Polizeibericht für Colditz und Umgebung

Teleskoplader entwendet - PM vom 22.07.2021

Dreiheide

21.07.2021, gegen 18:00 Uhr bis 22.07.2021, 06:00 Uhr

Von Mittwochabend zu Donnerstagmorgen entwendeten Unbekannte einen Teleskoplader "Claas Scorpion 7045" mit dem amtlichen Kennzeichen

Brand von Strohballen - PM vom 22.07.2021

Parthenstein (Großsteinberg), Pomßener Landstraße

21.07.2021, gegen 23:30 Uhr bis 01:20 Uhr

Aus bisher unbekannter Ursache gerieten in der vergangenen Nacht mehrere Strohballen in Brand. Das Feuer konnte durch die Feuerwehr gelöscht werden. Der entstandene Sachschadenkann noch nicht abschließend beziffert werden. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen des Verdachts einer Brandstiftung aufgenommen.

Strohballen in Brand gesetzt - PM vom 21.07.2021

Parthenstein (Pomßen)

20.07.2021, gegen 22:00 Uhr

Unbekannte entzündeten gestern am späten Abend auf einem abgeernteten Feld mehrere Strohballen. Es entfachte ein Brand, der einen Großeinsatz der Freiwilligen Feuerwehren Parthenstein, Pomßen, Grethen, Klinga, Großsteinberg und Naunhof auslöste. Eine Ausbreitung des Feuers konnte durch die Löscharbeiten verhindert werden. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen des Verdachts der Brandstiftung aufgenommen. (sf)

Gefährliche Fahrweise - Zeugenaufruf - PM vom 21.07.2021

Sachsen-Anhalt, Brehna, Bundesstraße 183a

17.07.2021, gegen 13:10 Uhr

Am vergangenen Samstag fuhr eine Familie mit einem schwarzen VW Touran von Delitzsch in Richtung Bitterfeld. Von der B 183a wollte die Familie auf die B 100 fahren. Plötzlich kam von der dortigen Brücke ein roter Pkw gefahren. Das Fahrzeug kam direkt auf sie zugefahren. Nur durch eine Gefahrenbremsung konnte ein Zusammenstoß verhindert werden. Hinter dem bislang unbekannten roten Pkw fuhr ein Motorrad, der Zeuge der Fahrweise des Unbekannten war. Es wurden Ermittlungen zur Nötigung im Straßenverkehr aufgenommen. Die Polizei sucht in diesem Zusammenhang jetzt nach dem Motorradfahrer oder anderen Zeugen, die Angaben zum Geschehen machen können.

Diebstahl eines Mobiltelefons - PM vom 19.07.2021

Palmengarten

18.07.2021, 01:00 Uhr

Durch einen unbekannten Tatverdächtigen wurde einer Frau das Mobiltelefon aus der Hand gerissen. Danach entfernte sich der Tatverdächtige in eine unbekannte Richtung. Zu einem körperlichen Übergriff kam es nicht. Der Stehlschaden liegt im niedrigen dreistelligen Bereich. Es wurden Ermittlungen wegen Diebstahls eingeleitet. (pj)

Nationalsozialistische Parolen im Park - PM vom 19.07.2021

Palmengarten

18.07.2021, gegen 03:50 Uhr

Gegen 03:50 Uhr erhielten Polizeibeamte den Auftrag zur Empore im Palmengarten zu fahren, da es dort Ruhestörungen durch vier Personen gab. Als die eingesetzten Beamten in unmittelbarer Nähe waren, riefen die vier Personen wechselseitig mehrfach nationalsozialistische Parolen. Alle Personen konnten durch die Polizisten gestellt werden. Die Ermittlungen wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen laufen. (pj)

Gefährliche Körperverletzung mit Pfefferspray - PM vom 19.07.2021

Palmengarten

18.07.2021, 01:10 Uhr

Gegen 01:10 Uhr teilte eine weibliche Person eine Schlägerei zwischen mehreren Personen im Palmengarten mit. Eine Gruppe, bestehend aus neun Personen, befand sich im Palmengarten, als eine weibliche Person von einer unbekannten männlichen Person geschlagen wurde. Daraufhin verteidigten die Freunde die Frau. Anschließend wurde ihnen vom Tatverdächtigen Pfefferspray ins Gesicht gesprüht, welcher unerkannt flüchten konnte. Die Geschädigte erlitt Verletzungen im Bereich der rechten Schulter. Es wurden Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung aufgenommen. (pj)

  • Medieninformation [Download *., KB]
    • Medieninformation [Download *.pdf, KB]
    • zurück zum Seitenanfang Marginalspalte Onlinewache

Feldbrand - PM vom 16.07.2021

Parthenstein (Großsteinberg), Pomßener Straße

15.07.2021, 23:00 Uhr

Ein Hinweisgeber teilte der Polizei in der gestrigen Nacht mit, dass in der Pomßener Straße in Großsteinberg auf einem Feld eine Fläche von etwa 200 Quadratmetern brennen soll. Einsatzkräfte der Feuerwehr löschten den Brand. Die Polizei hat Ermittlungen wegen einer Sachbeschädigung durch Feuer aufgenommen. (pj)

  • Medieninformation [Download *., KB]
    • Medieninformation [Download *.pdf, KB]
    • zurück zum Seitenanfang Marginalspalte Onlinewache

