittlungen aufgenommen. (Hö)

Frontalcrash in Großbothen - PM vom 15.01.2019

Grimma (Großbothen), Colditzer Landstraße/Bahnweg

14.01.2019, gegen 09:45 Uhr

In Großbothen fuhr ein Opel Corsa am Montagvormittag auf der Colditzer Landstraße stadteinwärts. In einer leichten Rechtskurve verlor der 58-jährige Fahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug und kollidierte mit einem entgegenkommenden Traktor. Er und seine 49-jährige Insassin wurden dabei verletzt und mussten in ein Krankenhaus medizinisch behandelt werden. Der Traktorfahrer blieb unverletzt, erlitt aber einen Achsbruch mit der Landmaschine. Aus den Fahrzeugen traten Betriebsstoffe aus. Diese mussten durch eine Spezialfirma gebunden werden. Die Feuerwehr kam ebenfalls zum Einsatz. (Ber)

Tür aufgehebelt, Werkzeuge gestohlen - PM vom 14.01.2019

Borna, Am Wilhelmschacht

11.01.2019, gegen 19:00 Uhr bis 12.01.2019, gegen 07:15 Uhr

Zunächst versuchten die Einbrecher, mittels Aufbohren der Notausgangstür in den Baumarkt einzudringen ? dies misslang. Danach machten sie sich an der Umfriedung zu schaffen, zerschnitten einen Teil und gelangten so auf das Außengelände. Sie hebelten dann eine elektrische Schiebetür auf und betraten den Verkaufsraum. Dort stahlen sie mehrere Akkuschrauber im Wert einer höheren dreistelligen Summe und machten sich damit aus dem Staub. Die Höhe des Sachschadens wurde mit etwa 1.000 Euro angegeben. Ein Mitarbeiter hatte am Samstagmorgen den Einbruch entdeckt und sogleich die Polizei in Kenntnis gesetzt. Die Beamten ermitteln wegen des besonders schweren Diebstahls. (Hö)

Schwerer Unfall auf der Autobahn - PM vom 14.01.2019

BAB 14 (Großweitzschen), Richtung Dresden

12.01.2019, gegen 04:00 Uhr

Der Fahrer (28) eines blauen VW Golf fuhr im linken Fahrstreifen der BAB 14 in Richtung Dresden. In Höhe Kilometer 19,7 geriet er nach links gegen die Mittelleitplanke, drehte sich, schleuderte über die Fahrbahn und stieß mit dem in der rechten Fahrspur fahrenden schwarzen VW Golf (Fahrer: 27) zusammen. Dessen Auto rutschte in den Straßengraben. Der 28-jährige Fahrer musste mit schweren Verletzungen in eine Leipziger Klinik gebracht werden, während der 27-Jährige und seine gleichaltrige Beifahrerin mit leichten Verletzungen in einem nahe gelegenen Krankenhaus aufgenommen wurden. Beim Verursacher stellten die Beamten Alkoholgeruch in der Atemluft fest, so dass eine Blutentnahme angeordnet und später im Klinikum durchgeführt wurde. Sein Führerschein wurde sichergestellt. An beiden Pkw und der Mittelleitplanke entstand ein Schaden in Höhe von ca. 15.000 Euro. Gegen den Golf-Fahrer wird wegen Gefährdung des Straßenverkehrs in Tateinheit mit fahrlässiger Körperverletzung und Fahrens unter Alkoholeinfluss ermittelt. Im Auto des 27-Jährigen befand sich ein Hund, der von Polizisten in ein nahes Tierheim gebracht wurde. Beide Fahrzeuge wurden abgeschleppt und sichergestellt. (Hö)

Leergut stürzte vom Lkw - PM vom 11.01.2019

Borna (Neukirchen), Straße des Friedens

11.01.2019, gegen 02:45 Uhr

Heute Morgen verlor ein Lkw-Fahrer (61) in Neukirchen den größten Teil seiner Ladung, nachdem er wegen zu hoher Geschwindigkeit von der Fahrbahn abgekommen war und einen Baum gestreift hatte. Der 61-Jährige war mit dem Lkw-Gespann die Straße des Friedens in Fahrtrichtung Frohburg gefahren und ca. 100 m vor der Einmündung zur Wyhraer Straße nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Dort rauschte er über den Bordstein und streifte besagten Baum. In der Folge riss die Seitenwand des Anhängers auf, woraufhin eine Vielzahl an leeren Flaschen (Leergut) hinabfielen und sich über die gesamte Fahrbahn verstreute. So musste die Straße bis zur Beseitigung der Gefahrenstelle gesperrt und der Lkw wieder auf die Fahrbahn zurückgeholt werden. Letztlich entstand ein Schaden in Höhe von ca. 5.000 Euro. (MB)

Einbruch in Friseursalon - PM vom 10.01.2019

Frohburg, Bahnhofstraße

08.01.2019, gegen 19:00 Uhr bis 09.01.2019, gegen 08:00 Uhr

Nicht um die Frisur richten zu lassen, suchten Unbekannte in der Nacht zum Mittwoch einen Friseursalon in der Bahnhofsstraße in Frohburg auf. Vielmehr kamen sie nachts, brachen ein Fenster im Hof auf und kletterten in das Objekt. Aus einer Geldkassette entwendeten sie Bargeld im unteren vierstelligen Bereich. (Ber)

