Polizeibericht für Colditz und Umgebung

Gefährdung des Straßenverkehrs - PM vom 27.10.2020

Borna, Sachsenallee/Wettinstraße

26.10.2020, gegen 21:45 Uhr

Am Montagabend befanden sich Polizeibeamte nach einem Einsatz mit der Freiwilligen Feuerwehr Borna auf dem Parkplatz Am Wilhelmschacht. Als sie gerade in ihren Funkstreifenwagen einsteigen wollten, bemerkten sie einen Pkw, der von einem Tankstellengelände auf die Straße und anschließend in Richtung Einmündung zur B 93 fuhr. Auch als die Ampel auf ?Rot? umschaltete, setzte der Autofahrer seine Fahrt fort. Die Beamten verfolgten das Fahrzeug und stoppten den Fahrer auf der Sachsenallee, Höhe Wettinstraße. Sie forderten ihn auf, die notwendigen Dokumente auszuhändigen. Während der polizeilichen Maßnahmen stellten sie ein auffälliges Verhalten des Mannes (58, deutsch) fest. Da sie den Verdacht auf Alkoholkonsum hegten, wurde ein freiwilliger Atemalkoholtest durchgeführt, der einen Vortest von 1,84 Promille ergab. Er wurde zur angeordneten Blutentnahme in ein Krankenhaus gebracht. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt. Gegen den 58-Jährigen wird wegen Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt. (bh)

Brennende Mülltonnen beschädigen Schulgebäude - PM vom 25.10.2020

Bad Lausick, Friedrich-von-Schiller-Straße

24.10.2020, gegen 22:15 Uhr

Durch die Rettungsleitstelle wurde gestern Abend bekannt, dass an einer Schule in Bad Lausick mehrere Mülltonnen brennen sollen. Unbekannte hatten mehrere große Mülltonnen in Brand gesetzt. Einsatzkräfte der Feuerwehr löschten den Brand, die Flammen hatten jedoch bereits auf die Hausfassade des Gebäudes übergegriffen. Die Mülltonnen brannten komplett ab. Die Angaben zum entstandenen Gesamtschaden stehen noch aus. Die Ermittlungen wegen Brandstiftung wurden aufgenommen.

Einbruch in Gaststätte - PM vom 18.10.2020

Trebsen/Mulde

17.10.2020, zwischen 01:30 Uhr und 07:20 Uhr

Unbekannte brachen die Hintertür einer Gaststätte auf, durchwühlten die Räume und entwendeten Alkohol im Wert eines mittleren zweistelligen Geldbetrags. Die Höhe des entstandenen Sachschadens liegt im niedrigen vierstelligen Bereich. Die Polizei ermittelt wegen eines besonders schweren Falls des Diebstahls. (pj)

In Pfarrhaus eingebrochen - PM vom 16.10.2020

Parthenstein (Pomßen), Hauptstraße

14.10.2020, gegen 16:00 Uhr bis 15.10.2020, gegen 06:45 Uhr

Zwischen Mittwoch und Donnerstag drang ein Unbekannter in das Pfarrhaus ein, indem er kurzerhand ein Fenster aufdrückte und einstieg. Im Haus hebelte er zunächst noch eine Tür auf, durchsuchte dann alles und öffnete gewaltsam einen Stahlschrank sowie eine Geldkassette. Daraus entwendete er insgesamt eine dreistellige Summe im mittleren Bereich. Die Höhe des Sachschadens beläuft sich ungefähr 500 Euro. Den Einbruch festgestellt hatte ein Mitarbeiter, der umgehend die Polizei verständigte. Die Ermittlungen wegen des besonders schweren Diebstahls wurden aufgenommen. (bh)

Waschküche ausgebrannt - PM vom 14.10.2020

Trebsen (Neichen), Ernst-Thälmann-Straße

13.10.2020, gegen 06:00 Uhr

Eine Zeugin bemerkte gestern Früh den Brand auf dem Nachbargrundstück und rief sofort die Feuerwehr. Zunächst gab es die Vermutung, dass Baumverschnitt gebrannt haben könnte. Jedoch stellte sich dann schnell heraus, dass die am Wohnhaus angrenzende Waschküche in voller Ausdehnung brannte. Polizeibeamte sicherten den Brandort, während 50 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr mit zehn Fahrzeugen ausrückten und den Brand löschten, der durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehrleute nicht auf andere Gebäude übergriff. Verletzt wurde niemand. Allerdings entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 10.000 Euro. Mögliche Ursache des Brandes könnte ein technischer Defekt eines elektrischen Wasserboilers gewesen sein. Die Ermittlungen dazu sind noch nicht abgeschlossen. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen fahrlässiger Brandstiftung aufgenommen. (bh)


Filtern nach Orten:

Die Pressemitteilungen folgender Orte sind ausgeblendet:

Leipzig, Markranstädt, Zwenkau, Markkleeberg, Markleeberg, Delitzsch, Machern, Borsdorf, Brandis, Eilenburg, Schkeuditz, Belgern, Taucha, Großpösna, Bennewitz, Wurzen, Oschatz, Mockau, Dahlen, Dommitzsch, Belgershain, Beilrode, Bad Düben, Jesewitz, Großzschocher, Wiedemar, Mockrehna, Rackwitz, Größpösna, Pegau, Großdeuben, Torgau, Wermsdorf, Groitzsch, Neukieritzsch, Regis-Breitingen, Arzberg, Krostitz, Mügeln, Schildau, Trossin, Cavertitz, Grünau-Mitte, Lößnig, Doberschütz, Laußig, Elsnig,Jahnallee/ Thomasius/ Leibnizstraße, A 38, Arthur-Hoffmann-Straße/Richard-Lehmann-Straße, Böhlen, Kohren-Sahlis, Zschepplin, BAB 9, BAB 38, Goerdelerring, Liebschützberg, Neukiritzsch, Nischwitz, Nossen, Scheuditz, Schönwölkau, Stuttgarter Allee, Tatort, Thallwitz, Wiedmar, Zschepplin, Rötha, B 184, B 186, Beilrorde, Jahnallee/ Thomasius/ Leibnizstraße, Kitzscher, Lossatal, Löbnitz, Rötha, Elsnig,

Alle Orte einblenden

Kontakt zur Polizei

Polizeistandort Colditz04680 Colditz
Kirchberg 1

034381 / 800-0
034381 / 800-46
www.polizei.sachsen.de

Öffnungs- oder Sprechzeiten:
Dienstag von 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr.
Ist der Polizeistandort nicht besetzt, wenden Sie sich bitte an das übergeordnete Polizeirevier Grimma.

Polizeirevier Grimma04668 Grimma
Köhlerstrasse 3

03437 / 7089-0
www.polizei.sachsen.de