Raser auf Motorrad gestoppt - PM vom 16.07.2021

Schladitzer Bucht

15.07.2021, gegen 16:00 Uhr

Am Donnerstag den 15. Juli 2021, führten Beamte der Verkehrsüberwachung Leipzig Kontrollmaßnahmen im Bereich Radefeld/Schladitzer Bucht durch. Dabei lag der Fokus auf der Kontrolle von Motorradfahrern, die dort mit überhöhter Geschwindigkeit und nicht vorschriftsmäßigen Motorrädern unterwegs waren. Dazu war auch ein ziviler Videowagen der Verkehrspolizei im Einsatz. Besonders aufgefallen ist an diesem Tag ein 31-jähriger Honda-Motorradfahrer, der gleich mehrfach die vorgeschriebene Geschwindigkeit missachtete. Dabei beschleunigte er sein Motorrad auf eine hohe Geschwindigkeit, um dann in rennähnlicher Weise in größtmöglicher Schräglage auf einer Landstraße durch die Kurven zu fahren. Der Führerschein des 31-Jährigen wurde sichergestellt und eine Anzeige wegen eines verbotenen Kraftfahrzeugrennens eingeleitet. (pj)

  • Medieninformation [Download *., KB]
    • Medieninformation [Download *.pdf, KB]
    • zurück zum Seitenanfang Marginalspalte Onlinewache

Gestohlenes E-Bike wiedergefunden - PM vom 14.07.2021

Autobahn 14, Parkplatz Moritzsee

13.07.2021, gegen 19:30 Uhr

Gestern führte das Autobahnpolizeirevier der Verkehrspolizeiinspektion Leipzig Schwerpunktkontrollen von Lkw und Kleintransportern durch. Dabei wurde ein polnischer Renault Master angehalten. Der 33-jährige Fahrer (polnisch) hatte mehrere, zum Teil zerlegte E-Bikes geladen. Er konnte keinerlei Nachweise vorlegen, welche den rechtmäßigen Besitz bestätigen. Insgesamt befanden sich sieben E-Fahrräder im Laderaum des Transporters. Eines der Fahrräder (Bergamont E-Revox, grün/schwarz) wurde erst am Vortag in Heidelberg als gestohlen gemeldet. Alle Fahrräder wurden beschlagnahmt. Die Klärung der Besitzverhältnisse der übrigen sechs Fahrräder sind Bestandteil der weiteren Ermittlungen. Der Wert der Fahrräder konnte noch nicht abschließend beziffert werden. Gegen den Fahrer wird wegen Diebstahls im besonders schweren Fall ermittelt. (fa)

Pkw fährt unter Lkw ? Pkw-Fahrer schwer verletzt - PM vom 13.07.2021

A 14, Km 54,9 in Richtung Magdeburg

12.07.2021, 16:12 Uhr

Der Fahrer (44) eines Sattelzugs fuhr auf der A 14 im rechten Fahrstreifen in Richtung Magdeburg. Ein dahinter befindlicher Fahrer (23) eines Audi A3 Sportback fuhr im weiteren Verlauf auf den Lkw auf und geriet unter diesen. Infolge des Unfalls wurde der 23-Jährige in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Er konnte sich jedoch selbstständig aus dem Pkw befreien und wurde anschließend mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 15.000 Euro. Der Pkw musste abgeschleppt werden. (pj)


Filtern nach Orten:

Die Pressemitteilungen folgender Orte sind ausgeblendet:

Leipzig, Markranstädt, Zwenkau, Markkleeberg, Markleeberg, Delitzsch, Machern, Borsdorf, Brandis, Eilenburg, Schkeuditz, Belgern, Taucha, Großpösna, Bennewitz, Wurzen, Oschatz, Mockau, Dahlen, Dommitzsch, Belgershain, Beilrode, Bad Düben, Jesewitz, Großzschocher, Wiedemar, Mockrehna, Rackwitz, Größpösna, Pegau, Großdeuben, Torgau, Wermsdorf, Groitzsch, Neukieritzsch, Regis-Breitingen, Arzberg, Krostitz, Mügeln, Schildau, Trossin, Cavertitz, Grünau-Mitte, Lößnig, Doberschütz, Laußig, Elsnig,Jahnallee/ Thomasius/ Leibnizstraße, A 38, Arthur-Hoffmann-Straße/Richard-Lehmann-Straße, Böhlen, Kohren-Sahlis, Zschepplin, BAB 9, BAB 38, Goerdelerring, Liebschützberg, Neukiritzsch, Nischwitz, Nossen, Scheuditz, Schönwölkau, Stuttgarter Allee, Tatort, Thallwitz, Wiedmar, Zschepplin, Rötha, B 184, B 186, Beilrorde, Jahnallee/ Thomasius/ Leibnizstraße, Kitzscher, Lossatal, Löbnitz, Rötha, Elsnig,

Alle Orte einblenden

Kontakt zur Polizei

Polizeistandort Colditz04680 Colditz
Kirchberg 1

034381 / 800-0
034381 / 800-46
www.polizei.sachsen.de

Öffnungs- oder Sprechzeiten:
Dienstag von 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr.
Ist der Polizeistandort nicht besetzt, wenden Sie sich bitte an das übergeordnete Polizeirevier Grimma.

Polizeirevier Grimma04668 Grimma
Köhlerstrasse 3

03437 / 7089-0
www.polizei.sachsen.de