Museumskeller heimgesucht - PM vom 10.01.2019

Frohburg, Florian-Geyer-Straße

19.12.2018, gegen 15:50 Uhr bis 09.01.2019, gegen 10:00 Uhr

Vermutlich in der Nacht zum Mittwoch drangen Unbekannte in Frohburg in den Keller des Schlossmuseums ein. Selbst die Gittersicherung hielt sie nicht ab, ein Fenster gewaltsam aufzubrechen und in das Objekt einzudringen. Drinnen brachen sie dann drei Innentüren auf und verschafften sich so Zugang zu einzelnen Räumen. Aus den Räumen fehlt eine Medienstation, die aus einem großen Monitor und Abspielgeräten besteht. Das Gerät soll einen mittleren vierstelligen Wert haben. Die Polizei ermittelt wegen Einbruchsdiebstahl. (Ber)

Transporter aufgebrochen, Werkzeuge geklaut - PM vom 09.01.2019

Borna, Bahnhofstraße

08.01.2019, zwischen 12:30 Uhr und 15:45 Uhr

Während ihrer Tätigkeit auf einer Baustelle hatten zwei polnische Arbeiter (28, 40) den von ihnen genutzten Transporter Mercedes Sprinter auf der Bahnhofstraße ordnungsgemäß gesichert abgestellt. Am Nachmittag mussten sie dann feststellen, dass die Schiebetür auf der rechten Fahrzeugseite aufhebelt worden war. Aus dem Transporter fehlten diverse Werkzeuge, wie Kettensäge, Bohrhammer, Bohrmaschine, Akku-Flex. Zudem wurden noch das mobile Navigationssystem sowie eine Geldbörse mit einer dreistelligen Summe und diversen Dokumenten gestohlen. Die Männer erstatteten mit Hilfe einer Bekannten, die als Übersetzerin fungierte, Anzeige bei der Polizei. Die Höhe des Gesamtschadens wurde mit einer vierstelligen Summe angegeben. Die Ermittlungen wegen des besonders schweren Diebstahls laufen. (Hö)

Dame bei Unfall schwer verletzt - PM vom 09.01.2019

Colditz, Wettiner Ring

08.01.2019, gegen 14:50 Uhr

Ein Autofahrer (44) übersah beim Rückwärtsfahren eine Dame (94) und erfasste sie, woraufhin die 94-Jährige Verletzungen erlitt und in einem nahegelegenen Krankenhaus stationär aufgenommen werden musste. Die Ermittlungen wegen fahrlässiger Körperverletzung sind gegen den 44-Jährigen aufgenommen. (MB)

Nachts im Bestattungshaus - PM vom 08.01.2019

Frohburg, Von-Falkenstein-Straße

06.01.2019, gegen 21:00 Uhr bis 07.01.2019, gegen 08:30 Uhr

In Frohburg hatten es Einbrecher in der Nacht zum Montag auf ein Bestattungsunternehmen abgesehen. Sie brachen ein Fenster gewaltsam auf, drangen in die Büroräume ein und entwendeten eine Geldkassette mit einem mittleren dreistelligen Bargeldbetrag. (Ber)

Fahrschulauto übersehen - PM vom 08.01.2019

Grimma, Nimbschener Landstraße, Haltestelle Kloster Nimbschen

07.01.2019, gegen 15:05 Uhr

AmDienstagnachmittag kam der Fahrer eines VW Golf auf der Nimbschener Landstraße, von Grimma kommend, in Richtung Nimbschen nicht mehr rechtzeitig zum Bremsen, als vor ihm mehrere Fahrzeuge hielten. Die Ausweichvariante: eine Bushaltespur rechts der Fahrbahn. Dort hatte jedoch gerade ein Fahrschulauto Skoda Octavia gehalten. Es kam zum Zusammenstoß. Dabei wurde die 48-jährige Insassin auf dem Beifahrersitz leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden. Der 27-jährige Auffahrer muss sich nun wegen fahrlässiger Körperverletzung verantworten. (Ber)


Filtern nach Orten:

Die Pressemitteilungen folgender Orte sind ausgeblendet:

Leipzig, Markranstädt, Zwenkau, Markkleeberg, Markleeberg, Delitzsch, Machern, Borsdorf, Brandis, Eilenburg, Schkeuditz, Belgern, Taucha, Großpösna, Bennewitz, Wurzen, Oschatz, Mockau, Dahlen, Dommitzsch, Belgershain, Beilrode, Bad Düben, Jesewitz, Großzschocher, Wiedemar, Mockrehna, Rackwitz, Größpösna, Pegau, Großdeuben, Torgau, Wermsdorf, Groitzsch, Neukieritzsch, Regis-Breitingen, Arzberg, Krostitz, Mügeln, Schildau, Trossin, Cavertitz, Grünau-Mitte, Lößnig, Doberschütz, Laußig, Elsnig,Jahnallee/ Thomasius/ Leibnizstraße, A 38, Arthur-Hoffmann-Straße/Richard-Lehmann-Straße, Böhlen, Kohren-Sahlis, Zschepplin, BAB 9, BAB 38, Goerdelerring, Liebschützberg, Neukiritzsch, Nischwitz, Nossen, Scheuditz, Schönwölkau, Stuttgarter Allee, Tatort, Thallwitz, Wiedmar, Zschepplin, Rötha, B 184, B 186, Beilrorde, Jahnallee/ Thomasius/ Leibnizstraße, Kitzscher, Lossatal, Löbnitz, Rötha, Elsnig,

Alle Orte einblenden

Kontakt zur Polizei

Polizeistandort Colditz04680 Colditz
Kirchberg 1

034381 / 800-0
034381 / 800-46
www.polizei.sachsen.de

Öffnungs- oder Sprechzeiten:
Dienstag von 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr.
Ist der Polizeistandort nicht besetzt, wenden Sie sich bitte an das übergeordnete Polizeirevier Grimma.

Polizeirevier Grimma04668 Grimma
Köhlerstrasse 3

03437 / 7089-0
www.polizei.sachsen.de