Polizeibericht für Colditz und Umgebung

Schwarze Simson in Flammen - PM vom 26.07.2017

Colditz, Collmener Hauptstraße

26.07.2017, 02:06 Uhr

In der Dienstagnacht stellten zwei Jugendliche auf dem Nachhauseweg eine brennende, schwarze Simson S 51 fest. Sie zögerten nicht lang und versuchten, das brennende Moped zu löschen. Dies gelang den beiden jedoch nicht, sodass sie umgehend die Feuerwehr verständigten. Bei Eintreffen der Polizeibeamten waren die Löscharbeiten im vollen Gange. Die beiden Jugendlichen gaben gegenüber der Polizei an, eine schwarz gekleidete, männliche Person gesehen zu haben, welche in Richtung Colditz weggerannt sein soll. Die Einsatzkräfte der Polizei suchten im Tatortbereich nach dem unbekannten Zündler, aber leider ohne Erfolg. Im Nachhinein wurde noch bekannt, dass das Nummernschild des Mopeds aus einem Diebstahl mit einer S 51 stammte, so dass der Eigentümer über das Ereignis informiert wurde. Der Eigentümer gab dann jedoch an, dass es zwar sein Nummernschild ist, aber nicht sein Moped. Offen bleibt, wer der rechtmäßige Eigentümer der schwarzen Simson ist. Die Ermittlungen laufen ? (St)

Regennasse Fahrbahn wird Autofahrerin zum Verhängnis - PM vom 26.07.2017

Colditz OT Collmen, OVS Podelwitz-Collmen

25.07.2017, 08:47 Uhr

Eine 60-Jährige befuhr am Dienstagmorgen mit ihrem orangefarbenen Pkw eine Kreisstraße im Ortsteil Collmen. Auf regennasser Fahrbahn kam sie mit ihrem Ford ins Schleudern, von der Fahrbahn ab, rammte mit ihrem Auto einen Baum und rutschte nachfolgend eine Böschung hinab. Die Fahrzeugführerin wurde bei dem Unfall leicht verletzt und zur medizinischen Behandlung in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht. Andere Verkehrsteilnehmer kamen bei dem Unfall nicht zu Schaden. Ihr orangefarbener Ford war nach der Kollision nicht mehr fahrbereit. (St)

Vorsicht - heiß! - PM vom 25.07.2017

Borna, An der Aue

24.07.2017, 20:50 Uhr

Was passiert, wenn man einen Kugelgrill mit Holzkohle bestückt und versucht, auf einer Holzbank sein Essen zu grillen? Richtig, das Holz könnte durch die Hitzeentwicklung in Brand geraten. Genau das hat ein unbekannter Grillmeister wohl nicht bedacht, als er am Montagabend versuchte, sich mit seinem kleinen Kugelgrill etwas Schmackhaftes zuzubereiten. Als Folge der Hitzeentwicklung des Grills gerieten zwei Bretter und die Rückenlehne der Bank in Brand. Durch die schnellen Löscharbeiten der Feuerwehr konnte glücklicherweise Schlimmeres verhindert werden. (St)

Einbrecher fahren mit Fahrrädern davon - PM vom 25.07.2017

Borna, Glück-Auf-Weg

25.07.2017, 01:30 Uhr

In Borna im Glück-Auf-Weg stellte der Eigentümer eines Grundstückes den Einbruch in seine Garage fest. Er konnte noch zwei Personen auf Fahrrädern wegfahren sehen, musste danach feststellen, dass die Räder aus der Garage stammten. Er rief die Polizei. Die suchte das Stadtgebiet ab. Die Einbrecher konnten jedoch nicht gefunden werden. (Ber)

Wenn der Fahrer nicht zum Fahrrad passt ? - PM vom 24.07.2017

Grimma; OT Grimma, Bahnhofstraße

23.07.2017, 04:45 Uhr

In den frühen Sonntagmorgenstunden kontrollierten Polizisten einen 24-Jährigen in Grimma in der Bahnhofsstraße. Dieser war ihnen bestens als Betäubungsmittelkonsument bekannt. Außerdem war er in der Vergangenheit mehrfach wegen verschiedener Eigentumsdelikte auffällig geworden, vermutlich, um den Konsum an Drogen zu finanzieren. Umso mehr waren die Beamten argwöhnisch, als er auf einem preisintensiven E-Bike unterwegs war. Bei der Kontrolle sahen sie, dass am Schloss des Akkus manipuliert wurde. Der Verdacht eines Diebstahls lag nahe. Das Fahrrad wurde einkassiert, der mutmaßlich unrechtmäßige Radfahrer musste seinen Weg zu Fuß fortsetzen. Eine Überprüfung ergab, dass dieses Rad nicht zur Fahndung steht, aber mehrere E-Bikes genau dieses Typs in den letzten Monaten im Großraum Leipzig entwendet wurden. Nun muss geprüft werden, ob das Rad eines dieser gestohlenen E-Bikes ist. (Ber)

