Stadt Colditz Informationen

Stadtverwaltung Colditz

Markt 1
04680 Colditz

034381-838-0
034381-838-22
E-Mail senden
Homepage

Colditz LIVE

HFC Colditz bleibt weiter in Tritt

von HFC Colditz HFC Colditz am 08.05.2023

Das Momentum stimmt beim HFC Colditz. Den Richter-Schützlingen gelang beim 5:1-Auswärtssieg in Langenau bereits der vierte Sieg in Folge – insgesamt ist man gar sieben Spiele am Stück ungeschlagen. Während im letztjährigen Herbst die Partien der Hinrunde gegen Großenhain und Langenau mit Niederlagen zu Buche standen, und den Auftakt eine Niederlagenserie markierten (mit Unterbrechung beim 5:0-Auswärtssieg in Meißen verlor man in 7 Spielen ganze 6 mal) konnte man derer Rückspiele jeweils gewinnen. Durch diese aktuelle Serie ist man dem eigenen Saisonziel "vorderes Tabellendrittel" wieder in greifbarer Nähe. Auf stumpfen Langenauer Boden setzten Pierre Eisert und Max Demmler durch eine Doppelchance schon früh eine Duftmarke – Eiserts Schuss wurde pariert, Demmlers Nachschuss geblockt. (10.) Ob Demmler von der Seitenauslinie schießen oder auf Nicolai Goll flanken wollte wusste in der nächsten gefährlichen Aktion außer ihm selbst niemand so recht, aber Schulze im Kasten der Gastgeber musste sein ganzes Können unter Beweis stellen um den Führungstreffer der Gäste zu verhindern. (25.) Den folgenden Eckball schlug Demmler auf Tom Reißig, der per Kopf auf Nicolai Goll verlängerte und Goll mit einem satten Schuss zur verdienten Führung traf. (26.) Colditz war in dieser Phase gut im Spiel und hatte Langenau weitestgehend im Griff. Goll hätte um ein Haar noch vor der Halbzeit erhöhen können, als er außerhalb des Strafraum angespielt wurde, und nach einer Drehung um den Gegenspieler zum Schuss kam – knapp links vorbei. (38.) Noch vor dem Pausentee musste der Colditzer Hüter Paul Reichelt einen Krause-Schuss über den Querbalken lenken, als dieser ihn zu prüfen versuchte. (42.)Nach Wiederanpfiff wurde Demmler über links angespielt und ging seine enorme Schnelligkeit ausnutzend bis zur Grundlinie durch. Mit viel Überblick ließ er noch 3 Gegenspieler alt aussehen und sah Goll am Elfmeterpunkt lauern, wo er den Ball auch hinspielen konnte. Mit dem Rücken zum Tor konnte Goll sich noch um den Verteidiger herumdrehen und seinen zweiten Treffer des Tages markieren. (51.) Mit dieser komfortablen Führung wollten es die Gäste dann wahrscheinlich etwas ruhiger angehen. So lief man in einen Konter über den zur Pause eingewechselten Gemlich, der gleich 4 Colditzer Verteidiger gebunden hatte, und dennoch den völlig frei stehenden Kaden über rechts kommen sah. Kaden fackelte nicht lange und schloss nach dem Querpass zügig ab und konnte dadurch den Anschlusstreffer markieren. (54.) Auch durch die die Stimmung anheizenden Heimfans wurde die folgende Spielphase hektisch, und Colditz verlor etwas den Spielfaden. Nach einem Foul an Demmler an der Außenlinie vor den Trainerbänken schien die Stimmung zu kippen. Durch Standards kam Langenau nun zu einigen Torannäherungen. Frank Richter reagierte mit Wechseln und brachte nach und nach Granados Silva, Moratzky und Voigtländer. Die Einwechslungen machten sich auch direkt bemerkt. Als Granados Silva über rechts durchmarschierte und anschließend per Flanke Goll im Zentrum fand, fehlte nicht viel. (79.) Es sollte die entscheidende Phase des Spiels werden. Zunächst setzte Krause für Langenau noch einen Freistoß ans Lattenkreuz (81.), Paul Köhler auf Seiten der Gäste schoss knapp drüber. (86.) Köhler war es dann auch, der Max Demmler in Szene setzte. Anstatt selbst zu schießen, legte Demmler aber quer auf Eisert, der zum 3:1 treffen konnte. (87.) Dass es etwas bringt den Torhüter anzulaufen zeigte Kevin Moratzky, als er beim Versuch des Hüters den Ball herauszuspielen einfach seinen Fuß dazwischen hielt – 4:1. (88.) Max Demmler konnte seine starke Leistung noch mit einem Treffer krönen und setzte nach Vorlage von Granados Silva den Schlusspunkt zum 5:1. (90.) HFC Colditz: Reichelt-Käseberg-Mörtlbauer-Köhler-Goll ab 85. Moratzky-Demmler-Reißig-Lindner ab 78. Granados Silva-Hoffmann-Eisert ab 88. Voigtländer-Wagner