?Zünd´ sie doch an!? - PM vom 24.07.2017

Colditz, Töpfergasse

23.07.2017, ca. 05:00 Uhr

Der 49-jährige Hauseigentümer wusste auch nicht, wie ihm so recht geschehen sollte, als er am Sonntagmorgen in seinem Wohnzimmer eine Zigarette rauchen wollte. Erst vernahm er Stimmen von mehreren Personen vor seinem Wohnzimmerfenster, dann sagte einer: ?Zünd´ sie doch an!? und als er einen Blick aus dem Fenster warf, sah er, wie eine männliche Person versuchte, seine Fahne mit dem Schriftzug anzuzünden. Gerade rechtzeitig gelang es dem 49-Jährigen, seine Fahne einzuziehen und eingerollt auf sein Fensterbrett zu legen. Die Unbekannten diskutierten, wie sie denn nun weiter verfahren sollten, diesen Moment nutzte der 49-Jährige und schüttete einen kleinen Eimer Wasser aus seinem Wohnzimmerfenster. Erschrocken über die Reaktion des Fahnenbesitzers forderten die Unbekannten ihn auf, dass er doch endlich runterkommen solle. Darauf ließ sich der 49-Jährige natürlich nicht ein. Auf Krawall waren die Unbekannten aus, denn als keine Gegenreaktion von dem 49-Jährigen kam, traten sie die Hauseingangstür ein und schrien weiter rum. Aber plötzlich war nach einer kurzen Rumpelei alles vorbei und die Unbekannten weg. Durch diese ?Aktion? ist dem 49-Jährigen ein Schaden im unteren zweistelligen Bereich entstanden. Die Fahne blieb glücklicherweise verschont. (St)

?Chemische? Reinigung ging daneben - PM vom 21.07.2017

Borna, Reichsstraße

20.07.2017, 12:40 Uhr

Ein 30-jähriger Mitarbeiter und Koch einer Fleischerei wollte seinen Arbeitsplatz ?Blitz & Blank? säubern und verlassen. Beim Reinigen im hinteren Bereich der Fleischerei mischte er dabei zwei Reinigungsmittel zusammen, welche chemisch miteinander reagierten. Die dabei entstandenen giftigen Gase, die er einatmete, führten zu einer Reizung der Atemwege. Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Borna, Rettungswesen und ein Notarzt waren schnell vor Ort. Der Mann wurde umgehend in ein Krankenhaus gebracht. Die Kameraden der Feuerwehr betraten mit Atemschutzausrüstung den hinteren Bereich, säuberten und lüfteten den Raum. Drei weitere Mitarbeiterinnen, die sich im Verkaufsraum befanden, wurden nicht betroffen. Während dieser Maßnahme sperrten Polizei und Feuerwehr den Ereignisort weiträumig ab. (Vo)

Einbruch in eine Gaststätte - PM vom 21.07.2017

Colditz, Lausicker Straße

19.07.2017, 21:00 Uhr ? 20.07.2017, 06:40 Uhr

Unbekannter Täter schlug gewaltsam ein Kellerfenster ein und drang in das Objekt ein. Er durchsuchte Schränke und Behältnisse. Entwendet wurde ein EC-Kartenlesegerät. Der Schaden beläuft sich auf ca. 200 Euro.

Streitigkeiten mit Messer ausgetragen - PM vom 20.07.2017

Grimma; OT Grimma, Am Pulverturm

19.07.2017, 22:45 Uhr

Drei Männer hatten sich am Mittwochabend am Spielplatz am Pulverturm niedergelassen und Bier getrunken. Gegen 22:45 Uhr kam es zum Streit zwischen zwei von ihnen. Die lautstarke verbale Auseinandersetzung uferte in eine körperliche aus, als ein 33-jähriger Iraner ein Messer zückte und auf seinen Kontrahenten, einen 25-jährigen Afghanen, einstach. Der erlitt dadurch Schnittverletzungen am Unterarm und eine Kopfplatzwunde. Er wurde im Krankenhaus behandelt. Gegen den Angreifer wird nun wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt. (Ber)

Dreister Kofferdieb - PM vom 17.07.2017

Colditz, Schlossgasse, Parkplatz

16.07.2017, zwischen 10:15 Uhr und 12:00 Uhr

Ein Tourist aus Großbritannien vermisst seit Samstagvormittag seinen Koffer. Einem Langfinger gelang es, das angeschlossene Gepäckstück vom Fahrzeuggepäckträger zu entwenden, indem er die Sicherung mit einem Werkzeug durchtrennte und mit dem Objekt seiner Begierde verschwand. Dem 52-Jährigen entstand ein Schaden in Höhe von ca. 600 Euro. Der Sachschaden wurde mit etwa 50 Euro angegeben. Polizeibeamte haben die Ermittlungen wegen besonders schweren Diebstahls in Tateinheit mit Sachbeschädigung aufgenommen. (Hö)

21-Jähriger nach Flucht durch Polizeibeamte gestellt - PM vom 17.07.2017

Grimma, Frauenkirchhof

16.07.2017, 16:15 Uhr

Zu laute Musik machte eine Polizeistreife am Samstagnachmittag auf eine Gruppe Jugendlicher am Grimmaer Nikolaiplatz auf sich aufmerksam. Ein polizeibekannter und mit Haftbefehl gesuchter 21-Jähriger befand sich auch in dieser Personengruppe. Als er jedoch die Polizeistreife kommen sah, bekam er flinke Füße und rannte davon. Die Polizisten nahmen die Verfolgung auf, konnten den jungen Mann aber vorerst nicht mehr fassen. Nachdem die Beamten mit der Gruppe Jugendlicher gesprochen und weitere Personalien überprüft hatten, setzten sie ihre Streife in Grimma fort. An der Ecke Frauenkirchhof fiel ihnen nun der 21-Jährige wieder auf, die Beamten nahmen die Verfolgung erneut auf und konnten ihn auch stellen. Der junge Mann wurde erst einmal mit zum Polizeirevier Grimma genommen. Bei der anschließenden Durchsuchung seines mitgeführten Rucksacks wurde ein Samsung Galaxy aufgefunden, welches bei einem Einbruch in den Euronics Markt im PEP Grimma im Mai 2017 zur Fahndung ausgeschrieben wurde. Um seine Haftstrafe zu verbüßen, wurde der 21-Jährige in die JVA überstellt. (St)

Hausbrand in Fuchshain - PM vom 17.07.2017

Naunhof; OT Fuchshain, Seifertshainer Straße

15.07.2017, 13:00 Uhr

Am Sonntagnachmittag brannte in der Seifertshainer Straße in Fuchshain ein Einfamilienhaus. Die Feuerwehr kam zum Ort und löschte. Dennoch erreichte der Schaden den sechsstelligen Bereich. Zur Brandursache wird noch ermittelt. Derzeit geht die Polizei von einem technischen Defekt aus. Die Bewohner konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen. Dennoch wurden ein 23-jähriger Mann und eine 80-jährige Frau durch Rauchgase leicht verletzt und mussten behandelt werden. (Ber)

Einbruch in Garagenhof - PM vom 14.07.2017

Borna, Lausicker Straße

13.07.2017, 12:50 Uhr

Am Donnerstag wurde die Garage eines 26-Jährigen von unbekannten Tätern aufgesucht. Die Einbrecher entwendeten einen Komplettsatz Reifen sowie 17-Zoll-Felgen eines VW Santa Monica im Wert von etwa 600 Euro. An der Garagentür entstand ein Schaden im mittleren zweistelligen Bereich. (St)


Kontakt zur Polizei

Polizeistandort Colditz04680 Colditz
Kirchberg 1

034381 / 800-0
034381 / 800-46
www.polizei.sachsen.de

Öffnungs- oder Sprechzeiten:
Dienstag von 15:00 Uhr bis 18:00 Uhr.
Ist der Polizeistandort nicht besetzt, wenden Sie sich bitte an das übergeordnete Polizeirevier Grimma.

Polizeirevier Grimma04668 Grimma
Köhlerstrasse 3

03437 / 7089-0
www.polizei.sachsen.de